Mangelware bei Ebay Versteigerungen

Bilch

Well-Known Member
Im Frühling war ich auf der Suche nach einer neuen Hechtrolle. Bei Ebay wurde eine Rolle versteigert die normalerweise um die 55 Euro kostet. Ich habe die Rolle für 35 gekriegt. Der erste Eindruck war ganz positiv, die Rolle sah tadellos aus und ich konnte keine Fehler feststellen. Beim ersten Aufspulen kamen auch die ersten Zweifel. Zuerst war die Schnur konisch aufgespult. Ich habe also eine Unterlegscheibe entfernt und die Schnur war dann zwar vorne und hinten einigermaßen gleichmäßig aufgespult, das Wickelbild war aber immer noch weit von Optimal.

Ein anderes, noch kritischeres Problem, hat sich aber später erstellt. Die Spulenachse wackelte, und zwar immer mehr, zuletzt schon so viel, dass die Spule mehr als 1 cm links und rechts wackelte. Ich wollte die Rolle zerlegen um zu sehen was los ist. Ich habe zuerst die hintere Schraube entfernt. Als ich den hinteren Deckel entfernen wollte, habe ich ihm gebrochen, weil er zugeklebt war. Und dann habe im Alugehäuse unter dem Deckel ein Loch entdeckt, der dort nicht sein dürfte … Danach war es Schluss mit dem Zerlegen - ich kaufe mir lieber eine neue Rolle.

Der Verkäufer, bei dem ich die Rolle gekauft habe, hat vorher schon dutzende Rollen (und andere Angelsachen) durch Versteigerungen verkauft und seine Bewertung war fast 100 %. Ich habe also keine Zweifel gehabt ... Den Verkäufer gibt’s Zurzeit nicht mehr und ich glaube er hat billige Mangelware gekauft und es dann bei Ebay versteigert.

Es hat sich noch einmal rausgestellt, dass wer billig kauft, zweimal kauft. Von nun an kaufe ich nur noch in geprüften Onlineshops ein, Rollen (und Ruten) aber wenn möglich lieber persönlich in einem Angelgeschäft wo ich das Ding selber in die Hand nehmen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bimmelrudi

Well-Known Member
Zuviel rohe Gewalt tut keiner Rolle gut.
Alugehäuse und einfach mal so gebrochen? Selbst wenn das verklebt wurde (was eh keiner macht wenns eh schon verschraubt ist) bricht mal nicht eben beim hochhebeln der Deckel entzwei. Wird wohl eher Kunststoff gewesen sein. ;)
Und das da dann nen Loch drin ist was so nicht sein soll, erklärt sich bei der Gewaltanwendung auch von selbst. :rolleyes:

Wenn die Spulenachse dermaßen stark wackelt (1cm halt ich eh fürn Gerücht, kein Rotor hat ne 20-25mm breite Bohrung) und der Hub der Spule noch soweit funktioniert, brauchst die Rolle hinten gar nicht aufmachen...sinnfrei.
Dann liegt das Problem vor dem Antriebsritzel und nicht dahinter. Nicht selten hat sich einfach mal die Rotormutter gelöst, die das Antriebsritzel hält.
 

Bilch

Well-Known Member
Glaub mir, ich habe keine Gewalt angewendet, wollte lediglich nur den Deckel aufheben und die obere Hälfte blieb an der Rolle - ja, der Deckel war wirklich verklebt. Ich habe nicht gesagt der Deckel sei aus Alu, der ist aus Plastik, der Loch aber war im Alugehäuse, cca. 1 cm groß.

Was das Wackeln angeht, 1 cm waren es am Ausenrand der Spule und wenn ich die Spule runternahm, konnte ich genau feststellen, dass die Spulenachse hin und her wackelte
 

u-see fischer

Traurig ich bin
...... der Loch aber war im Alugehäuse, cca. 1 cm groß........

Was das Wackeln angeht, 1 cm waren es am Ausenrand der Spule und wenn ich die Spule runternahm, konnte ich genau feststellen, dass die Spulenachse hin und her wackelte
Ein 1 cm großes Loch im Gehäuse? Das hast Du vorher nicht gesehen?
Mach boch mal ein Foto von der Rolle und dem Loch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bimmelrudi

Well-Known Member
Wenn eine Spule nen guten Zentimeter seitwärts wackelt, sitzt sie entweder gar nicht auf dem Rotor oder es ist eine falsche Spule drauf.
Und selbst wenn es eine falsche Spule ist, kann die auch nicht soweit ausladend wackeln...die Bügelarme begrenzen auch noch den Spielraum.
Wenn die Achse wackelt, liegt das Problem entweder an der Verbindung zum Schlitten (der Hub funktioniert dann nicht mehr) oder an einer lockeren Rotormutter/radikal ausgeschlagenem Hauptlager vor dem Antriebsritzel.
Letzteres ist aber ziemlich unwahrscheinlich.

Klingt für mich eher nach nem Billig-Chinaböller aus der Gebrauchtwarenabteilung ohne Anspruch auf Garantie usw.
 

Bilch

Well-Known Member
Klingt für mich eher nach nem Billig-Chinaböller aus der Gebrauchtwarenabteilung ohne Anspruch auf Garantie usw.
Das ist wohl die warscheinlichste Erklärung.

Ich bedanke mich für Eure Ratschläge, ich habe diesen Thread aber nur darum aufgemacht um meine Erfahrung mit dem Rollenverkauf bei Ebay Versteigerungen zu beschreiben.

Hier noch ein paar Bilder (der Loch ist etwas kleiner als ich gedacht habe)
 

Anhänge

Hi,
ist das eine Spro Black Arc, Spro Passion oder ein (optisch) ähnliches Modell von einer anderen Marke?
https://www.angel-domaene.de/spro-black-arc-8100--245.html
Dann würde es mich freuen wenn du nochmal ein besseres Bild von dem Loch unter der Abdeckung machen könntest.

Das Mangelexemplare ggfs. von privaten Verkäufern bzw. über private Konten bei ebay verkauft werden, würde mich nicht wundern. War die Rolle eigentlich "gebraucht" oder wurde die als neu angeboten?
 

Bilch

Well-Known Member
Es ist nicht die Black Arc.
Die Rolle wurde als neu angeboten. Sah auch neu aus, ohne jegliche Gebrauchsspuren
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Es schaut jedenfalls stark nach einem baugleichen Typ diverser Ryobis, Spro's, Grauvell's, Tubertini's etc. aus.
Man könnte auch einfach mal das Kind beim Namen nennen. ;)

Wenn du sie als neu gekauft hast und nicht bei einem privaten Verkäufer, warum hast das Ding dann nicht zurückgeschickt?
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Dann wars die Katze im Sack und auch keine Neuware, denn bei dieser gelten Gewährleistungsansprüche die ein privater Verkäufer dir nicht einräumen wird.

Gibt so einige die gerade beim Angelrollenverkauf über ebay komische Nummern abziehen, werd hier aber ganz sicher keine Namen nennen.
 

Bilch

Well-Known Member
Dann wars die Katze im Sack und auch keine Neuware, denn bei dieser gelten Gewährleistungsansprüche die ein privater Verkäufer dir nicht einräumen wird.

Gibt so einige die gerade beim Angelrollenverkauf über ebay komische Nummern abziehen, werd hier aber ganz sicher keine Namen nennen.
Das glaube ich auch. Darum auch dieser Thread - das andere Angler nicht den selben Fehler machen wie ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shura

Ich harmoniere
Gibt so einige die gerade beim Angelrollenverkauf über ebay komische Nummern abziehen
Absolut, hat mich neulich um 55 Piepen gebracht, so ein Fall. Anzeige is raus, aber ich hab nicht viel Hoffnung, dass ich die Knete wieder sehe. In meinem Fall ist die Ware allerdings nicht mal bei mir angekommen. :D Seitdem - keine Spontankäufe mehr vor 9 Uhr Morgens fix übers Handy ohne Kaffee vorher und ohne klaren Kopf. ;)
 
Hallo,

vorab muss ich sagen, dass es mir leid tut zu sehen, wie du hier angegangen wurdest.
Immer öfter sehe ich, dass Hilfesuchende angegangen werden, als dass man sich um die Lösung des Problems kümmert.
Die Fotos könntest du allerdings noch mal erneuern (Autofokus anschalten oder besser manuellen Fokus nutzen).

Wie schon gesagt gibt es den Verkäufer nicht mehr. Und er war sowieso ein Privatverkäufer, keine Rücknahme also.
Das ist zum Glück vollkommen falsch. Wenn das so wäre, könnte jeder seine defekten Geräte / Müll als funktionstüchtig verkaufen.

Den Namen und die Adresse hast du. Setze ihm eine Frist von 10 Kalendertagen zur Nacherfüllung, dir die Rolle, so wie beschrieben, zuzustellen.
Siehe die entsprechenden Gesetzestexte.
U.s.w.
 

Bilch

Well-Known Member
Immer öfter sehe ich, dass Hilfesuchende angegangen werden, als dass man sich um die Lösung des Problems kümmert.
Ich bin nicht hilfesuchend. Ich wollte lediglich nur meine Erfahrung beschreiben.

Den Namen und die Adresse hast du. Setze ihm eine Frist von 10 Kalendertagen zur Nacherfüllung, dir die Rolle, so wie beschrieben, zuzustellen.
Siehe die entsprechenden Gesetzestexte.
U.s.w.
Danke für Deinen Rat. Aber ich gebe mich keinen illusionen hin, dass die ganze Sache schnell und einfach geklärt wird. Mir ist das alles der Mühe einfach nicht wert.
 

Thomas.

Active Member
Gibt so einige die gerade beim Angelrollenverkauf über ebay komische Nummern abziehen, werd hier aber ganz sicher keine Namen nennen.
einen kenne ich auch, rege mich immer noch auf zumal ich vorher schon zwei mal bei ihm gekauft habe :mad:
 

Nemo

Heckbremser
Ebay Käuferschutz?
 

Hering 58

Hamburger Jung
Ja Ja das ist Ebay.
 
Oben