Meerforellen-Stammtisch-Küstenfunk-Labberthread 2021

seatrout61

Küstenheini
Hier ist Labbern erwünscht und erlaubt!

Der Dauerfrost und Scheixx Ostwind sind vorüber, ab morgen wieder ganztägig Plusgrade, Wassertemperaturen aktuell mit leider nur -1 bis 2°C noch etwas zu kalt, wird Zeit, dass ich spätestens nächste Woche meine neue Wathose ins Wasser ausführe und die neuen Köder teste...mittlerweile habe ich an die 100...mal schauen wie viele davon diese Saison nass werden.

Tackel ist startklar, von mir aus kann es wieder losgehen...

TL
seatrout61
 

Meerforelle 1959

Well-Known Member
Ich bin auch in den Startlöchern, die Haken sind geschärft. Der Januar war ja Wettermässig und Angelmässig auch etwas Mau, insgesamt gingen nur fünf Silberne an den Haken, die alle wieder schwimmen. Der Ostwind stört mich persönlich nicht, da kann Mann auch gut Fische fangen. Die Wassertemperaturen sind noch so o la la. Aber ein flachen Buchten bei Sonnenschein um die Mittagszeit, werden angetestet. Es reicht jetzt mit anglerischen Homeoffice. Spätestens ab Donnerstag fliegen die Blinker und dann schauen wir mal.
TL
 

Dingsens

Saltwaterjunkie
Hiermit! ab121
Zum Größenvergleich: Zeigefinger, männlich, Handschuhgröße 10. ;)

Die Öse binde ich mit einem Rapalaknoten an und die fliege kommt in den Federring gespannt.
Hält jeden Dorsch/jede Mefo aus.

20210216_202013.jpg
20210216_202149.jpg
 

Windfinder

Well-Known Member
Mir geht es eher um den Seitenarm. Kann man einen beweglichen Seitenarm montieren? Oder macht das beim Durchlaufblinker keinen Sinn?
 

Dingsens

Saltwaterjunkie
Jetzt habe ich die Frage verstanden. Ich dachte es geht um eine Durchlaufmontage/Liftmontage.
Eben diese fische ich aber auch, da ein Rutschknoten in Verbindung mit Durchlaufbinker für mein Empfinden eher kontraproduktiv wäre.
 

Windfinder

Well-Known Member
Ja, das denke ich auch. Wie sieht denn deine liftmontage aus? Ich habe lange nicht mehr mit springerfliege geangelt. Wenn das eis bricht könnte diese allerdings die Chance erhöhen.
 

seatrout61

Küstenheini
Rutschknoten ist richtig, aber zwischen dem Inliner und dem Springerknoten muss ein Gummistopper (den macht DS auch ohne Springer, damit der Inliner nicht zu weit hochrutschen kann, sh. seine Videos).

Fliege dann fest mit Rapalaknoten oder zum Wechseln mit den ^^ Mustad-Teilen.
Ich experimentiere mit kleinen Karabinern...wie ich mich kenne, schneide ich den Springer eh wieder ab)
Bin halt leidenschaftlicher Blechangler.
 

Meerforelle 1959

Well-Known Member
Ich habe auch schon mit der Springerfliege getestet, ist aber nicht meine Welt, genauso wenig wie mit Spiro. Ich bezeichne mich auch als 100% Blechkanone ;-))
 

seatrout61

Küstenheini
Unsere dänischen Freunde haben ja Liftmontagen entwickelt sh. hier im Link die unteren Montagen

Ich fische entweder Blech direkt an der geflochtenen Hauptschnur ohne Springerfliege
oder Inliner auf FC-Vorfach mit rutschendem Springer aus normaler Mono mit dem
Gummistopper dazwischen, habe aber mit letzterem noch nicht solange Erfahrung wie mit Blech.
 

seatrout61

Küstenheini
Ich bin zur Zeit im Bereich FL bis ECK unterwegs, früher auch mal südl. DK Broager/Apenrade und im Urlaub Fehmarn/Fünen.
 
Oben