Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Hektor1

New Member
Moin Boardies,
ich würde mir gerne für die Meerforellenangelei ein paar Blinker und Wobbler anschaffen.
Nun meine Frage an euch, welchen Blinker oder Wobbler muss man auf jedenfall in seiner Köderbox haben und welche Farbe.
Ich wollte Anfang Mai auf Fehmarn auf Mefo fischen, Spirolino und Streamer habe ich genügend nur halt keine Blinker und Wobbler.
Es wäre toll wenn ihr mir eure Lieblingsköder verraten könntet.:)
Euch schon mal vielen Dank im Voraus!
Gruß Christian
 

Hektor1

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Super danke für die Links, ich habe schon einiges gelesen
 

zulu1024

Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Mein Liebling ist der Brøndum blinker- ist leider ein Auslaufmodell und es gibt nicht mehr alle Farben. Fliegt gut, ist beim Spinstop ein dreher und sackt nicht so schnell durch, also ideal für Flache abschnitte. Zur der Zeit ist aber auch Hornhechtzeit. Also in den frühen Morgen oder in die Dämmerung hinein fischen, wenn du es nur auf Meerforellen abgesehen hast. Aber ansosnten sind Hornis auf jedenfall auch ein willkommener Neben, wenn nicht sogar Haupfang zu der Zeit. Eine schnelle Köderführung ist außerdem wichtig. Wenn du denkst, dass du zu schnell kurbelst, dann leg noch eine Umdrehung oben drauf. Nicht alle Blinker vertragen das Tempo und laufen schlecht oder "schleifen" auf der Öberfläche. Dafür eignen sich Schlanke und nicht zu leichte Blinker, die auch nicht soviel aktion haben. Auf jeden Fall auch mit Springerfliege fischen, wenn du eh schon so viele hast :p

http://www.wideopen.dk/webshop/sea-trout-secrets-1-spin-fishing/

Ich bevorzuge die Feste Montage der Fliege-führt zu weniger Fehlbissen. Dann auch nur mit Einzelhaken am Blinker um Hängergefahr zu senken. Die Schnur für die Fliege sollte 7-9 cm lang sein. Zu kurz oder zu lang führt zu Tüdel.
 

Ostseesilber

salzwassersüchtig
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

...die Umfragen sind ja etwas älter. Meiner Meinung nach setzen sich die inline- Köder langsam aber sicher durch. Die nicht aus dem Auge verlieren.
 

Hektor1

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Euch schon mal vielen Dank!
@Ostseesilber, welchen Inline Köder würdest du denn empfehlen?
 

Hektor1

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Super,so langsam bekomme ich einen Überblick!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

volkerm

Active Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Für das Ding benötigst Du schnelle Reflexe, sonst wird das teuer. Der sinkt weit schneller als ein Stein. Dafür kann man den sehr schnell führen. Was gut ist.
 

basstid

Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Westin 360 in silber-grün. Morgens rauffädeln - Abends abschneiden.
 

Hektor1

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Welche Haken und Größen könnt ihr mir für die Durchgangsblinker oder Wobbler empfehlen?
 

Ostseesilber

salzwassersüchtig
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Gamakatsu LS-3424F in 2/0
 

Rosi

ostseetauglich
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Goldener Pilgrim in 22g. Die Schweren sind nicht zielsicher.
Kannst mal hier stöbern.
 

Hektor1

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Die erste Lieferung ist da,die nächste Folgt



Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Kiel_Trout

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Mit der Sammlung kommst du locker durchs Jahr, mehr brauchst du eigentlich nicht. Vielleicht noch 2-3 kleinere Köder bzw. Wobbler für flachere Bereiche und was schwarzes für die Dunkelheit.
 

Hektor1

New Member
AW: Meerforellenanfänger braucht Blinker und Wobbler Empfehlung

Ich habe noch ein Paar 7,12 und 16 g Köder dazu geholt.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Oben