Mehrfach geteilte Fliegenruten

WK1956

Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Hallo Lajos,

deinem Beitrag schließe ich mich voll umfänglich an, mit einer kleinen Anmerkung.
Die etwas höherpreisigen Ruten werfen zwar nicht unbedingt besser, oft ist aber die optische Erscheinung besser. Ist zwar fischereilich nicht unbedingt wesentlich, aber das Auge kauft ja auch mit ;-).

Gruß Werner
 

fischforsch

Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

ich halte den Unterschied beim Werfen für sehr gering, bzw. wahrscheinlich nur auf einem Prüfstand nachzuweisen. Eine eventuell vorhandenen veränderte Aktion ist auch nicht der Grund, warum ich die mehrteiligen Ruten nicht so mag. Sie sind ganz einfach umständlicher beim Handling etc. . Ich habe ja auch einige 4-geteilte; Reiseruten, lange Zweihänder. Aber ich werde nie auf den Gedanken kommen, die Forellenruten davon dort einzusetzen, wo ich mit dem Auto hinfahren kann und mir das Packmaß deshalb egal ist. Ganz einfach wegen des Handlings.
Warum lässt Du dann deine 4-teilige nicht einfach zusammengesteckt bzw. teilst Sie lediglich in der Mitte zu einer "2-teiligen" ?
Wird doch niemand gezwungen seine 4-teilige nach jedem fischen komplett auseinander zu bauen ;)

Nur wollen viele Kunden zweiteilige Fliegenruten
Sicher? Eigentlich regelt die Nachfrage das Angebot ;)
Ich würde mir keine 2-teilige mehr kaufen, sehe bei den modernen Fliegenruten einfach keinen Nachteil mehr (sondern nur Vorteile) bei den Mehrteiligen.
Und ich glaube das geht der Mehrheit so |rolleyes
 
Zuletzt bearbeitet:

Lajos1

Well-Known Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Warum lässt Du dann deine 4-teilige nicht einfach zusammengesteckt bzw. teilst Sie lediglich in der Mitte zu einer "2-teiligen" ?
Wird doch niemand gezwungen seine 4-teilige nach jedem fischen komplett auseinander zu bauen ;)
Hallo,

sicher, könnte man auch machen. Aber jede zusätzliche Verbindung stellt einen Schwachpunkt dar, mögliche Verdrehung, Lockerung. Den "Schwachpunkt" habe ich bei einer Zweiteiligen einmal, bei einer Vierteiligen dreimal.
Wie gesagt, ich habe schon manche Spitze davonfliegen sehen, sicher normalerweise passiert nicht viel dabei aber schön ist es trotzdem nicht.
Hinzu kommt, daß eine Mehrteilige in der Herstellung logischerweise teurer ist. Dies wäre jedoch kein Hauptgrund dagegen, muß aber nicht sein, wenn ausreichend Zweigeteilte zur Auswahl stehen.
Wie gesagt, ich sehe nur Vorteile bei Fernreisen darin, eben wegen des Packmaßes.

Petri Heil

Lajos
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Sicher? Eigentlich regelt die Nachfrage das Angebot ;)
Ich würde mir keine 2-teilige mehr kaufen, sehe bei den modernen Fliegenruten einfach keinen Nachteil mehr (sondern nur Vorteile) bei den Mehrteiligen.
Und ich glaube das geht der Mehrheit so |rolleyes[/QUOTE]

Hallo,

sicher, würdest Du Dir keine Zweiteilige mehr kaufen, ist ja auch kaum noch eine Auswahl vorhanden.
Das ist ja genau das, wovon ich hier rede (schreibe natürlich).
Und eine Nachfrage kann auch künstlich erzeugt werden.
Die Mehrteiligen sind in der Herstellung etwas teurer, also sind die Gewinnmargen auch etwas höher. Das macht nicht viel aus, aber die Mehrteiligen wurden/werden von den ganz großen Herstellern forciert und da machen sich dann ein paar Dollar/Euro pro Rute schon bemerkbar.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.#h

Petri Heil

Lajos
 

fyggi1

Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Moin,

ich mochte noch nie 2-geteilte Fliegenruten, musste mich damit aber zufrieden geben, da der Markt nichts anderes geboten hat !

Die 4-geteilten sind aufgrund des Packmaßes einfach genialer und für mich gibt es nichts besseres. Die Teilung hat meiner Meinung nach keinen spürbaren Einfluss auf die Aktion und Schwachpunkte sind das schon lange nicht mehr.

Etwas Graphitwachs auf die Steckverbindung und wegfliegende Rutenteile gehören der Vergangenheit an !

Gruß
 
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Kommt wohl eher daher, das heute jeder harte Prügel für seine WF Schnüre haben möchte.
DT, weiche Ruten oder sanfte Präsentation sind Out in Zeiten von Ultraweit und Xtrafast.
 
R

rxstx rxt

Guest
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Ich würde ebenfalls keine Zweiteiler mehr kaufen. Ich reise, habe oft eine oder zwei Ruten im / am Rucksack bei längeren Wegen und schätze es auch, wenn meine Ruten "unsichtbar" im Kofferaum sind.
 
R

rxstx rxt

Guest
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Schöner Einstiegspost :m Na, herzlich willkommen!
PS: Ich fische auch Gras und Glas samt paralleler und seidener Schnüre, was meine Meinung jedoch nicht ändert.
 

Dienststelle-Ast

"Pferdchen"
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Moin,
der Trend geht sicher, ob nun gesteuert oder nicht, zu den mehrteiligen Ruten.
Für mich ist es wichtig, wenn es um das ja diesbezüglich wesentliche Argument Transportlänge geht, dass die Rute/das Transportrohr quer in den Kofferraum des Autos passt. Ist einfach eine Frage der Bequemlichkeit. Zweigeteilte oder sogar einteilige Ruten reisen unter dem Fahrzeugdach (Caddy, Hochdachkombi)
Mir reichen da dann meist deiteilige Ruten, die ich aus nicht immer sinnvollen Gründen bevorzuge.
Da ich mir meine Ruten ausschließlich selber baue, habe ich sogar noch ein paar Anbieter, die mir die üppige Wahl lassen (CTS zum Beispiel).
Dass eine mehrgeteilte etwas teurer ist, ist in einem bestimmten Rahmen nachvollziehbar, wenn ein Blank (!) vierteilig rund 40 % mehr kostet als ein zweiteiliger, finde ich das schon recht heftig.
Ich hab meinen Frieden mit dem Problem gemacht und bevorzuge die Dreiteilung.
Gruß Tom

UHU Endfest 300 macht aus jeder Vierteiligen wahlweise eine Dreiteilige, Zweiteilige und sogar eine Ungeteilte.
Ich weiß, blöd und unsachlich, aber einfach, preiswert und individuell! ;)|supergri|supergri;)|bigeyes
 

fischforsch

Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Und eine Nachfrage kann auch künstlich erzeugt werden.
Ich kann mich noch gut an ältere Kataloge erinnern, da wurde nahezu jedes Modell doppelt angeboten (2-teilig und 4-teilig). Mittlerweile sind die 2-teiligen aus den Katalogen fast verschwunden.
Wenn damals die Mehrheit der Kunden die 2-teiligen gekauft hätten (bzw. es eine nennenswerte Nachfrage gegeben hätte), wäre das also auch passiert?
Ich glaube kaum ;)
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Hallo Dienststelle-Ast,

Dein Tipp mit UHU Endfest 300 ist ja geradezu genial ;) .
Ich werde ihn aber nicht befolgen. Eigentlich habe ich mehr als genug zweiteilge Ruten. Vielleicht kaufe ich heuer noch ein oder zwei Zweiteilige, bevor sie ganz aussterben, auf Vorrat sozusagen.

Petri Heil

Lajos
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Ich kann mich noch gut an ältere Kataloge erinnern, da wurde nahezu jedes Modell doppelt angeboten (2-teilig und 4-teilig). Mittlerweile sind die 2-teiligen aus den Katalogen fast verschwunden.

Hallo fischforsch,

und ich kann mich noch an Kataloge erinnern, da gabs überhaupt keine vierteiligen Ruten in den, von mir Eingangs erwähnten Längen.;)
Liegt aber an meinem fortgeschrittenen Alter, knapp 70 .:q

Petri Heil

Lajos
 
M

Menni

Guest
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Erinnere mich noch an die Fliegenfischer am Spey in Schottland. Deren Ruten waren 1-teilig, auf dem Autodach festgemacht und fuhren meist mit. Diebstahlschutz bedurfte es nicht.
Die wussten, das jede Teilung nicht gut.
Ich suche auch eine 2-teilige 5# Rute. Die wenigen noch lieferbaren haben stolze Preise und ich bin unsicher, ob die mir liegt. Die Auswahl ist überschaubar. Kenne leider keinen guten Laden zum probieren im Umkreis von 200km. Falls wer sowas ab zu geben hat bitte PN Menni
 

Thomas E.

Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Kommt wohl eher daher, das heute jeder harte Prügel für seine WF Schnüre haben möchte.
DT, weiche Ruten oder sanfte Präsentation sind Out in Zeiten von Ultraweit und Xtrafast.
Hi,

schnelle Ruten und sanfte Präsentation muß kein Widerspruch sein, allein auf die Technik kommt es an !
Schaue Dir doch mal "Italian Style Flyfishing" (TLT) an, die werfen Schnüre der Klasse 1- 3 mit "straffer" KF und das äußerst effektiv !
 

hirschkaefer

Active Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Ich liebäugel ja dieses Jahr noch mit einer Hohlglasfliegenrute.... Mal schauen, ob es das Budget noch hergibt.
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Hallo,

die Welt ist ungerecht. Als erklärter Gegner von mehr als zweiteiligen Fliegenruten, außer bei unabdingbaren Gegebenheiten (Flugreisen, lange Zweihänder), habe ich doch tatsächlich bei einer Verlosung eine fünfteilige 9 Fuß Rute in Klasse 4 gewonnen. Das ist seelische Grausamkeit. :c
Ich weiß nicht, wie ich das verkraften soll.

Petri Heil

Lajos
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Naja, mach noch ein paar mehr Teile draus und das Thema hat sich auch erledigt ;)

Ansonsten is ebay your friend ...
 
R

rxstx rxt

Guest
AW: Mehrfach geteilte Fliegenruten

Dir kann geholfen werden! Gern sende ich dir meine Adresse und das Porto zu und erlöse dich von dem Übel!:q:q
 
Oben