Mit Innereien auf Waller???

Schulti

Sexiest Man alive
Hat schon mal wer mit (Fisch) Innereien auf Waller geangelt???? ;+
Wenn ja, wie waren die Erfolge?????? ;+
 

hsobolewski

Active Member
War unbeabsichtigt. Habe in der Donau an einem langsam fließenden Teil mit Hünerhetzen angefüttert für Aal. Zwei mal war dann meine Schnur zu schwach. Die Vermutung lag nahe das es sich um Waller handelte.
 

felix v. sch.

New Member
ein bekannter hat mal mit hühnerdarm sehr erfolgreich auf waller gefischt!i glab i schreib des liaber auf boarisch weil da schulti vaschtäd mi wenigstens!!!!
BAYERN Edmund for president!!

felix
 

masch1

Der Spanferkelflüsterer
@ hsobolewski
Jo das waren Welse bei uns wird öfter mal mit Hünerinnereien auf Wels geangelt aber nur frische verwenden ;)
da die Innereien nach einigen Stunden sehr na ja sagen wir mal Geruchsintensiv sind :v
 

Frankenfischer

Nord-Norge Fan
Hallo schulti,
Hühnerdärme sind ein sehr guter Wallerköder. Gerade am Regen und an der Naab wird erfolgreich damit auf Waller gefischt (jedenfalls früher).
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kalle25

Guest
Geh am besten zum Agrarproduzenten Deines Vertrauens und frag ihn, wann Du frisches Gedärm bekommen kannst. In den Läden wirst Du garantiert erfolglos bleiben.

Oder Du kaufst Dir ein Huhn und schlachtest es selbst. Dann kann Deine Frau eine Hühnersuppe kochen, falls es mit dem Wallerfang bei Dir nicht klappt.
 

Schulti

Sexiest Man alive
Hab´ grad mit ´ner Geflügelschlachterei in meiner Nähe telefoniert. Ich werd dem guten Mann heut abend mal ´nen Besuch abstatten!! ;)
 

Mühle

Popanz
Weiteres Problem: Ich kann mir nicht vorstellen, wie man die Gedärme gut und sicher am Haken montieren soll. Mit ner Rolle Nähgarn vielleicht????

Gruß Mühle
 

Mühle

Popanz
@ masch1

Aber wie? Haken einfach irgendwie durch und dann ein wenig kompakter zusammenfassen mit Garn???
ich habe keine Ahnung. Hühnerdärme kenne ich vom Hühnerschlachten her, aber auf den Haken ziehen habe ich noch nicht probiert!

Gruß Mühle
 

masch1

Der Spanferkelflüsterer
@ Mühle
Es gibt da mehrere möglichkeiten
- die eine man fischt mit Drilling da wird die Schnur mit einer Ködernadel einmal durch die Festeren Teile gestochen
hält Bombenfest.
- mit Einzelhaken da werden die Hühnerinnereien auchmit einer Ködernadel an den festen Teilen durchstochen aber mehrmals un anschl. die Innereien rund um den Haken aufgerichtet (um bessere Wurfeigenschaften zu haben)

:m
das währe alles
 

Mühle

Popanz
@ masch1
Danke für die Anleitung. Jetzt weiß ich wie´s geht! Ob ich´s mal ausprobiere weiß ich allerdings noch nicht! ;)

Gruß Mühle
 

Schulti

Sexiest Man alive
Hab´ mir gestern abend ´nen Eimer voll Hühnerdarm organisiert. Ich werd´ das Gedärm am Freitag bei einem Kurztripp an die Naab mal testen!

@ Mühle
Das mit dem Anködern ist kein Problem. Die Därme sind nicht sonderlich weich. Ich schätz mal ich werd das wie mit ´nem Tauwurmbündel machen!
 

Borgon

Active Member
Wenn da wirklich gut Waller drinnen sind kannsté doch auch mit den Innereien eine grössere Duftspur legen(Wenn du einen ganzen Eimer voll bekommst).Dann hast du eine gute Duftwolke unter Wasser und der Waller findet deinen Köder schneller.Und den Hakenköder legst du unmittelbar daneben.Allerdings müsstest du das Zeug´s in einem Kartoffelsack mit Schnur und Korken oben angebunden tun.Wenn nichts beisst,solltest du die Innereien wieder aus dem Gewässer holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas9904

Well-Known Member
Sicher sind schon Waller mit Hühnerinnereien gefangen worden. Auch Kalamares werden immer wieder als Geheimköder empfohlen, ebenso Blutegel oder Maulwurfsgrillen.

Ist wie beim Karpfenangeln:
Die besten Boilies nützen wenig, wenn man sich nicht mit den Gewohnheiten der Fische am jeweiligen Gewässer beschäftigt, Wege und Freßplätze rausfindet, Tiefe lotet etc..

Und wer sich diese Mühe macht und sein Gewässer und seine Fische kennt, der braucht nicht auf irgendwelche Wunderköder zu hoffen, sondern kann die Karpfen dann mit ganz normalen Ködern wie Mais, Wurm, MAde, Brot, KArtoffel etc. (im Falle Waller dann z. B.: Köfi, Wurm, Blinker, Fetzen, Gummifisch) überlisten.

Und wenn man sich überlegt, was gerade Hühnermästereien alles verfüttern und was da an Medikamenten eingesetzt wird, wäre ich persönlich gegen den Einsatz slcher Köder (as haben Antibiotika im Wasser zu suchen?), es sei denn, man kann seine Innereien vielleicht vom kohof um die Ecke kriegen :q :q :q
 

HuchenAlex

Member
In stillem Gedenken
An den Donau - Altarmen bei uns fischen einige Angler gezielt mit Innereien auf Wels, wobei sowohl Fisch- als auch Geflügelinnerein verwendet werden. Es sollen damit tatsächlich auch schon große Exemplare gefangen worden sein.

Ich selber hab mit Innereien schon schöne Forellen und Aitel gefangen, allerdings meist bei Hochwasser, wenn die Würmer alle waren ;)

Besonders Herz und Leber scheinen den Fischen zu schmecken, wenngleich Leber nicht besonders gut am Haken hält.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Raubfischangeln 4
Stephan 1982 Angeln Allgemein 1
Seneca Rezepte 4
e.shikari Angeln Allgemein 35
A Angeln Allgemein 30
Oben