Mit Sack und Pack ans Wasser!

Tauwurmjäger

New Member
Ja der/die Weg/e ans Wasser kann schon sehr Nervtötent sein! Oft liegen weite Wege vom Auto zum Wasser vor Einem. Egal ob zum Brandungs-Fluss-See-Angeln!
Hier hat sich wohl jeder etwas einfallen lassen um alles was wichtig Erscheinen kann, ans Wasser zu schleppen und vor allem nach einem langen Tag oder Nacht, alles Retour gehen muß!
Darum zeigt doch mal wenns geht, mit Fotos, wie Euer Transport aussieht.
Meine Erfahrung jedenfalls, wenn man Müde:sleep, Abgeschlagen und Durchnäßt ist, gehen auch sehr gerne teuere Sachen kaputt da man einfach nicht mehr die Motivation hat alles ordentlich einzupacken!
Minimalismuss ist ja auch keine Lösung, da fehlt mir pers. die Sicherheit etwas wichtiges Vergessen zu haben!
Bitte postet auch Selbst gebaute Sachen ,die das Abpuckeln erleichtern.
 

Salmonidenangler

Active Member
Rucksack mit Kescherhalter, Kühlbox im Fahrradkorb, Transportgurt von Daiwa zum umschnallen der Rute auf den Rücken. Das wars...Fotos hab ich leider keine:07_Cool:)
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
Minimalismuss ist ja auch keine Lösung, da fehlt mir pers. die Sicherheit etwas wichtiges Vergessen zu haben!
Mach dir mal bei 5 Sessions jeweils ne Liste, worauf du notierst, was du mitgeschleppt hast und was du dabei nicht benötigt hast. Ich wette ne Packung Haken, dass du sicher nen Drittel zu Hause lassen kannst.
 
Oben