Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Cruze87

Member
Hallo suche nun die richtige Schnur für Region Nautnes..... Als Rolle fische ich die Balzer Adrenalin 12
Welche Schnur stärke würdet Ihr für die Region nehmen ?
Hab selber mal geschaut und bin des öfters auf diese Schnur gestoßen, wie ist eure Meinung ? ist die WFT Plasma und dachte da an 18 Durchmesser oder ist das zu schwach #d


http://www.ebay.de/itm/0-11-m-WFT-K...hash=item3f2c85a009:m:mlsmC2Rc3hYfQP7FjV53oOQ
 
Z

Zxndxrmxchx

Guest
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

ich nehme grad die hier

Sunline Superbraid 5

ob die Lang genug ist weiss ich nicht macht aber Spass damit zu angeln
gruß Michi
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Meint Ihr den die 0,18 mit 22kg Tragkraft reicht aus für Nautnes ?
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Hm keiner ein Tipp was für die Region passend wäre von der Tragkraft ? Damit soll auch mal gepilkt und naturköder mit 400-700g geangelt werden.
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Das kommt auch auf die Rute und Deinen Zielfisch an.
Wenn Du auf große böse Butts angelst mit schwerer Rute und ganz großer Multi angelst, würde ich bei der Schnur höher gehen, ansonsten komme ich mit meiner 0,16er bisher bstens aus.
 

63°Nord

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

22 kg reichen für 99% aller Fälle. Ein Schwede hat es vor Jahren fertiggebracht mit einer 17-ner Fireline einen Butt von über 150kg zu angeln.
Für wichtiger halte ich das genügend davon auf der Rolle ist.
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Also als Rute kommt zum Einsatz die Daiwa xterm 2,10 20-50 lbs Rolle ist die Balzer Adrenalin tsn 12
Zielfisch sollte lang und Lump sein wobei ich denke das ich mit der combo auch polken werde mit 150-300g
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Bei der Bremsleistung der Rolle würde ich zu Schnur der 30 lbs Klasse greifen |wavey:
Von den Angaben zum Schnurduchmesser halte ich nicht viel da sie eh meist nicht stimmen.
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Ich blick da irgend wie nicht durch... Der eine Tipp ist in Tragkraft Angaben und der nächste Tipp ist in lbs...
Kann das bitte jemand versuchen zu erklären... schein das ich nicht der einzige bin der das nicht versteht |bigeyes
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

In beiden Fällen, Rute und Schnur, beziehen sich die 30 lbs. auf die Tragkraft der Schnur. Deshalb spricht man ja auch von den Schnurklassen, die helfen das Gerät abzustimmen.
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Dann bin ich ja mit eine Schnur die 14 kg Tragkraft hat ja sogesehn richtig bei 30 lbs ?
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Ganz genau. Und die reicht auch für deine Zwecke vollkommen aus. Eine dickere, stärkere Schnur hat nur gleich wieder einen größeren Wasserwiderstand und du musst mit schwereren Gewichten arbeiten...
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Und mit der Schnur (14 kg tk) kann ich auch bis 200-250 meter tiefe fischen auf Leng und Lumb... und brauche auch nicht gleich Angst haben wenn mal was größeres draufsteigt das die reist... solange ich mit der Bremse arbeite ist doch alles gut ?!
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Versuch mal, so eine 14 kg Schnur über die Rute alleine abzureißen. Oder versuche es besser nicht, bevor noch deine Rute den Geist aufgibt! Aber schau dir mal an, welche Fische in der Klasse 30 lbs. so gefangen werden. Also keine Sorge, das passt schon so.
 

Cruze87

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Super danke, war mir nicht ganz sicher was die stärke halt angeht... mein arbeitskollege der letztes Jahr auf Hitra war meinte mindestes 22 kg Tk und da war ich einwenig verunsichert was ich nun bräuchte ;)
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Die TSN 12 soll ne max Bremsleistung von 26 lbs haben- da macht ne dickere Schnur doch nicht wirklich Sinn.

Hebe mal spaßeshalber nen 10 Liter Wassereimer mit der Kombo hoch..... #h
 

Campari

Member
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

Hi,

ich seh das auch so wie Dorschbremse!
Weniger ist mehr!

Ich hab in Nautnes mit einer 16er und 21 kg Tragkraft gefischt. (Meiner Meinung nach, noch einen Takken zu dick)

Ich hatte (kurzzeitig) bis zu 1kg Blei dran und habe trotzdem Fische landen können.
Das fischen mit so hohen Gewichten macht allerdings null Spass. Wir haben es auch nur kurzzeitig gemacht und sind danach in geschütztere Gebiete gefahren.

Die Gesamtlänge sollte aber erhöht werden. Ich hatte 500m auf der Spule und konnte mir an den Kanten dadurch etwas Spielraum in Sachen Abrissen verschaffen.
Je nach Strömung kann es sein, dass du mal bis zu 200m + draußen hast. (Kann, muss nicht).
Durch die vielen meters die draußen sind, bekommst du ja einen sehr großen Schnurbogen und kannst nicht genau bestimmen, wo dein Köder ist und wann der nächste U-Berg kommt ...


Greetz
Campari
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
AW: Multicolor aber welche... Jemand der erfahrung hat ?

In dem von Dir genannten Fall (200m draußen und dann Schnur über ne Kante ziehen /fischen) läuft da aber grundsätzlich was verkehrt. |kopfkrat

Sowas macht keine Schnur lang mit.
Genauso wie man seine Gerätezusammenstellung vorab plant, kann man auch mittels Kartenstudium seine Spots planen;

Spots feststellen, Kanten, Rinnen, Plateaus von ihren Ausmaßen/Verläufen markieren/skizzieren. Vor Ort gleicht man dann Wind- und Driftrichtung mit der Karte ab und weiß sofort- lohnt sichs, oder reisse ich mir bloß im fünf Minuten Takt alles ab.;)
 
Oben