NEBO Einstein 750 Stirnlampe im Lesertest

Die Nebo Einstein 750 Stirnlampe ist Eure Lichtquelle in der dunklen Jahreszeit. Sichert Euch eine von zehn Lampen im Lesertest. So seid Ihr dabei!


Da geht Euch ein Licht auf: Mit der Einstein 750 Stirnlampe von Nebo seid Ihr für den nächsten Angeltrip im Winter gerüstet. Gemeinsam mit Herbertz schicken wir zehn „Scheinwerfer“ an den Start unseres Lesertests und bringen Licht ins Dunkel. So sicherst Du Dir dein Exemplar: Verrate uns, wieso Du eine Kopflampe testen solltest und wo die Einstein 750 bei Dir zum Einsatz kommt. Alle wichtigen Infos zur Bewerbung findest Du im Kasten „So wirst Du Tester:in“.​

Nebo Anglerboard.png

Zehn Nebo Einstein 750 Stirnlampen warten im Lesertest auf Euch

Doch jetzt stellen wir Euch das Testprodukt erst einmal genauer vor: Die Nebo Einstein 750 ist eine leistungsstarke Stirnleuchte, welche mit zwei weißen LEDs und einem Rotlicht ausgestattet ist. Insgesamt stehen fünf unterschiedliche Betriebsstufen zur Auswahl. Im stärksten Turbo-Modus sollen die LEDs eine Leuchtstärke von 750 Lumen erzeugen und die Umgebung bis zu 85 Meter weit erleuchten lassen. Die weiteren Stufen sind in 250, 80 und 5 Lumen abgestuft. Die Rotlichtlampe arbeitet ebenfalls mit 5 Lumen. Legt im Test ein besonderes Augenmerk auf die verschiedenen Modi. Was sagt Ihr zur Strahlkraft der Nebo Einstein 750, wie lassen sich die einzelnen Stufen auswählen und wie zufrieden seid Ihr mit der Betriebsdauer der Stirnlampe?

Darüber hinaus interessieren uns weitere Punkte wie beispielsweise der Tragekomfort, das Gewicht und die Bedienung der Nebo Einstein 750 Stirnlampe. Das Kopfband sowie der Neigungswinkel der Lampe sind individuell einstellbar. Die nötige Power erhält die Kopflampe durch vier handelsübliche AAA-Batterien, welche im Batteriefach am Hinterkopf Platz finden. Hergestellt sind das Batterie- und LED-Gehäuse aus Kunststoff. Die Abmessungen betragen 63 x 32 x 18 Millimeter.​

Nebo Anglerboard 1.png

Insgesamt bringt die Nebo Einstein 750 ein Gewicht mit Batterie von 130 Gramm auf die Waage und ist damit alles andere als ein schwerer Klotz. Überdies ist die Stirnlampe gegen allseitiges Spritzwasser (Wasserdicht: IPX4) geschützt. Wir sind gespannt, welche Meinung Ihr zum Gewicht und den weiteren Punkten habt. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und wünschen einen spannenden Test mit der Nebo Einstein 750 Stirnlampe.​

Nebo Einstein 750
Nebo.JPG

Internet: https://herbertz-messerclub.de/

So wirst Du Tester:in
Bewirb Dich online über das Bewerbungsformular und dem Betreff Nebo Einstein Test
https://ruteundrolle.de/lesertest
Wichtig: Vergiss nicht, Deine Anschrift anzugeben!
Unter allen Einsendungen, die bis zum 7. Dezember 2021 bei uns eingegangen sind, werden 10 Tester ausgelost, die je eine Nebo Einstein 750 Stirnlampe sowie einen Fragebogen zur Bewertung erhalten. Wir wünschen viel Erfolg!​
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Screenshot_20211110-161433.png

Moin, geht's nur mir so?
Ich wäre als Kopflampen-Geek an sich schon gerne dabei; kann aber eins schon vorweg nehmen: Die Möglichkeit die Lampe ausschließlich über Batterie zu betreiben ist für mich persönlich als Intensivnutzer technischer Stand des letzten Jahrtausend, aber vielleicht kann sie mich ja überraschen.

Dank und Gruß JK
 
Zuletzt bearbeitet:
Anhang anzeigen 389532
Moin, geht's nur mir so?
Ich wäre als Kopflampen-Geek an sich schon gerne dabei; kann aber eins schon vorweg nehmen: Die Möglichkeit die Lampe ausschließlich über Batterie zu betreiben ist für mich persönlich als Intensivnutzer technischer Stand des letzten Jahrtausend, aber vielleicht kann sie mich ja überraschen.

Dank und Gruß JK

da sieht man(n) wieder die geteilte Meinung dazu. Ich hab im Urlaub bei sehr schlechter Stromversorgung die Vorzüge einer "Batterielampe" zu schätzen gelernt. Batterien bekommt man im letzten Winkel der Erde. Strom ist da oft sehr unbeständig bzw. nicht vorhanden
 
Oben