Neue Barsch-Rute für Finesse-Rigs und Jigs

Felipe95

Active Member
Hallo zusammen,

ich habe gehofft, dass ihr mir vielleicht ein paar Ruten bis ca. +/- 100€ empfehlen könnt.
Zielfisch ist in erster Linie Barsch aber auch Forellen und Rapfen.
Zum Einsatz kommen soll Sie hauptsächlich mit Drop-Shot und Texas-Rig sowie kleinen Jigs (idR 5-10g...max. 14g).
Kleine Wobbler oder Spinnerbaits werden sporadisch aber bestimmt auch mal gefischt werden.
Meine Bevorzugte Länge wäre 2,10-2,40m. Wurfgewicht würde ich so bei ca. 20g anpeilen.

Freue mich auf eure Empfehlungen :)

Viele Grüße
Felix
 

Andal

Teilzeitketzer
Schau bei Savage Gear bei den Ruten der MPP2 Spinn Serie. Die ist so umfangreich, dass garantiert etwas dabei ist. Alle blitzsauber verarbeitet und mit einem unschlagbaren P/L-Verhältnis!
 

punkarpfen

Well-Known Member
Hi, bei mir kommt die Shimano Zodias bei einem ähnlichen Einsatzgebiet zum Einsatz. Eine sehr gute Rute, die auch ein gutes P/L Verhältnis hat.
 

Felipe95

Active Member
Vielen Dank für eure Empfehlungen! :)

Also die Shimano Zodias fällt für mich leider raus, da mit rund 170€ zu teuer.
Die Daiwa Prorex ist halt eine "reine" Dropshot-Rute. Ich kenne die Rute zwar nicht aber häufig sind die Spitzen bei den Dropshot Ruten extrem weich. Da ich ja aber nicht nur Dropshot angeln will frage ich mich, ob die Rute für meine Zwecke 100% geeignet ist.
Die MPP Serie von Savage Gear finde ich sehr interessant und sehr günstig....da frage ich mich schon fast wo der Haken ist :annoyed
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
Die MPP Serie von Savage Gear finde ich sehr interessant und sehr günstig....da frage ich mich schon fast wo der Haken ist :annoyed

Manche finden die zu wabbelig.
Nimm verschiedene Ruten in die Hand und probiere damit rum. Die Rute muss dir ja liegen und gefallen!!
 

Andal

Teilzeitketzer
Also ich habe an den MMP's bis jetzt keinen Haken gefunden.
 

Felipe95

Active Member
Welche Version fischst du denn Andal?
Bei dem Preis würde ich mir die mal bestellen.
Tendieren würde ich zu der Variante mit 2,20m und 7-23g WG.
Aber ist die straff genug um auch Barschköder mit 10g oder sogar 14g Jig zu führen?
 

Andal

Teilzeitketzer
Ich fische sie in 9 ft., als 274 cm und bis 20 gr. - genau voll an deinem Profil vorbei, aber mit den gleichen Zielfischen.
 

Andal

Teilzeitketzer
Also richtig pfeffern - so an die 15 gr. all inklusive. Mit gebremstem Schaum traue ich der Rute auch 30 gr zu werfen. Die Probleme kommen dann aber eher bei der Führung der Köder, als beim Wurf selber. Ich habe sie für "Leierköder" bis eben 15 gr. und für kleinere Creatures an Chebus bis 10 gr. und da tut sie sehr gut tun.
 

til

Spinnfischer C&R
Meine Lieblingsrute fürs feinere Barschfischen ist im Moment eine ABU Garcia Mass Beat II 203cm, 2-15g, eine relativ feine Spitze für gute Bissanzeige und kleinere Köder aber doch genug Rückgrat um auch mal einen etwas schwereren Köder noch gut zu fischen. Die weiche Spitze mag ich auch, weil dadurch die tiefer tauchenden kleinen Barschwobbler, die man bei uns öfter fischen "muss" besser runter gehen und beim twitchen nicht so schnell seitlich ausbrechen. Gibt viele Modelle in der Serie, vielleicht findest du auch was etwas längeres.
 

Felipe95

Active Member
Hallo nochmal,

muss mich nochmal zu Wort melden.
Nachdem ich mir die Savage Gear MPP2 mit 2,50m und 7-25g gekauft habe und nun auch schon ausgiebig probe gefischt habe, muss ich leider sagen, dass mir die rute doch etwas zu weich ist. Zum Drop-Shotten finde ich sie super aber wenn ich leichte Jiggs sowie Texas und Carolina-Rig mit ihr fische, gibt mir die spitze viel zu sehr nach. Ich habe überweigend mit 5g Bulletwights gefischt und z.B. auch Jig-Spinner bis 10g und da gibt mir Spitze einfach zu sehr nach beim Zupfen und Anjiggen.
Ebenso ist mir das Handteil etwas zu lang, daher wollte ich nochmal nach weiteren Empfehlungen Fragen.
Also Eckdaten weiterhin rund 2,40m lang und Wurfgewicht bei ca. 25g.

Viele Grüße
Felix
 

Spaßfischer

Active Member

Ich finde die super, hat vor allem richtig Reserven im Drill.
 

trawar

Active Member
Schau mal bei Nippon Tackle, vielleicht ist da was aus der A Tec serie dabei. Ist zwar leicht über deinem Budget aber die sollte genau das können was du möchtest. Wenn nicht da Anrufen und virher klären, vielleicht kannst du die sogar nachdem Probefischen zurück schicken.

 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
......
Nachdem ich mir die Savage Gear MPP2 mit 2,50m und 7-25g gekauft habe und nun auch schon ausgiebig probe gefischt habe, muss ich leider sagen, dass mir die rute doch etwas zu weich ist. Zum Drop-Shotten finde ich sie super aber............
:roflmao:laugh
Genau das schrieb ich ja weiter bereits.
Ich mag die Wabbelstöcke auch nicht. Ist eben die billigste Serie von Savage Gear.....

Die A-Tec Ruten sind schon gut für ihren Preis.
Entweder die Crazee Eging ML oder die M.
Zur M hab ich vor paar Jahren mal einen Testbericht geschrieben:
 

fuerstmyschkin

Active Member
Bei Ruten fürs Barsch / Forellenspinnen würde ich mal ins Regal von Mitchell schauen.

Ich selbst fische in dem Bereich eine Mag Pro Spin 2-8g und ein Kumpel von mir eine Epic 2-12g. Insbesondere letztere ist Preis- / Leistungstechnisch wirklich großes Kino.
 

mikesch

Allrounder
Die Daiwa Ninja-Ruten sind auch nicht von schlechten Eltern, obwohl im günstigen Bereich angesiedelt. Man bekommt m. M. nach eine Menge Rute für sein Geld.
 

Andal

Teilzeitketzer
Nach oben hin - also beim Preis - schließt sich eh die Schere zwischen Anschaffungkosten und Leistung immer mehr. Kostet der Stock 10 x mehr, ist er nicht 10 x besser... Ausnahmen sind vielleicht eine handvoll Maßanfertigungen für absolute Randbereiche. Für 50,- bis 100,- € kriegt man dermaßen viel serviert, dass Mehrausgaben eigentlich die reine Liebhaberei sind. Auch nicht schlecht! :)
 
Oben