Neuen Laptop gesucht, allgemein gefragt.

Dieses Thema im Forum "Software und Hardware" wurde erstellt von Riesenangler, 2. September 2019.

  1. Riesenangler

    Riesenangler Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.255
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Wusterwitz
    Ich arbeite bei Real und wir haben hier schon eine recht gute Auswahl, dachte ich. Aber der Teamleiter von der Elektro meinte, tue dir selber einen Gefallen und kauf bei Media oder Saturn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2019
    Tikey0815 gefällt das.
  2. Ostseesilber

    Ostseesilber Active Member

    Registriert seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    88
    ...ich denke bei dem Tip gehts nicht nur um die Auswahl sondern insbesondere auch um den Preis...
     
  3. Ostseesilber

    Ostseesilber Active Member

    Registriert seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    88
    Schau mal bei amazon und „Lenovo“. Die haben meine ich die Rechte von IBM gekauft, die in dem Bereich sehr gut waren. Lenovo wird im Geschäftsbereich von vielen Firmen bevorzugt. Die Think Pads sind teilweise in deinem Budget und laufen recht stabil und lange.
     
  4. nostradamus

    nostradamus Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Hessen, Kassel
    Hi,
    ich habe seit rund 12 Jahren immer einen Think Pad und war bisher immer echt meg zufrieden! Ich setze den Rechner beruflich ein und er läuft bei mir wirklich sehr viel und er wird immer transportiert. Muss allerdings auch sagen, dass meine Rechner immer 2000 Euro Segment lagen. Ich bezweifele, dass man was gescheites bekommt in diesem Preisrahmen!

    Gruss
     
  5. Dorschbremse

    Dorschbremse Urlaub ist grundsätzlich zu kurz Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    1.091
    Ort:
    Rinteln
    Da ich weder Gamer noch Grafiker bin, haben bei mir immer einfache Business-Läppis aus zweiter Hand- refurbished- von den einschlägigen Anbietern ausgereicht.
    Keiner hat weniger als sechs Jahre durchgehalten ;)
     
  6. nostradamus

    nostradamus Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Hessen, Kassel
    Hi,
    spricht wieder dafür, etwas mehr auszugeben.
    Ich habe im Kopf, dass das Preislimit bei 400 Euro lag und da müsste man für einen Think Pad schon was drauf legen, auch wenn man nicht mit spielen möchte ....

    Zur Haltbarkeit kann ich keine angaben machen, da ich meine Rechner immer nach rund 3 Jahren austausche. Nach der Zeit haben sie allerdings auch eine beachtliche laufleistung und ich bin mega zufrieden damit.
     
  7. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.535
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Sinsheim
    Genau so mache ich dies auch, derzeit habe ich ein Dell Latitude am Start, hat ca.180-200€ gekostet (Win.10, 1Jahr Garantie) und läuft jetzt im zweiten Jahr perfekt.
    Das Teil ist extrem robust, wird auch vom amerikanischen Militär benutzt, so hat es z.B. Stahlscharniere ist aber dafür etwas schwer und dies hat sich auch schon bewährt, weil es mir schon aus ca.1,5m runtergefallen ist.
    Das einzige was dabei kaputt ging, war der eingesteckte Sender für die Maus.
    Ich habe übrigens schon seit Jahrzehnten solche Gebrauchten im Einsatz und somit einen Haufen Geld gespart.
    Muss mir kein Neues kaufen, was dann nach zwei Jahren sowieso technisch und auch monetär veraltet ist!

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2019

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden