Neuer Köder? Robofish :-)

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Neuer Köder? Robofish :)

So ein großer Robofisch, als "Entertainfish" oder wie beschrieben in diversen Varianten, hätte definitiv Potential. Auch als Aufklärer mit Kamera. Zum Testen einer oder eben mehrere Rute-Rolle-Combo wäre das unschlagbar.
 

.Sebastian.

Active Member
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Lebenden Köfi erlauben wie früher = keine Diskussion um Roboterfische...
Sorry, aber das ist Bullsh*t.

Selbst dann gäbe es noch Angler, die nicht mit lebendem Köfi fischen wollen würden.
Warum dann nicht trotzdem eine fängige Imitation entwickeln, die den lebenden Köfi erübrigt...

Unnötiger Einwurf mMn.
 

dorschwilli 306

Immer dicht am Fisch!!!
AW: Neuer Köder? Robofish :)

fangt ihr schon oder bastelt ihr noch????
 

Sea-Trout

Member
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Wer einen Köder nutzt der mit Batterie betrieben wird, gehört für mich in die unterste Schublade.
Was passiert wenn da was drauf beist und der den köder losreißt?
Und selbst wenn er sich davon befreit.
Es existieren nicht umsonst Annahmestellen in Super- und Baumärkten für Batterien....

Lieber mal die Batterie zwischen den beiden Ohren anschalten
Hi,

Blei im Wasser ist auch nicht gut.Posen werden teilweise auch mit Batterien betrieben.Der Inhalt vom Knicklicht ist auch nicht gerade unweltfreundlich.Da muss der Angler halt sorgfältig arbeiten und aufpassen das sowas nicht einfach mal so im Wasser landet.Ganz vermeiden würde man es aber wohl nicht können.
 

GandRalf

Well-Known Member
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Das "grün" kommt vom Kupfer der Kontakte oder Leiterbahnen die von der Kalilauge angegriffen wurden, und angegriffene Kontakte sind nun nicht wirklich eine Gefahrenquelle für die Umwelt....

Klar das kennt jeder, ist ärgerlich, aber "Gefahr" ist was anderes.

Batterien sollte man daher ja auch aus ungenutzten Geräten entnehmen, oder durch Kieselsteine ersetzen :m
Es ging mir nur um die Begrifflichkeit "Gefahrlos wie ein Stein".

Ein Stein besteht nun mal nicht aus "Lauge"!
Auch wenn die austretenden Chemikalien nur kleine Mengen sind...
Kleinvieh macht auch Mist.;)
 

Tobi92

Active Member
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Der trööt/die Idee is ja fast schon zwei Jahre alt und schon mehrere haben sich so ein Teil zugelegt.

Trotzdem hat es noch keiner geschafft die Idee zu ausgiebiger zu testen bzw einen Bericht darüber zu schreiben.
Sehr Schade wie ich finde.

Also ich setzt meine Hoffnung in Bieberpelz ;)
Freu mich schon auf dein Bericht.

MfG Tobi
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Ich seh schon die Schlagzeilen:

Waller mit Kinderspielzeug im Magen gefangen.....[emoji33]
 

Chiforce

<°))>><
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Total unnötiger Nachsatz, der hier eine Schärfe in die Unterhaltung bringt, die keiner braucht #q
Aber wenn man mal genauer darüber nachdenkt, ist das Gehirn keine Batterie, sondern ein Verbraucher, daher kann man diesen Satz komplett ignorieren, da der Verfasser scheinbar nichtmal das bedacht hat :m
 

Chiforce

<°))>><
AW: Neuer Köder? Robofish :)

So, und ab hier gut mit gegenseitig anmachen.
Danke..
Ja, dem stimme ich zu, also zurück zu dem Kernthema, Batterien und sämtlicher Angelkram möglichst nicht versenken, Robofisch ausprobieren und mal Berichten #h
 

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Neuer Köder? Robofish :)

Das basteln hat schon mal gut geklappt. Die Fische machen einen guten Eindruck und haben einen interessanten lauf. Selbst nach der Montur laufen die Robofische noch gut.

Die Fische haben sogar eine Einbuchtung für Gewichte um diese tiefer tauchen zu lassen, wird auch in der Anleitung erklärt. Nach dem befestigen von Drilling und Stahl aber nicht nötig.

Der Köderfisch und Drilling sind mit einem extra Stahlvorfach gesichert.
Mal schauen wann ich die Tage an eine passende Stelle zum testen komme.#h
 

Anhänge

Oben