Nordsee Wilhelmshaven - Hooksiel

Hering 58

Hamburger Jung
Petri.Auch ich wünsche allen ein guten Rutsch ins neue Jahr 2019.
 

Hering13

Member
Sonntag Abend am Helgoland-Kai. 18:00 ... 21:00 Uhr

2 kleine Klieschen auf Wattwurm. Bisse waren nicht so dolle. Bin dann auch schnell wieder heim, wurde ganz schön kalt als die Sonne :laugh2 weg war :cool:.

Wenig los, hatte eigendlich mit mehr Leuten gerechnet.

Petri
 
Und Männer war schon einer los???
Sind die Butts schon wieder anner Kante???

Es muss ja bald mal wieder Losgehen und ich hoffe auf Ostwind 4-5:

Biss die Tage HH
 
AW: Nordsee Wilhelmshaven - Hooksiel

Moin !
Direkt hinterm Deich wird es wohl mit Hering nicht so klappen . Die halten sich ja zum Ablaichen eher im Hafen an den Spundwänden auf . Wenn überhaupt würde ich es im Hooksieler Hafen an den Kaimauern versuchen , ob da der Hering ist .

Auch im Banter See in Wilhelmshaven und im Hafengebiet Bonte Kai nähe KW-Brücke wurden Heringe gefangen , das sind aber alles Vereinsgewässer vom SFV - Wilhelmshaven . Eine Gastkarte kostet Tag 10 € und 3 Tage 20 € .
Schaust auf der HP wo du die erhalten kannst ,falls du es dort mal versuchen möchtest .

Ansonsten sollen auch wohl schon gute Flundern gefangen worden sein #6 .
Gruß
Dieter


Darf man eigentlich am Hafen in Hooksiel angeln?
Also rechts und links von der Gedenkstätte?
 

Hering13

Member
Hallo HH,

war vorletzte Woche auch zwischen JWP und erster ÖL-Pier angeln, leider nur Krabbenfraß.
Wo hast du denn die schönen Klieschen gefangen? Außenhafen Hooksiel links oder rechts?

Petri
Hering 13
 
Moin Hering 13!
Hooksiel am Strand. Ich sitz lieber auf Sand als auf Beton. Und keine Angst das es zu flach für die Flundern ist, die beißen in 30 cm tiefen Wasser. Ich geh immer aufs Watt bis kurz vor die Wasserline und dann mit dem Wasser zurück zum Strand. Ist nicht jedermanns Sache, aber funktioniert! und ist einfach lecker---)))))
 

Hering13

Member
Moin HH,

mache ich eigentlich auch immer so wenn ich mal zwischen JWP und Ölpier angeln gehe. Allerdings wie gesagt, haben die Krabben letztens ( vor ca. 2 Wochen) max 5 Minuten gebraucht um um die Haken leer zu fressen. :cry2:cry2:devil:devil
Werde es dann wohl auch mal am Strand Hooksiel veruchen, wenn ich nächste mal an der Küste bin.
Den 30cm kann ich nur zustimmen. Es ging in der Vergangenheit auch immer sehr früh los bei auflaufenden Wasser.

Gruß
Hering13
 

Wollie

New Member
Moin zusammen,

am Wochenende wird das Brandungsgeschirr endlich mal wieder klar gemacht. Ende Oktober geht es los.
Bin mal gespannt, ob die Krabben dann immer noch so aktiv sind.

Ich hätte mal zwei Frage zum Krabbenschieben:
Wo geht man am besten hin, um das mal in Ruhe zu probieren?
Und wie siebt man die aus, um die Kleinen möglichst schonend wieder ins Wasser zubekommen?

Danke schon einmal.

Gruß
Wollie
 

Wollie

New Member
Ich noch mal, ;)

wie sieht es eigentlich mit anderen Stellen dort oben aus?
Die Öl-Piere beim JWP sind oft genannt, Hooksiel (obwohl ich das eher von Würmer buddeln kenne) und natürlich die allseits bekannt NWO-Brücke.
Den Helgoland-Kai kenne ich nur im "tiefsten" Winter zum Dorschangeln.

Was mich ein bisschen wundert ist, das nie von der Strecke Uniper Kraftwerk Richtung JWP gesprochen wird.
Kommt man da nicht hin, oder hat dort bisher niemand erfolgreich angeln können?

Nichts gegen die oben genannten Stellen, wenn ich mich aus Oldenburg auf den Weg mache, fahre ich sie ja auch immer wieder an, aber ich würde auch gerne mal wieder ein zwei neue Stellen testen.

Gleich die nächste Frage hinterher:
Hat von euch schon mal jemand auf Baltrum geangelt?
Da geht es nächstes Jahr im April für eine Woche zum entspannen hin.


Gruß
Wollie
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Also ich habe die Strecke zwischen Maadesiel und JWP vor vielen, vielen Jahren (lange vor dem JWP) ein paar mal erfolglos befischt... und bin dann wieder zurück an die Strecke JWP (damals Geniusstrand) - Hooksiel... da lief's einfach besser... Warum? Kann ich Dir nicht sagen! Ein weiterer Grund, warum dort kaum/nicht geangelt wird, könnte noch sein, dass der Grund dort relativ steinig ist und eine dementsprechende Hängergefahr herrscht.

Zu Baltrum kann ich Dir nichts konkretes sagen, ich weiss nur, dass dort vor einigen Jahren gut Wolfsbarsch von den Buhnen aus gefangen wurde, aber ob das heutzutage immer noch so ist?

Beste Grüße
Justsu
 

hans albers

rollin rollin rollin
moin,
ich war letzes jahr zwar nicht auf baltrum,
allerdings auf spiekeroog.

wolfsbarsch von den buhnen ist nen versuch wert,
allerdings müssen die gegebenheiten auch passen:
einläufe, etwas welle, strukturen am boden.
ich habe keinen einzigen anfasser gehabt.

platte ging dort aber ganz gut..
mit ner 3, 30 m tele auf wattwurm (selbst gegraben)


ein- zwei austern hab ich auch mitgenommen.
 

Wollie

New Member
Danke euch.
Spinnrute werde ich auf jeden Fall mitnehmen.
Das Brandungsgeschirr wird aber wohl eher zum Einsatz kommen.
 
Moin zusammen,

am Wochenende wird das Brandungsgeschirr endlich mal wieder klar gemacht. Ende Oktober geht es los.
Bin mal gespannt, ob die Krabben dann immer noch so aktiv sind.

Ich hätte mal zwei Frage zum Krabbenschieben:
Wo geht man am besten hin, um das mal in Ruhe zu probieren?
Und wie siebt man die aus, um die Kleinen möglichst schonend wieder ins Wasser zubekommen?

Danke schon einmal.

Gruß
Wollie
Moin Wollie!

Hingehen kannst du Raffineriebrücke linke Seite. Eckwarderhörne , Hooksiel. und eigentlich überall wo du festes Sandwatt unter den Füssen hast. Zum Aussieben haben wir das Glück gehabt n alten Siebboden vom Kutter zu bekommen. Hatte erst was selbstgebaut war aber nicht so maßhaltig.
 
Ich noch mal, ;)

wie sieht es eigentlich mit anderen Stellen dort oben aus?
Die Öl-Piere beim JWP sind oft genannt, Hooksiel (obwohl ich das eher von Würmer buddeln kenne) und natürlich die allseits bekannt NWO-Brücke.
Den Helgoland-Kai kenne ich nur im "tiefsten" Winter zum Dorschangeln.

Was mich ein bisschen wundert ist, das nie von der Strecke Uniper Kraftwerk Richtung JWP gesprochen wird.
Kommt man da nicht hin, oder hat dort bisher niemand erfolgreich angeln können?

Nichts gegen die oben genannten Stellen, wenn ich mich aus Oldenburg auf den Weg mache, fahre ich sie ja auch immer wieder an, aber ich würde auch gerne mal wieder ein zwei neue Stellen testen.

Gleich die nächste Frage hinterher:
Hat von euch schon mal jemand auf Baltrum geangelt?
Da geht es nächstes Jahr im April für eine Woche zum entspannen hin.


Gruß
Wollie
Und nochmal ich!
Ja Baltrum war ich schon2 mal.
Allerdings im Namen des Wolfsbarsches unterwegs und auch nebenbei ein wenig in der Brandung gefischt aber ohne Erfolg. War auch Ende August Anfang September. Würmer kriegst du da, wenn du dir n Grabegabel einpackst unter
53.725222, 7.362263. und denn man Petri geil

HH
 

Wollie

New Member
Moin Herman,

danke erst einmal für die Tipps.
Eckwarderhörne habe ich vorletztes Jahr das letzte Mal probiert. Wir haben nur Kleinkram gefangen.
An der Raffineriebrücke bin ich bis jetzt meistens gewesen und habe auch meistens gut gefangen.
Ich werde berichten, wenn wir da gewesen sind.

Baltrum - ja, bin sehr gespannt. Bis April ist aber ja noch ein bisschen Zeit. ;)

Wollie
 

SiggiSorglos

Active Member
Nach langer langer langer Abwesenheit mal wieder hier.

@ Wolli.

April musst du auf die Wölfe richtig glück haben. Dann muss der Winter richtig mild sein. Ich war vor ein paar Jahren in Norderney in der letzten Aprilwoche. Da war es definitiv zu früh.
Ich würde die prio auf Platte legen und vielleicht nebenbei spinnfischen.

@HH
Hey Herman. Gerade deine Nachricht von 2015 gelesen. Schon echt lange her.
Was macht dein Projekt Knock? Vielleicht schwingen wir irgendwann die Titan wieder zusammen.
 
Moin Siggi!

Hab ja schon gedacht du wärest in den Untiefen irgendeines Sees versackt.

Knock war ich lange nicht viel umme Ohren, aber das kennste ja.
Gehst diese Saison noch anne Küste??
Wittlinge sind schon da Stückzahlen sehr gut, aber mickrig.
So nun mein Granatfangbericht vom We.

Eckwarderhörne 1,5 Stunden geschoben 3 Kg gesiebte Ware. Sehr viele Große dabei, die die man aus der Tüte am ersten puhlt.

Samstag gehts noch mal in Granat und dann ist das wohl durch.
So Leude reingehauen.
Und Siggi sach Bescheid wenn du anner Küste bist vielleicht stoß ich dazu
 

SiggiSorglos

Active Member
So heute an den Oelbrucken gewesen.
Drei Wittling in guter Größe und eine Scheibe.
Aber viele Fehlbisse von Platten. Entweder Mundschnur zu kurz oderHaken zu groß.
Krebse gibt's auch noch aber recht viele ohne Scheren. Mal etwas gefunden wie man sich die Krebse vom Hals halten kann. Mit einer Rute getestet und für gut befunden. Sind aber noch weitere Tests notwendig. Danach dann dazu mehr Infos.
 
Oben