Oh diese Fischer!

Also wenn jemand Frust ablassen möchte weil die Praktiken der Berufs und besonders der Nebenerwerbsfischer manchmal ganz schön auf den Geist gehen, dann raus damit.
Hier ist der richtige Ort und Zeitpunkt.

------------------
****Petri Heil Jörg!****
*Moderator Kutterangeln*
****und Meerforelle!****
 
Hallo Freunde!
In meinen Augen sind die richtig schwarzen Schafe die Hobby- bzw. Nebenerwerbsfischer.

Wenn ich z.B. zum Strand komme um Meerforelle zu angeln dann sind da Netze gespannt soweit das Auge reicht und viel zu dicht an Land. Das darf eigentlich nicht sein aber denen ist das egal.
Im Herbst beim Brandungsangeln das gleiche. Von Poel bis Rostock steht ein Netz ohne Unterbrechung so dicht da brauch man gar nicht anfangen mit angeln.
Ist doch Mißt oder?


------------------
****Petri Heil Jörg!****
*Moderator Kutterangeln*
****und Meerforelle!****
 
H

hecht24

Guest
echt uncool sowat

------------------
moegen die kaulbarsche mit euch sein
moin moin
 

chippog

viel zu selten angler
eine der wenigen sachen, die auf island gut laufen. da die ja ihren lachs, der, den hinz und kunz reich mit der fliegenschleuder haken will, ordentlich vermarkten wollen, ist das auslegen von netzen an der gesamten küste verboten?!!!!! hier in schweden haben wir es immerhin schon auf eine tiefe bis hin zu drei metern geschaft die netze unterhalb einer gewissen maschengrösse zu verbannen. daran halten sich auch viele, aber viel lieber wäre mir doch die isländische lösung. an sonsten kann ich nur sagen, dass meine einstellung zu den schwedischen nebenerwerbsfischern und zu vielen berufsfischern alles andere als druckreif ist. die scheinen hier ganz fürchterlich nahe mit den politikern und beamten der fischereiaufsichtsbehörde verwandt zu sein. echt zum

die grossen trawler würden echt gute wracks abgeben, aber das habe ich eigentlich nicht so geschrieben, sondern nur von unbekannt zitiert... das blödeste mit den gewässern ist, dass nicht jeder da tag täglich nachsehen kann, wie verherend das schon teilweise aussieht.

------------------
skit fiske! christian, der chippog, göteborg
 
Ich war heute wieder an der See und wie gewohnt war der Strand mal wieder verriegelt und verrammelt mit Netzen. Zum Glück waren wir mit dem Boot draußen und darum haben die Netze nicht so sehr gestöhrt. Zum Brandungsangeln hätten wir aber alt ausgesehen.

------------------
****Petri Heil Jörg!****
*Moderator Kutterangeln*
****und Meerforelle!****
 

Joe

Member
Das schlimme dabei ist, das diese nutzlosen Schmarotzer nur das ernten, was die Anglerschaft gesät hat und man eigentlich nur illegal eine Chance hat, gegenan zu gehen!!


------------------
**** Dicke Fische ****
******* Joe ********
 

Angelheini

Active Member
Richtig, da werden z.B. im Yachthafen von Stralsund zwischen den Pollern Netze gespannt.
Fazit, die Angler sind sauer, da z.Zt. dort ganz gut auf Barsch und Flunder geangelt wird und man ständig hängen bleibt.
Aber nicht nur das, auch die in der Werft liegenden Frachter scheinen das nicht so gut zu finden.
Jedenfalls wurde beobachtet, wie der "Fischer" wenig später sein Netz nur noch in Stücken rausgeholt hat.
Wäre ich dabei gewesen, hätte ich sicherlich nicht nur gegrinst, der "Fischer" hätte es zumindest gehört.
Angelheini
 
M

MxkxFxsh

Guest
Hi Leute,
mich stören diese "vernetzten Strände" auch, muß allerdings dazu sagen das mein Bruder ganz dicht neben einem Netz, eine schöne Meerforelle gefangen hat! Gut... war wohl die Ausnahme.

Aber für einige Menschen, die an der Küste leben, sind die Netze, der "Einzige" Brot-Erwerb !!! Also kommen wir wieder auf ein Kompromiss hinaus !! Leider.


------------------
Viel Petri Heil
www.mikefish.de
 

Angelheini

Active Member
Sorry, daß ich schon wieder das Beispiel aus Stralsund strapazieren muß.
Bis vor etwa 8 Jahren konnte man in den Boddengewässern auch im Sommer sehr gut auf Hecht und Barsch angeln, ich spare mir inzwischen diese Fahrten dorthin. Die Fahrrinnen sind mitunter von Reusen regelrecht verrammelt. Es werden rund um Rügen Fischzüge unternommen, bei denen tausende untermaßiger Fische verenden.
Ich kann dazu nur sagen, wir werden uns wohl selbst irgendwann einmal ausrotten.
Und dann noch dieser Beitrag im ESOX 12/00, wo ein gewisser Herr W. gegen das Trolling an der Ostseeküste Sturm läuft. Wenn solche Leute auch noch Vorsitzende von Angelverbänden sind, braucht man sich eigentlich nicht mehr wundern.Angelheini
 
M

MxkxFxsh

Guest
Hi Leute,
alles richtig, alles richtig, diese Debatten hatten wir schon vor über 10 Jahren.
Und wie wir alle aus Erfahrung wissen, passiert erst dann wieder was, wenn das Kind schon im Brunnen liegt... und alles zu spät ist !!



------------------
Viel Petri Heil
www.mikefish.de
 
Hast ja Recht Mike aber das ist doch Mist.
Wie kann es sein das ich beim Fischer am Verkaufsstand stehe und lauter kleine und Untermaßige Fische sehe.
Die Fischer dürfen 10% ihres Fanges als Beifang verwerten, das dürfen Untermaßige oder auch geschohnte Fische sein. Das geht doch nicht aber so sind die sch.. Gesetze.

------------------
****Petri Heil Jörg!****
*Moderator Kutterangeln*
****und Meerforelle!****
 
M

MxkxFxsh

Guest
Hi Jörg,
Recht hast Du, aber so ist die Welt!

Ich und alle anderen Angler, müssen uns als Tierquäler hinstellen lassen, vor der Öffentlichkeit und Pferde in vollem Zaumzeugs und über 2,20m hohe Hürden springend....das ist "Sport" !! Du siehst, es ist ungerecht!
 

Joe

Member
Ok. kann ich mit leben! Aber: von wegen Kompromiss - was tun die den für die Erhaltung der Fische?? Zahlen Die vielleicht einen Teil des Umsatzes in einen Fond ein , aus dem alle Erhaltungsmassnahmen bezahlt werden??? Mitnichten! Wer dafür Verantwortlich ist, das es wider soviele Meerforellen gibt, sitzen zu 0% bei den Berufsfischer, Nebenerwerbsfischern etc.

------------------
**** Dicke Fische ****
******* Joe ********
 
M

MxkxFxsh

Guest
Hi Jörg,
ich geb Dir noch "mehr" Recht !!


------------------
Viel Petri Heil
www.mikefish.de
 

Joe

Member
Wenn man letztendlich so eine unfähige Lobby hat, muss man sich nicht wundern, wenn man "so" in der Öffentlichkeit steht. Das Problem dabei, diese Schnarchlappen los zu werden ist fast unmöglich


------------------
**** Dicke Fische ****
******* Joe ********
 

chippog

viel zu selten angler
wenn ich eure kommentare so lese, könnte ich fast mitleid kriegen. falls es euch tröstet? hier in schweden ist das mindestens genau so schlimm, auch weil hier die fischereibehörde sehr nah mit den berufs- und nebenerwerbsfischern verwandt zu sein scheint... echt schei...!!! sag ich euch,

------------------
skit fiske! christian, der chippog, göteborg
 
Oben