Online-Angelkarten für Schleswig-Holsteiner Verbandsgewässer

diemai

Blechangler
Moin , moin , Anglergemeinde ,

Ich habe da 'mal eine Frage , eventuell hat der eine oder andere da ja schon Erfahrungen gemacht oder weiß auch anderweitig Bescheid .

Ab diesem Jahr ist es nun ja leider so , das man die beteffenden Angelkarten nicht mehr wie früher im Angelladen kaufen kann , sondern diese im Internet über die Fa. "Hejfish" online kaufen muß .

Ich habe mich dort ein wenig eingelesen , so heißt es , das man nach dem Kauf(wie dessen genaue Modalitäten und die Bezahlung aussehen , weiß ich jedoch noch nicht)eine PDF-Datei mit der Karte per Email zugeschickt bekommt , die man sich dann ausdrucken und immer zum Angeln mitführen muß .

Mein Problem ist nun , das ich keinen Drucker habe und mir die Karte daher auf einem anderen Computer (Tochter)ausdrucken lassen muß .

Dazu muß ich ja den PDF-Link aus meiner Email dann kopieren und an den anderen Computer mit angeschlossenem Drucker weiterleiten .

Meine Frage wäre , ob das überhaupt technisch möglich ist , oder dieser spezielle Link extra abgesichert ist , um eine unerlaubte Vervielfältigung zu vermeiden ?

Es wäre ja blöde , wenn ich den Link mit der Angelkarte jetzt quasi kaufen würde , ihn dann aber NICHT auf einen anderen Computer schicken kann , um ihn dort auszudrucken .

Wenn man die Sache vom Smartphone aus erledigt , hätte man da ja schließlich auch kein Drucker 'dran , .....obwohl offensichtlich manche Gewässerbetreiber bei Kontrollen die Karte schon akzeptieren(SH-Anglerverband tut dieses nicht) , wenn sie nur als Datei auf dem Smartphone drauf ist ?

Außerdem gehöre ich zu den wenigen Menschen , die sich dem Smartphone immer noch verweigern , .....meine bessere Hälfte besitzt aber eines .

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten , ......Petri Heil für 2019 , diemai
 

Hardy48

Member
Ich habe mich dort ein wenig eingelesen , so heißt es , das man nach dem Kauf(wie dessen genaue Modalitäten und die Bezahlung aussehen , weiß ich jedoch noch nicht)eine PDF-Datei mit der Karte per Email zugeschickt bekommt , die man sich dann ausdrucken und immer zum Angeln mitführen muß .
Mein Problem ist nun , das ich keinen Drucker habe und mir die Karte daher auf einem anderen Computer (Tochter)ausdrucken lassen muß .
Dazu muß ich ja den PDF-Link aus meiner Email dann kopieren und an den anderen Computer mit angeschlossenem Drucker weiterleiten .
Es wäre ja blöde , wenn ich den Link mit der Angelkarte jetzt quasi kaufen würde , ihn dann aber NICHT auf einen anderen Computer schicken kann , um ihn dort auszudrucken .
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten , ......Petri Heil für 2019 , diemai
Wenn du die PDF-Datei per Mail bekommen hast, kannst du sie doch auf einem USB-Stick kopieren und auf einem anderen PC mit Drucker ausdrucken.
 

diemai

Blechangler
Wenn du die PDF-Datei per Mail bekommen hast, kannst du sie doch auf einem USB-Stick kopieren und auf einem anderen PC mit Drucker ausdrucken.

Vielen Dank , das wäre wohl auch eine Möglichkeit , ........ich bin mit Computern wirklich nicht so firm , ......aber könnte in dem Falle ein eventuell in den Link eingebauter Kopierschutz nicht auch greifen ?



Gruß , diemai
 

Tobias85

Well-Known Member
Ich vermute, dass du eim Kauf ja deine ganzen Daten angibst und dass diese ja auf dem Schein im PDF mit drinstehen. Somit wäre keine Absicherung gegen unerlaubte Verfielfältigung nötig, weil ja eh in jeder Version deine Daten drinstünden.

Du kanst auch einfach die Email an deine Tochter weiterleiten, diese klickt dann auf den Link und druckt dir die Datei aus.
 

diemai

Blechangler
Ich vermute, dass du eim Kauf ja deine ganzen Daten angibst und dass diese ja auf dem Schein im PDF mit drinstehen. Somit wäre keine Absicherung gegen unerlaubte Verfielfältigung nötig, weil ja eh in jeder Version deine Daten drinstünden.

Du kanst auch einfach die Email an deine Tochter weiterleiten, diese klickt dann auf den Link und druckt dir die Datei aus.

Danke schön , ......das wäre eigentlich logisch , ......vielleicht ist ja jemand hier , der sich so eine Karte schon online bestellt hat und die Sache mit den vorab eingetragenen persönlichen Daten bestätigen kann , denn damit wäre ein eventueller Kopierschutz gegen Betrug ja wirklich hinfällig .

Gruß , diemai
 

Tobias85

Well-Known Member
Oder im Zweifel erledigst du das ganze einfach vom Computer deiner Tochter aus und druckst dort direkt. ;)

Aber ich wüsste jetzt keine Möglichkeit, wie man in einen Link einen Kopierschutz einbauen könnte und ich bin zwar kein IT-Experte, aber sicherlich auch alles andere als technisch unversiert.
 

diemai

Blechangler
Oder im Zweifel erledigst du das ganze einfach vom Computer deiner Tochter aus und druckst dort direkt. ;)

Aber ich wüsste jetzt keine Möglichkeit, wie man in einen Link einen Kopierschutz einbauen könnte und ich bin zwar kein IT-Experte, aber sicherlich auch alles andere als technisch unversiert.
Geht leider nicht , denn der steht auf ihrer Arbeit , sonst hat sie auch nur ein Smartphone .

Vielleicht meldet sich ja noch jemand , der sich schon so eine Karte geholt hat , ...wenn nicht , werde ich es einfach 'mal in ein paar Tagen versuchen und dann hier auch berichten .

Ich finde das übrigens nicht gut , das die Angelkarten für die LSFV Gewässer

https://erlaubnisschein.lsfv-sh.de

jetzt nur noch über's Internet erhältlich sind , da werden wohl besonders noch ältere Kollegen als ich das Nachsehen haben .

Vielen Dank trotzdem , .....Gruß , Dieter
 

Lümmy

Member
Also....

Ich finde die neue Regelung über hejfish super. Macht spontane angeltrips viel komfortabler da man die Karte innerhalb von Sekunden auf dem Handy hat. Klasse Sache.. für die ältere Generation natürlich problematisch. Ist nun so wie es ist und alle müssen sich damit arrangieren....

Zu deiner eigentlichen Frage.... du kannst die Karte nach Registrierung per PayPal, Kreditkarte oder sofortüverweisung bezahlen. Danach bekommst du die personalisierte Karte per Mail zugeschickt als PDF. Das kannst du dann ausdrucken, unterschreiben und mitnehmen.
Die Mail mit dem PDF weiterleiten und woanders ausdrucken, ist kein Problem. Hab ich für nen Kumpel auch gemacht....

Gruß
 

diemai

Blechangler
Also....

Ich finde die neue Regelung über hejfish super. Macht spontane angeltrips viel komfortabler da man die Karte innerhalb von Sekunden auf dem Handy hat. Klasse Sache.. für die ältere Generation natürlich problematisch. Ist nun so wie es ist und alle müssen sich damit arrangieren....

Zu deiner eigentlichen Frage.... du kannst die Karte nach Registrierung per PayPal, Kreditkarte oder sofortüverweisung bezahlen. Danach bekommst du die personalisierte Karte per Mail zugeschickt als PDF. Das kannst du dann ausdrucken, unterschreiben und mitnehmen.
Die Mail mit dem PDF weiterleiten und woanders ausdrucken, ist kein Problem. Hab ich für nen Kumpel auch gemacht....

Gruß

SUPER , .......DAS ist ja 'mal DIE Ansage , auf die ich gewartet habe , ....vielen , vielen Dank dafür .

Das mit den spontanen Angeltrips hatte ich garnicht auf'm Zettel , da ich mir wieder nur Jahreskarten für den Elbe-Lübeck-Kanal für meine Frau und für mich holen möchte .

Aber du hast natürlich vollkommen recht , .........wie oft mußten wir früher erst'mal extra lostoben , um uns Tages , -oder Wochenkarten für fremde Gewässer zu holen , bzw. mit dem Angeln so lange warten , bis die Ausgabestelle geöffnet hat(die dann vielleicht auch noch eine halbe Stunde Fahrt vom Gewässer entfernt ist)!

Vielen Dank noch'mal und beste Grüße , Dieter
 

diemai

Blechangler
@Lümmy

Habe mir soeben EINE Karte gekauft , bezahlt per PayPal , ....soweit alles gut , Email mit der PDF-Datei ist sofort angekommen .

Ich brauche für meine Frau nun allerdings noch eine zweite Karte , kann meine Frau aber natürlich nicht mit ihren Daten auf meine Email-Adresse bei "Hejfish" registrieren , so das ihr Name und Geburtstag dann auf der zweiten Karte auftauchen würde .

Eine temporäre Änderung meines Profilnamens dort funktioniert auch nicht , da schon eine Karte auf das Profil gekauft wurde , nehme ich an .

Eigentlich bräuchte ich jetzt eine wohl zweite Email-Adresse für eine separate Registratur meiner Frau bei "Hejfish", aber ich gehe auch 'mal davon aus , das es dann mit der PayPal-Bezahlung über mein eigenes PayPal-Konto auch nicht klappen wird , da dieses ja mit einer anderen Email-Adresse verknüpft ist .

Wie hast du das denn mit deinem Kumpel gemacht , hattest du den unter einer zweite Email-Adresse bei "Hejfish"angemeldet ?

Theoretisch könnte ich auf der zweiten Karte , die dann als Beweis des rechtmäßigen Kaufes eine andere Kartennummer als meine erste Karte hätte , jedoch immer noch meine eigene "Hejfish"-Angler-ID , meinen Namen und meinen Geburtstag aufgedruckt hätte , den Namen und Geburtstag meiner Frau handschriftlich nachtragen !

Oder hätte ich beim Kauf meiner ersten Karte bei "Menge" im Warenkorb einfach von vornherein "2" angeben sollen , und wäre in diesem Falle eine Option aufgetaucht , verschiedene Namen und Geburtstage auf die beiden Karten aufzudrucken ?

Letzteres glaube ich nicht , auf jeden Fall vermisse ich ausreichende Hinweise auf solche Fälle auf der Seite .

Also , ...dieses Sache hat diese Online-Karten in meiner Beliebtheits-Skala schon wieder nach ganz unten sinken lassen , ......ich habe denen von "Hejfish" jetzt eben erstmal eine Email geschrieben und dem Sachverhalt geschildert , hoffentlich antworten sie mir bald .

Vielleicht sollten die ihre Seite 'mal entsprechend umgestalten , so das dererlei Sammelbestellungen von Angelkarten , gerade auch für Vereine , möglich gemacht , bzw. vereinfacht werden .

Werde weiter berichten , was dabei nun herauskommt .

Gruß , diemai
 

Tobias85

Well-Known Member
Theoretisch könnte ich auf der zweiten Karte , die dann als Beweis des rechtmäßigen Kaufes eine andere Kartennummer als meine erste Karte hätte , jedoch immer noch meine eigene "Hejfish"-Angler-ID , meinen Namen und meinen Geburtstag aufgedruckt hätte , den Namen und Geburtstag meiner Frau handschriftlich nachtragen !
Damit wäre ich vorsichtig. Sowas kann auch ziemlich nach hinten losgehen.

Das Paypal-Konto sollte normalerweise nicht bindend verknüpft sein mit deinem Hejfish-Account. Legt euch doch für deine Frau ein zweites Email-Konto an, damit dann einen Hejfish-Account für sie und ordert eine Karte. Die Zahlung sollte dann auch mit deinem Paypal-Account eigentlich funktionieren. Falls nicht, dann habt ihr ja nichts verloren außer 10 Minuten für das Erstellen der Accounts. ;)
 

Lümmy

Member
Du musst deine Frau mit ihrer Email Adresse bei hejfish anmelden. Pro Mail Adresse kann nur ein Nutzer hinterlegt werden. Anders geht es nicht.

Es soll in Zukunft Möglichkeiten für Vereine und auch Angelläden geben. Ist aktuell aber noch nicht möglich. Die Umstellung auf hejfish ist grundsätzlich ja gut, steckt aber noch in den Kinderschuhen. Erst in der Praxis treten jetzt die Probleme auf und die müssen durch den LSFV und hejfish behoben werden. Denke zu 2020 wird das alles laufen, hoffe ich jedenfalls....
 

diemai

Blechangler
Damit wäre ich vorsichtig. Sowas kann auch ziemlich nach hinten losgehen.

Das Paypal-Konto sollte normalerweise nicht bindend verknüpft sein mit deinem Hejfish-Account. Legt euch doch für deine Frau ein zweites Email-Konto an, damit dann einen Hejfish-Account für sie und ordert eine Karte. Die Zahlung sollte dann auch mit deinem Paypal-Account eigentlich funktionieren. Falls nicht, dann habt ihr ja nichts verloren außer 10 Minuten für das Erstellen der Accounts. ;)

Nein , normalerweise ist das PayPal-Account NICHT bindend verknüpft , aber so wie ich es gesehen habe , wirst du beim Kauf ja direkt zu PayPal hingeleitet und wenn dann die Email-Adressen , die bei PayPal und bei Hejfish hinterlegt sind , zwei Verschiedene sind , wird es wohl nicht klappen , denke ich ?

Wenn man jetzt direkt an die normale Email-Adresse von "Hejfish" per PayPal Geld anweist , geht das natürlich , aber dann hättest du keine Beziehung zur der von dir erworbenen Karte ?

Aber ich könnte das über ihr Smartphone ja 'mal probieren , ein zweites Account einzurichten , ...zur Not könnte man dann ja noch per Banküberweisung zahlen ?

Mit dem handschriftlichen Nachtrag hätte ich ja keinen Betrug begangen , wenn ich ich eine zweite Karte , nachweisbar durch die andere Nummer auf der Karte , kaufe !

Ich könnte die doch sogar auf meinem Namen lassen , und dann mit doppelter Rutenanzahl angeln , wovon meine Frau als Fischereischeininhaberin auch die Hälfte beaufsichtigen kann .

Dieser ganze Schwachsinn ist schließlich nicht auf meinem Mist gewachsen !

Gruß , diemai
 

diemai

Blechangler
Du musst deine Frau mit ihrer Email Adresse bei hejfish anmelden. Pro Mail Adresse kann nur ein Nutzer hinterlegt werden. Anders geht es nicht.

Es soll in Zukunft Möglichkeiten für Vereine und auch Angelläden geben. Ist aktuell aber noch nicht möglich. Die Umstellung auf hejfish ist grundsätzlich ja gut, steckt aber noch in den Kinderschuhen. Erst in der Praxis treten jetzt die Probleme auf und die müssen durch den LSFV und hejfish behoben werden. Denke zu 2020 wird das alles laufen, hoffe ich jedenfalls....
Ich denke , das mit ihrer Smartphone-Email-Adresse werde ich wohl machen müssen , die Frage bleibt dann , ob die die reibungslose Bezahlung mit PayPal noch möglich ist , weil mein PayPal-Account ja auf meine Email-Addresse läuft ?

Im übrigen finde ich es vollkommen unakzeptal , das irgendwelche unausgegorenen Dinge auf die Menschheit losgelassen werden , .....aber soetwas ist heutzutage ja leider Gang und Gebe !

Vielleicht soll einem ja auch nur einfach das Angeln madig gemacht werden , wer weiß das schon so genau ?

Werde 'mal die Antwort von "Hejfish" abwarten , .....die sollten deinen Ausführungen nach ja dererlei Probleme ernst nehmen !

Gruß , diemai
 

Tobias85

Well-Known Member
Welche Adresse du bei PayPal hast ist vollkommen egal, da muss nichts identisch sein mit deiner Email bei Hejfish. Glaub mir einfach und probier es aus, dann wirst du das sehen. ;)

Mit dem handschriftlichen Nachtrag hätte ich ja keinen Betrug begangen , wenn ich ich eine zweite Karte , nachweisbar durch die andere Nummer auf der Karte , kaufe !

Ich könnte die doch sogar auf meinem Namen lassen , und dann mit doppelter Rutenanzahl angeln , wovon meine Frau als Fischereischeininhaberin auch die Hälfte beaufsichtigen kann .
Die Frage, ob das einen Betrug darstellen würde, müsste dir wohl mindestens ein Iurist beanworten. Ich halte das für sehr riskant und würde es definitiv nicht machen. Ausgestellt auf deinen Namen ist eben ausgestellt auf deinen Namen und nicht den deiner Frau. Und ob man mit doppelter Rutenanzahl angeln darf, wenn man sich zwei Scheine holt, das halte ich auch für sehr fragwürdig.

Wie gesagt, mach ihr einen Account mit einer neuen Emailadresse und bezahle über dein PayPal, das sollte kein Problem darstellen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es doch ein Problem sein sollte, kannst du immernoch nach einer anderen Lösung suchen, wird aber zu 99,9% garnicht nötig sein.
 

diemai

Blechangler
@Tobias85

Werde das heute abend 'mal über das Handy meiner Frau versuchen und dann berichten , vielleicht antwortet mir "Hejfish" bis dahin ja auf meine Email ?
 

Lümmy

Member
So langsam machst du aber echt n Drama draus.... leg ne neue Email Adresse an , Registrier dich und bezahl einfach über deine Paypal Account. Interessiert doch nicht wer bezahlt, sondern dass bezahlt wird....

Doppelte Rutenanzahl bei zwei Scheinen für eine Person gibt es auch nicht. Mach es doch nicht komplizierter als es ist... ist in allen Foren das Gleiche. Die, die sich Weigern sich mit modernen Techniken auseinander zu setzen ( Smartphones und Co) , beschweren sich über Hejfish. Alle anderen sind zufrieden.

In dem Fall ist halt So, wer sich nicjt anpasst, verliert den Anschluss. Aufregen bringt nichts.

Du hast jetzt durch die Antworten das komplette System erklärt bekommen und alle Problemefelder, sofern sie denn da waren, gelöst. Karte kaufen und Angeln gehen...

Ich wünsche dir viel Erfolg am Wasser....
Gruß
 

diemai

Blechangler
@ Lümmy

Ich habe heute die Antwort von "Hejfish" bekommen , ......die haben mir auch geschrieben , das eine zweite Email-Addy nötig wäre und haben mir netterweise einen Link dazu geschickt , wie man so eine zweite Adresse einrichtet .

Nun habe ich das alles erledigt und es war auch garnicht so kompliziert , mit der PayPal-Zahlung hat es auch geklappt und die zwei Emails mit den PDF-Files sind zum Ausdrucken auch schon weitergeleitet .

Trotzdem möchte ich bemängeln , das "Hejfsh" oder auch der Landesanglerverband das Procedere des Online-Kartenkaufes auf ihren Seiten von vornherein hätten besser erklären können , gerade für so Sammelbestellungen wie in meinem Fall und auch für Computer-Dummies , wie ich es einer bin .

Aus deiner Antwort entnehme ich , das ich mit meinen Einwänden zumindest nicht der Einzige bin .

Aber du hast Recht , das sich aufregen nichts bringt , ich tue es aber trotzdem hin und wieder , weil ich generell der Ansicht bin , das einem heutzutage ständig Dinge aufgezwungen werden , die man selber eigentlich gar nicht will und die man erst recht nicht für positiv hält , ....die schöne , neue Welt hat nämlich durchaus auch ihre Schattenseiten , und das bestimmt nicht zu knapp !

Aber dieses Thema gehört hier nicht her und ich möchte mich bei allen Boardies hier , die mir auf den richtigen Weg geholfen haben , herzlich dafür bedanken .

Natürlich wünsche ich euch allen auch ein kräftiges "Petri Heil" für die neue 2019-Saison , .......beste Grüße , Dieter
 

Dorschgreifer

Well-Known Member
[QUOTE="diemai, post: 4903334, member: 61793]

Aber du hast Recht , das sich aufregen nichts bringt , ich tue es aber trotzdem hin und wieder , weil ich generell der Ansicht bin , das einem heutzutage ständig Dinge aufgezwungen werden , die man selber eigentlich gar nicht will und die man erst recht nicht für positiv hält , ....die schöne , neue Welt hat nämlich durchaus auch ihre Schattenseiten , und das bestimmt nicht zu knapp !

[/QUOTE]

Naja...., aber dem Landesverband will man aufzwingen, dass er weiter alles händisch eingeben muss..., auch das hat 2 Seiten, ich möchte mich möglichst nicht umgewöhnen und andere müssen ihre Arbeitsweise optimieren und den gesetzlichen Forderungen nachkommen.;)

Dazu hatte das Ganze einen Grund, nämlich nur 20% Rückläufer bei den Fanglisten und das genügt nicht für die Hegepläne und dann hätte es eventuell ein Komplettangelverbot gegeben, weil man seinen Hegeverpflichtungen nicht nachkommt. Diskutiert und vom Wasserschifffahrtsamt gefordert wurde das schon seit 2009, da stand unteranderem der Pachtvertrag auf der Kippe.

So ist nun jeder selbst für sich verantwortlich, gibt der Karteninhaber am Jahresende keine Fangmeldung bei Hejfish ein, dann gibt es für das nächste Jahr überhaupt keine Karte.

Aber zumindest gebe ich Dir Recht, dass es etwas holprig begonnen hat und immer noch nicht ganz 100%ig fertig ist, die Zugänge für die Ausgabestellen (Angelläden, Vereine usw.) fehlen noch. So ganz reibungslos funktionieren einige Dinge eben nicht sofort, das ist ein Entwicklungsprozess, da wird sich aber jeder dran gewöhnen und in einem Jahr diskutiert keiner mehr darüber.

Die Masse der NOK-Angler ist zumindest mit dem Prozedere zufrieden und findet diese neue Flexibilität, 24 Stunden rund um die Uhr an Karten zu kommen, von Vorteil.
 

diemai

Blechangler
@ Dorschgreifer

Na, da bin ich ja froh , das ich immer zu diesen 20% gehört habe .

Von dieser Seite habe ich es noch garnicht betrachtet , allerdings muß AUCH diese Sanktionierung bei Nichtabgabe der Fangstatistik auf der "Hejfish"-Seite erklärt werden , auch wenn die Aufforderung zur Rücksendung der Fangstatistik auf der Angelkarte vermerkt ist(war sie früher ja glaub'ich auch ?).

Man bekommt doch schließlich auch beim Erwerb eines jeden E-Gerätes , bei jedem Auto , etc. eine ausführliche Gebrauchsanweisung mitgeliefert , warum nicht bei einer solchen Seite , die dazu noch ein absolutes Novum darstellt ?

Ich habe denen gestern auch eine Mail mit dieser konstruktiven Kritik gesandt , ....bin auch gespannt , was in Zukunft daraus wird .

Gruß , Dieter

PS: Habe mir eben 'mal die Fangmeldungs-Seite für den ELK angesehen , ...ich finde das zwar gut , das man da die Hauptfischarten schon optional auswählen kann , es offensichtlich aber keine Option gibt , eine andere Fischart als diese Vorgaben einzutragen .

Der Kaulbarsch , ein häufiger Fang dort , fehlt z. B. in der Liste , und wer weiß , ob sich nicht einmal irgendwelche Exoten wie Forellen , Lachse oder auch nur eine Karausche an den Haken verirren könnten ?
Und gerade dererlei Fänge wären doch auch interessant in der Auswertung ?
 
Oben