Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

AFTK

New Member
Hallo Leute,

wir vom Allround Fishing Team Krebs haben beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eine Petition zur Selektiven Entnahme von Fischen in Deutschland eingereicht.
Die Petition ist nun bis zum 07.08.2009 online und kann Unterzeichnet werden.

Hier der direkte Link zur Petition:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=5060

Wir danken euch für eure Teilnahme.

Wir hatten auch eine Pressemitteilung an die gesamte Angel Fachpresse herausgegeben, aber leider wurde es nicht veröffentlicht.

Viele Grüße, Sven
 
U

Ulxxx Hxxst

Guest
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Na toll, dass Ihr hiermit :

Wir müssen mit der aktuellen Praxis aufhören, Fische zu fangen die man dann in der Mülltonne entsorgt,

den Angelgegnern voll in die Hände gespielt habt.
Ich weiß nicht, was für Angler Ihr kennt, ich kenne KEINEN, der soetwas macht.... aber egal, jetzt dürfen sich die Leutz von Peta mal wieder
schön das Maul über uns zerreissen - und Ihr habt die Munition geliefert.

Und je mehr Leute das Teil unterschreiben, umso mehr geben diese Praxis ja in irgendeiner Form zu - geil gemacht !

Thx

Uli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Barsch-Guru

Naturköderfetischist
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Ich hab gerade angefangen mit Tippen... da hat mir doch der Ulrich Horst die Worte aus dem Munde genommen...

NeeNee, Leute gibt´s... wer nicht denken kann von hier bis an die Wand, der sollte keine Petitionen verfassen... und wer Fische in der Mülltonne entsorgt sollte nicht angeln gehen...

Grüße Alex
 

zweety

New Member
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

So was sinnloses. Da kommt 100% die Antwort dass die Rechtslage geklärt ist, und man jeden maßigen Fisch mitnehmen soll und wenn man halt das Limit von Fischen erreicht hat die man verwerten kann muss man eben aufhören...
Und der Satz mit der Mülltonne ist auch sehr fein. Vielleicht solltet ihr eher an eurer eigenen Gier arbeiten und einfach mal aufhören mit Angeln wenn ihr eure 2-3 Fische für das Abendessen gefangen habt und nicht weils gerade gut läuft noch fünf Stück sinnlos abschlachten die dann in der Kühltrue versauern....

|gr:
 

Parasol

Member
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Hallo,

Hallo Leute,

wir vom Allround Fishing Team Krebs haben beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eine Petition zur Selektiven Entnahme von Fischen in Deutschland eingereicht.
Die Petition ist nun bis zum 07.08.2009 online und kann Unterzeichnet werden.

...........................................

was soll eine Petition an den Bundestag zu einem Thema, das Ländersache ist?
 

Pinn

Active Member
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Selektive Entnahme maßiger Fische außerhab ihrer Schonzeit bedeutet doch im Klartext: Zurücksetzen maßiger Fische außerhalb ihrer Schonzeit, oder? Was soll diese Rumeierei?

Ich bin nicht grundsätzlich gegen das Recht des Anglers auf C&R, denke aber wir haben in den Ländern der BRD unterschiedliche Rechtslagen und speziell das Bundestierschutzgesetz soll ja laut der Initiatoren nicht angeknabbert werden.

Worum geht es den Verfassern der Online-Petition also genau? ;+

Werner
 

ernie1973

NICHT Mundtoter! ;)
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Gott sei Dank wird die nötige Stimmenzahl nicht erreicht werden!

...vermutlich wäre das Thema auch besser beim jeweils zuständigen Landtag aufgehoben gewesen!

;O)

Nette Idee - nur nicht zu Ende gedacht!

Ich mache auch noch eine Petition:

"Freiheit für die Gummibärchen - weg mit den Tüten!"

;O)

Ernie

PS:

Ich hoffe Euch ist klar, wieviel die Mitglieder & Mitarbeiter des Petitioinsausschusses so im Schnitt verdienen, was aus unseren Steuergeldern finanziert wird!?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Meine Fresse, was für ein Quatsch. Abgesehen davon, daß dieser Schrieb inhaltlich völlig diffus ist, sollte man sich beim Verfassen einer Petition an den Bundestag wenigstens einer korrekten Orthographie befleißigen. So nimmt euch keiner ernst!
 
J

jxrgen W. x T.

Guest
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Danke, Zitat:
Sie haben erfolgreich die Petition Tierschutz - Selektive Entnahme maßiger und außerhalb der Schonzeit gefangener Fische mitgezeichnet.
Ihre Stimme wurde vom System unter der Mitzeichnungsnummer 155 erfasst.
Zitat Ende
 

Bream_Ol

Angler und Madendompteur ;-)
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Ehrlich, da kann man nur mit dem Kopf schütteln!#d

Mit der in dieser Art veröffentlichten Geschichte habt Ihr uns einen Bärendienst erwiesen und den Angelgegnern reichlich Munition geliefert. #q

Ich sehe da schon einige Redakteure von bestimmten Boulevardblättern freudig aufjauchzen, ob eines Thema's, das dazu dienen kann, das sogenannte Sommerloch zu füllen! |uhoh:
 

Ralle 24

User
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Manchmal hilft es, nachzudenken bevor man irgendwas in die Öffentlichkeit entlässt.

Es ist nicht verboten, irrtümliche Fänge für die man keine sinnvolle Verwertung hat, zurückzusetzen. Eine selektive Entnahme ist also erlaubt und es bedarf keines Gesetzes mehr.
Nur mal den unwahrscheinlichen Fall angenommen, da befasst sich wirklich ernsthaft jemand mit, was glaubt ihr denn, was dabei rauskommt ?
Das würde ein Bumerang ohne Gleichen.
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

OMG... was ein Eigentor! |uhoh:

Der Deutsche Bundestag möge ein Gesetz beschließen, das eine klare Rechtslage für die Sport- und Freizeitfischer in Deutschland zur selektiven Entnahme maßiger und außerhalb der Schonzeit gefangener Fische schafft.
Da stellt sich mir doch direkt nur eine einzige Frage: WARUM? |kopfkrat

Mit diesem Gesetz schafft der Bundestag auch gleichzeitig eine Verbesserung des, im Moment, desaströsen Fischbestandes in unseren Gewässern.
Auch hier nur Kopfschütteln...
Mal abgesehen dass dies eine leere Behauptung ist (Hallo? Deutsch Klasse 8 Argumentation: These, Argument, Beweis!), ist sie selbst nach Berücksichtigung aller Gewässertypen in Deutschland schlichtweg falsch!
Nur weil die Verfasser keine Barben, Rapfen und kleinwüchsige Welse beangeln wollen und es eben nicht genug Zander, 60-Pfund-Karpfen und 3m-Welse für alle gibt (Gott-sei-Dank), kann man keinesfalls von "desaströs" (UGS!) reden.
Denn das was unsere Ökosysteme tatsächlich belastet, sind die Überbestände zurückgesetzter Großkarpfen. Dazu gibt es inzwischen mehr als genug Belege...


Und sowas wird nun tatsächlich im Petitionsausschuß behandelt werden?!? Gibt es da keine Mindestanforderungen an den Antragssteller? Wenn da gleich jede Randgruppe mit solchen "Anträgen" aufwartet, braucht man sich ja nicht zu wundern, wieso die Mühlen dieses Landes sooo lange mahlen...

Nochmal: #d #d #d
 

angler1996

36Z Löffelschnitzer
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

ich frage mich dabei
a) warum etwas regeln, was ich auf der Basis der vorhandenen Regelungen selbst entscheiden kann (und wir haben wahrlich genug davon)
b) wie soll diese Regelung aussehen, was soll sie beinhalten, die würde doch nicht besser als momentan bestehende
c) wenn es zu dieser Problemtik nicht mal unter den Anglern Einigkeit gibt, was soll man da beschließen ( was die Tierschützer wollen?)
Es kann doch bestenfalls lauten: laßt endlich uns am Gewässer entscheiden, was wir tun.
Jedenfalls meine Meinung
Geht Fische fangen , Jungs
Gruß A.
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Welche Couleur ist der Treadersteller wirklich? Eine so gestellte Petition verfolgt einen anderen Zweck ...
 

olafson

Member
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

direkt sperren den typen|krach:
peta mitglieder im ab unerwünscht


ähh wo sind denn alle smilies
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Skrxnch

Guest
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Account sperren macht wenig Sinn,#c
besser sofort den Fred schließen :m|gutenach|peinlich|abgelehn
Genug smileys olafson?#g
 

Nick_A

Tarpon-Fänger
AW: Online Petition zur Selektiven Entnahme in Deutschland

Zum Inhalt ist ja bereits einiges gesagt worden ... #d

Mir wäre es peinlich, mit so vielen Rechtschreibfehlern eine Petition beim Bundestag einzureichen !|uhoh:#d

Am Besten möglichst wenig Wind machen, den Thread hier gaaaanz schnell austrocknen lassen und vergessen ...

Junge, junge... mir wird echt ganz übel.:v
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben