PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

seppl184

Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Der DAFV kann machen was er will......nie ist es recht.
Macht er nichts.......vollscheixxe:r
Bezieht er Stellung ......armselig#q

Und sofort vergisst wieder jeder den eigentlichen Gegner, und drischt drauf los.|smash:

Ich bin froh das der DAFV mal Stellung nimmt. Wenigstens ein kleiner Lichtblick |bigeyes


und nein.....ich gehöre nicht zu dem Verein.
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Die Frage ist doch, was "Stellung beziehen" bedeutet.

All die Jahre wollte man bewusst nichts gegen P€ta unternehmen und hat dies öffentlich auch so transportiert.
Sollte da jetzt ein Umdenken kommen,
muss sicherlich mehr passieren, als eine Pressemeldung eines FDP-Kollegen auf der Homepage zu teilen, die ausser dem Anglerboard sowieso keiner beachtet.

Wenn dies ein erster Schritt ist, werde ich mich korrigieren.
Mir fehlt der Glaube.

Wenn dies nur ein einmaliges Statement bleibt und keinerlei weitere Handlung folgt,
ist es einfach nur verlogener Dreck,
ein Dran-Hängen an ein grad poluläres Thema,
weil Häppchen-Käse sieht, welche Begeisterung Gero Hocker bei Anglern erntet.

Und nun stellen wir uns mal vor, ein Politiker anderer Partein wäre der Urheber... glaubt irgendjemand, dass sich die Bundespräsine dann geregt hätte?
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Solange weiterhin undementiert die Scheixxe seines damaligen Geschäftsführers Spahn im Raum steht (DAFV-Geschäftsführer Dr. Spahn: Angeln nur zur Verwertung) und die sich weiterhin als Natur- statt Anglerschutzverband gebärden, ja, da ist der DAFV mit der eigentliche Feind, wie PeTA (nur, dass PeTA nicht von organisierten Sport- und Angelfischern bezahlt wird).

Da muss noch viel mehr kommen, und vor allem mal glaubwürdig, sollte man die als Angler ernst nehmen wollen..

Mit dem, was da gerade abgeht, können sie nur Leute beeindrucken, die nicht ansatzweise im Thema sind.

Was für den DAFV aber auch weit genügt - sie brauchen ja nur ihre nichtsblickenden Delegierten und Funktionäre aus den abnickenden Vasallenlandesverbänden zum weiter abnicken, denen reicht so was lange.

In dem Zusammenhang muss man solche Veröffentlichungen in meinen Augen sehen, und damit ist dann diese Kritik an der "Arbeit" dieses real existierenden DAFV weiterhin voll angebracht...

Und kati hat recht, auch ich sehe das als billigstes Anwanzen an die gute Arbeit von Dr. Gero Hocker OHNE JEDE EIGENE LEISTUNG des DAFV dazu:
Hab meinen Gruß dagelassen:
https://www.facebook.com/gero.hocker/posts/10213676481524949?comment_id=10213678734781279
Während Gero Hocker für die neue, glaubwürdigere FDP steht, steht Frau Dr. Happach-Kasan für die alte, abgewählte FDP, die je nach Meinungswechsel selber mit umfällt.
Hier eine offizielle Antwort von Frau Dr. Happach-Kasan aus 2013, in der sie darlegt, dass verschweigen sinnvoller sei, als öffentlich gegen PeTA zu kämpfen.
Dass sie sich jetzt so billig an Gero Hockers Arbeit anwanzt, finde ich xxxxxxxxxxxxxxx:
Antwort des (VDSF)DAFV auf den offenen Brief der Anglerboardredaktion
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=272657
Bearbeiten
 
Zuletzt bearbeitet:

holgär

Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Hallo Thomas,

meines Wissens nach kann die Gemeinnützigkeit allein vom zuständigen Sachbearbeiter des Finanzamtes entzogen werden. Diese haben hier sehr große Machtbefugnisse ...

Daher wäre es doch interessant, eine entsprechend formuliertes Schreiben an das FA Stuttgart zu geben.

Warum auf die Politik warten ?

(Vor allem bei dem recherchierten Hintergrund von gerati ...)

VG
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Weil da schon was passierte (dann Umzug PeTA), und weil man zuerst jetzt den politisch/medialen Boden berreiten muss..

Da ist schon was dran, das ist nicht vollkommen aus der Luft, wir werden schliesslich grün regiert:
Mh Peta ist in Stuttgart so verwurzelt, da wird nix anbrennen.
Man sichte die Artikel auf gerati.de zum Titelmissbrauch Fall Peter Höffken.
Endergebnis Haferbeck (verurteilter Straftäter) bezeugt er hätte es gesehn.
 
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

@ all

ich denke, das man den Abgeordneten solch Material zur Verfügung stellen sollte, da die Damen & Herren zeitlich gesehen nicht immer up2date sind...
"Wissen ist Macht.....nix Wissen macht nix"

greez Stoni-K.

@Gründler
danke für die Info
 

holgär

Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Ach ja und zum nicht mehr auffindbaren Jahresgewinn der P*** bei gerati:

Hier sieht mein eine GuV in der einer einfachen Buchführung. Was aber fehlt, ist wie bei einer Firma die Bilanzposition, die sich bei Vereinen als Kontenveränderung darstellt.

Das bedeutet nichts anderes, als das P*** sein Vermögen um den Jahresgewinn erhöht hat.

Auch das ist wieder für die Gemeinnützigkeit interessant, da m.E. ein gemeinnütziger Verein wie P*** keine großen Geldvermögen horten darf.

VG
 
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Es brauch erstmal Leute die "aufdecken" in wie weit die Behörden verwurzelt sind mit der Orga.

Maulwürfe die anfangen zu graben und zwar tief und weit.....

Es ist nicht erst seit gestern bekannt was da so abläuft und trotzdem wird nix eingeläutet,das lässt für Spekulationen einiges offen.

Siehe Osnabrück wo die nähe so nah geht,das man sich fragen sollte in wie fern solche Menschen so ein Amt ausüben dürfen,wenn sie doch befangene ihres eigenen Willens sind.

#h

Ps: Wer wirklich gute Infos hat oder aufdeckt und sich nicht traut das zu veröffentlichen etc.man kann diese vertraulich zu Gerati schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Weil da schon was passierte (dann Umzug PeTA)
Yepp..man munkelte,das der seinerzeit doch recht überraschende Umzug, durch die Blume gesagt mit dem Wetter zusammenhing..

Über dem alten Standort der Propagandazentrale ,zogen wohl einige merkwürdig dunkle Wolken auf:)
 

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Nun, dann muss man wohl zum Regentanz aufrufen|rolleyes
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Wat denkst du denn, wat ick hier mache? Ich rufe ha schon sämtliche Geister und Dämonen an, die Ich so kenne.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Zum Thema (weil ja auch PeTA Tierrechtler sind) ein interessanter Artikel, wenn auch kein aktueller Artikel:
Tierschützer und Tierrechtler - ein wichtiger Unterschied
Die Debatte um das Gänse-Posting von animal peace hat mal wieder zu Tage gebracht, dass sowohl Medien, als auch deren Rezipienten den Unterschied zwischen Tierschützern und Tierrechtlern nicht kennen. Und das ist ein großes Problem - besonders für echte Arten-, Natur- und Tierschützer.



Sollten sich auch alle Politiker zu Gemüte führen, ebenso Richter und Finanzamtsbeamte, die über Gemeinnützigkeit entscheiden.
 
G

Gelöschte Mitglieder 136077

Guest
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Eigentlich traurig sowas, wobei ich irgendwie nicht glauben kann das der Unterschied nicht bekannt ist. So...kann keiner sein. Das ist ne google-Recherche von ner Minute.

Selbst peta bezeichnet sich als Tierrechtsorganisation....hört sich nun mal anders an als Tierschützer....da müsste einem normal ein Licht aufgehen das es da Unterschiede gibt, besonders wenn man für Medien arbeitet.
 

savelinus

savelinus
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Nicht nur die Gemeinnützigkeit entziehen, sondern als kriminelle Vereinigung einstufen und vom Verfassungsschutz überwachen lassen! Dauernde Aufrufe zu Straftaten und intransparente Verwendung von Spendengeldern sind ja hinreichend bewiesen!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

najaa, an intransparente Spenden wollen Parteien wohl nicht unbedingt ran (Glashaus und so., zudem ist Intransparenz ja nicht strafbar).

Aufruf zu Straftaten auch schwer, da die immer erst hinterher jubeln..
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Die Peta wurde ja eine weile vom Verfassungsschutz beobachtet. Leider als Harmlose Spinner eingestuft.
 
AW: PETA Gemeinnützigkeit entziehen? Forderung im Landtag Niedersachsen der FDP

Und die kennen sich ja aus. Die haben auch die Reichsbürger lange als "harmlose Spinner" betrachtet.
 
Oben