Pimp my rod: Loomis

polli

Member
Es ist soweit:
Es entstehen zwei Fliegenruten auf dieser Seite.
Mit Bildern zum mitfiebern....

Es kam so:
Uwe und ich brauchten eine Rute für einen etwa 2m breiten Bach zum leichten Streamern und Nymphen.
Die Rahmenvorgaben waren:
Länge 7- max 8 ft.
Klasse 4-5

In dieser Länge gibt es nicht viele Blanks (Die Amis scheinen nur große Gewässer zu haben???), aber nach längerem suchen haben wir uns für einen (zwei) Loomis IMX Slate in der Länge 7,6 der Klasse 4 entschieden.
Da es sich um eine Custom handelt mit einem sehr eingeschränkten Einsatzbereich (kleiner Bach, Wurfweite nie größer als 10 m, kein Doppelzug, etc. wird folgendes damit "geworfen": Eine 4er DT bei Uwe, und eine 5 er WF bei mir- ich möchte meine Rute schnell aufladen, und denke bei o.G. Bedingungen wird es keine Schwierigkeiten geben. Zumal ich eine 2 er Loop auch mit 3er WF fische und gute Erfahrungen habe...) handelt, fällt die Auslegung zugegebenermaßen auch sehr spezifisch aus.
So genug Blabla.

Es werden in lockerer Folge Pics und Beispiele vom Rutenaufbau eingestellt werden.

Zwetschgenrufe sind willkommen und werden beantwortet.

Als Abschluß werden sicherlich noch Fischereibilder an meinem Hausbach und Fangfotos stehen.

Gruß Polli
 

Uwe_H

Longhorn
AW: Pimp my rod: Loomis

@Polli: Schon falsch: Bei mir kommt eine WF 4-F drauf, die Cortland 444 Clear Creek Taper!!!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Das möchte ich bitte schön dokumentiert und zusammen gefasst fürs Magazin (www.Anglerpraxis.de).
Texte bitte als Worddokument, Bilder NICHT eibauen in den Text, sondern extra schicken, am besten als jpg., mit Anmerkungen im Text wo welches Bild hingehört.
Das dann alles schicken an:
Thomas.Finkbeiner@Anglerpraxis.de

Selbstverständlich nehmt Ihr dann an der Autorenverlosung teil.
 

Flavius Rufus

Flugangelsportbetreibende r
AW: Pimp my rod: Loomis

hi,
pimp my rod, so mit echten tränen, geheule " Piiiep! das geht so need! Piiiiiep!|kopfkrat okay, dann Piiiiep! piiiiiep! piep! jetzt geht piiiep! doch schon..." piiiiep!":c

so richtig mit echten gefühle? #t

na, das wird bestimmt lustig und lehrreich |wavey:

grüße
flavius
 

Reisender

Schlachtschiffveteran
AW: Pimp my rod: Loomis

Nicht das ich glaube, das du das nicht schafst !!! Du der 1000 sachen und was weiß ich noch alles was ich nicht weiß was du gemacht hast in deinen Leben...aber auf das Kind der Familie Polli bin ich nun mal gepannt !!! Ich konnte mich ja nun schon mehrere male davon überzeugen, das du einen an der Waffel hast, aber nun Legst du noch einen Drau !!

Also her mit der ganzen Geschichte mit Fotos und Blut an deinen Fingern.....und beim Nächsten Treffen möchte ich mehr hören...#h#h#h

Polli du Überrascht mich immer wieder, vieleicht sind ja die beiden Irren Engländer auch wieder auf der Messe.:q
 

Tisie

Active Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Schöne Idee, Polli! Bin schon sehr gespannt ... viele Grüße, Matthias
 

fluefiske

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Hallo Polli,hallo Uwe !
Das finde ich eine gute Idee.Bezüglich Blank in dieser Länge gibt es noch eine andere Möglichkeit.Wenn man bei einem 4-teiligen 9' Blank das Handteil weglässt,hat man 2.05m.Soll es noch etwas kürzer sein,dann ein Blank in 8'6",ergibt 1.95m.Mit dieser Methode hat man eine grössere Auswahl.Das nur für die nächsten Ruten,wird ja nicht bei diesen beiden bleiben.Wenn Ihr noch Material zum Rutenbau benötigt,meldet Euch,denn sehr wahrscheinlich fahre ich am Samstag zu meinem Lieferanten.Wir sind ja fast Nachbarn.Vielleicht könnte man sich ja mal am Hausbach treffen.Oder an meinem,die Lauter zwischen Kreimbach-Kaulbach und Heinzenhausen.
Gruß Erich
 

Uwe_H

Longhorn
AW: Pimp my rod: Loomis

Hallo Erich,

das sind ja mal gute Aussichten für die Zeit nach der Schonzeit!!!

Lass uns das mal im Auge behalten...unser Hausbach ist die Rodalb bei Rodalben...
 

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Hallo Fluefiske.

Zu allem:
Gerne...

Ist bei mir die 5. und die 6. Rute.
Von diversen Reperaturen und Umbauten mal abgesehen...
Wo beziehst du deine Sachen her?

Zu dem Treffen:
Am Hausbach gerne, bei dir an der Lauter auch.
Wie siehts aus mit Seltz?
Dort wollt ich im März mal wieder hin?

@all:
Die ersten Bilder kommen, wenn auch noch unspektaklär heut im Laufe des Tages rein....

Gruß Polli
 

fluefiske

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Dachte mir schon,daß mit Hausbach die Rotalb,Schwarzbach oder Moosalb in Frage kommt.
Meine Bausätze und alle Teile beziehe ich seit 10 Jahren von Sven Neumann,Groß-Gerau.
Seltz ist dick zugefroren.Ich habe dort einen verrückten Fliegenfischer vor Ort.Dem traue ich es zu,daß er sich ein Loch ins Eis leckt :q.Also,wenn Seltz befischbar ist,geb ich Fischalarm.|director:

Gruß Erich
 

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Mensch.
Das hab ich mir gedacht.
Bei ihm hab ich grad ne Bestellung am Laufen.
Schade, hätt mir Porto gespart.
Welche Gewässer kennst du unter den o.G.?
Und Sach ma, welche Muster du in Seltz fischst.
Bevor du nach GG fährst, meld dich nochma, nicht dass ich was vergessen hab...#h
 

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

So.
Es geht offiziell los.
Als erstes wollt ich mal eben den Blank in den Rollenhalter zum Probewohnen stecken.
Auf dem ersten Bild ist der Blank in der OVP zu shen.
Auf dem zweiten ein Stilleben...
Auf dem dritten, fangen die Schwierigkeiten an:
Leider Ist der Blank mit ca. 8,5 mm 0,5 mm dicker als die Bohrung.
Das Problem wär mit dem Hammer zu lösen.:) :)
Ich denke aber ich werde aufbohren.
 

Anhänge

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Also wird der Rollenhalter auseinandergebaut, um ihn auf der Drehbank unserer Schreinerei aufzubohren.
Hier würde sicherlich ein Bohren mit der Handbohrmaschine ausreichen.
Das Loch muß nur 0,5 mm aufgebohrt werden.
Da würde sich der Bohrer sicherlich selbst zentrieren.
Aber, es genau zu machen kost nur etwas Zeit.
Deshalb, gehn die Teile morgen sicher verpackt mit zur Arbeit.
Erstes Bild:
Die zwei Rolenhalter, einer zerlegt.
Zweites Bild:
Das Tape zum Vermeiden vom Verkratzen beim Spannen im Backenfutter der Drehbank.
 

Anhänge

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Vorher wurden noch "einschneidende Maßnahmen" ergriffen:
Das Unterteil des Blanks war mit aufgestecktem Rollenhalter ca. 6mm länger als das zweite Teil.
Deshalb wurde an der Unterseite des ersten Teils 6 mm abgeschnitten.
Der Blank wurde, damit das Kohlefaser nicht einsplittert mit TESAKREPP getapert.
Blanks werden in Unidirektional mit Kohlefaser belegt.
Ein Schneiden mit der Säge würde unweigerlich dazu führen, dass der Blank zerfasert.
Und da so eine Faser im Idealfall von unte bis oben eines jeweiligen Stückes reicht, wär ein größerer Flurschaden zu befürchten.
Alternativ zur Miniflex mit Diamanttrennblatt wär auch ne Diamantdreilkantfeile möglich, mit der mabn den Blank ringsum ritzt. Nach zwei Umdrehungen (0,5mm tief) kann man den Blank dann vorsichtig abknicken.
So der Blank ist jetzt nicht mehr umtauschbar, der "point of no return" ist überschritten.
Es gibt kein zurück mehr.
 

Anhänge

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

So, für heut ist Schluß.
Morgen werd ich auf Arbeit den Griff aufbohren.
Als nächste Schritte wird die Montage des Rollenhalters und das Finden der Sprungpunkte sein.

Bis dennens.
Gruß Polli
 

fluefiske

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Habe 3 Jahre die Schwarzbach und besonders die Wallalb befischt.Dieser Bach hatte es mir angetan,bis er in den letzten beiden Jahren fast total zugewachsen ist.Viele schöne Äschen konnte ich dort fangen.
Die Muster in Seltz sind so vielfältig wie es dort Angler gibt.An einem Tag sind ca.5cm lange Zonker angebracht,am nächsten geht was Kleines wie Fasanenschwanz,Woolybugger in dunklen Farben sind auch immer einen Versuch wert.Wichtiger als das Muster ist die Tiefe,in der Du Deine Imitation anbietest,am besten fischst Du in Grundnähe mit Sinkvorfach oder Sinktipschnur.
Du hast eine PN.

Gruß Erich
 

polli

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Wallhalb kenn ich auch.
Ich glaub aber, dass es keine Gastkarten mehr gibt, oder???
Ich war da früher auch öfters.
Leider hat der starke Bewuchs meine Fliegenfischerlichen Fähigkeiten bei weitem überschritten.
Seltz war ich aus zeitlichen Gründen erst einmal.
 

Tisie

Active Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Hallo Erich,

es freut mich, auch hier im Anglerboard von Dir zu lesen.

fluefiske schrieb:
Bezüglich Blank in dieser Länge gibt es noch eine andere Möglichkeit.Wenn man bei einem 4-teiligen 9' Blank das Handteil weglässt,hat man 2.05m.Soll es noch etwas kürzer sein,dann ein Blank in 8'6",ergibt 1.95m.Mit dieser Methode hat man eine grössere Auswahl.
Diese Idee hatte ich auch schon (bez. Steinfort's Empfehlungen für kurze Ruten) ... hast Du solche Ruten schon gebaut? Wie wirkt sich das Weglassen des unteren Rutenteils auf Aktion und Schnurklasse aus? Bez. des Rückstellvermögens müßte die Rute ja schneller werden, oder?!

Viele Grüße aus Berlin, Matthias (wir hatten mal telefoniert)
 

fluefiske

Member
AW: Pimp my rod: Loomis

Hallo Matthias !
Schön,was von Dir zu hören.
Ich habe 2 solcher Ruten gebaut.Sie werden schneller,die Schnurklasse ändert sich kaum,aber die höhere Beschleunigung ist spürbar.
Am Anfang meiner :q Fliegenfischerkarriere :q hatte ich mir auf Anraten eines Freundes (Liebhaber langer Ruten ) zum Nymphenfischen eine Loomis GL4 #6 in 10' gebaut.Ein edler Blank,doch leider zu weich für meine Verhältnisse,obwohl ich die leichten 1-Stegringe verwendete.Das Werfen hat keinen Spass gemacht,obwohl ich etliche Schnüre ausprobiert hatte.So stand sie einige Jahre unbenutzt im Schrank.Verkaufen wollte ich sie auch nicht,dafür war sie mir zu edel.Irgendwann habe ich dann das Handteil der 3-teiligen auf 40cm eingekürzt,neuer RH,neuer Korkgriff und einen Ring versetzt.Eine schnelle,geschmeidige,2.37m lange Rute war das erfreuliche Ergebnis,und jetzt macht es wieder Spass,sie zu werfen,geht ab wie " Schmitt´s Katz ".

Gruß Erich
 
Oben