Posenangeln im Rhein bei Mainz

indroid

New Member
Ich würde gerne mal wieder Friedfische angeln, mit Pose am Rhein bei Mainz.
Wo gibt es denn strömungslose Gewässerabschnitte, wo das möglich ist?
Mir fällt da spontan der Altrheinarm bei Heidenfahrt ein, das ist aber zu weit weg.
Dann noch das Mombacher Industriegebiet, der Zollhafen und der Winterhafen. Bei denen dreien gibt es hier schon einige Themen (wenn auch älter), in denen die Lage ob man dort angeln darf nicht ganz klar ist.
Ich würde gerne irgendwo angeln, wo man es sicher darf und es keinen Strom gibt.
Kennt jemand eine solche Stelle?
 

Timbo78

Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Industriehafen in Mainz Mombach darfst Du angeln, musst aber in der Nähe der Hafenausfahrt. Also entweder hinter dem Bauhaus oder auf Ingelheimer Aue an der Auspitze. Auf beiden Seiten sind immer wieder Angler auf Ansitz und auf Raubfisch.
Dort schwimmt auch einiges an Fischen rum, das sieht und hört man, nur die Beisslaune scheint aktuell nicht da zu sein.
 

Michael_05er

Zu selten am Wasser
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Hi,
soweit ich informiert bin, ist im Zollhafen das Angeln verboten. Im Winterhafen ist es zum Teil erlaubt, da würde ich mal nach Schildern schauen. Im Mombacher Hafen ist es definitiv erlaubt, aber nicht im kompletten Hafen. Wie im vorigen Posting beschrieben musst Du im Bereich der Hafenausfahrt bleiben. Auf der Bauhaus-Seite steht da sogar ein Schild zur Markierung des Beginns des Angelverbotes (sorry für diesen Satz ;))

Ansonsten könntest Du kleinere strömungsberuhigte Bereicht hinter Rampen suchen. In Budenheim könntest Du da z.B. fündig werden. An der chemischen Fabrik sind zwei Rampen, etwas stromauf ist eine weitere, kleine Rampe.

Der Altrhein bei Heidenfahrt ist bis 31.08. gesperrt.

Grüße,
Michael
 

Timbo78

Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Ja, Zollhafen ist verboten. Winterhafen hab ich Fangmeldungen gesehen, dachte aber, dass der Hafen komplett beschildert wäre.

Du sagst Industriehafen auf der Bauhaus-Seite ist ein Schild? Auf welcher Höhe ist das denn? Ich hab von Schildern im Industriehafen gehört, bisher aber noch keines gesehen und weiß daher nicht genau, ab wo man angeln darf. Ich weiß nur beim vdsm1 und auf der Auspitze darf man, genau wie den Bereich direkt hinterm Bauhaus.

Wie ist es denn mit dem Altrhein bei Nackenheim, das sieht auch nicht aus, als wäre da viel Strömung, darf man da angeln oder ist der komplette Altarm gesperrt?
 

Michael_05er

Zu selten am Wasser
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Du sagst Industriehafen auf der Bauhaus-Seite ist ein Schild? Auf welcher Höhe ist das denn? Ich hab von Schildern im Industriehafen gehört, bisher aber noch keines gesehen und weiß daher nicht genau, ab wo man angeln darf. Ich weiß nur beim vdsm1 und auf der Auspitze darf man, genau wie den Bereich direkt hinterm Bauhaus.
Wenn Du rechts vom Bauhaus-Gebäude ans Wasser gehst bist Du etwa in der Mitte des erlaubten Bereichs. Kurz vor dem ersten Gebäude, das ganz ans Wasser reicht, steht das Schild. Wenn das mit dem link klappt, dürfte das hier der Schatten des Schildes sein...

Was meinst Du mit VDSM1? Ist das der Angelverein vor Ort? Darf man da noch irgendwo ans Wasser? Ich habe bisher nur entlang der Spundwand an der Hafeneinfahrt gefischt, so weit man da eben nach innen laufen kann.

Grüße
Michael
 

Timbo78

Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

War mir noch nicht aufgefallen, werd ich das nächste Mal drauf achten. Ja, VDSM1 ist der Angelverein auf der Auspitze. Da das Gelände eingezäunt ist, kommt man da leider nicht ran, wenn man nicht im Verein ist. Ansonsten hätte man bei denen den Steg zur Verfügung.
Fast schon ein Grund da einzutreten, der Steg und ein Klo, wenn man mal länger da unten angeln will.
 

indroid

New Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Danke für die Antworten!

Den Zollhafen kann ich also abhaken.

Mombach: Die Spitze da am Hafen kenn ich und war auch schon öfers dort angeln, hab mich aber nie getraut in Richtung des Hafens (im stillen Wasser) zu werfen, weil ich dachte, dort wäre es vllt. verboten. Also erlaubt? Gut zu wissen.
Kommt man da eigentlich vom Bauhaus-Parkplatz irgendwie runter? Ich bin immer bei der Abfahrt zum Industriegebiet rein gefahren.
Ich war auch schon in dem Industriegebiet weiter drin, da gibt es so schöne versteckte idyllische Strände ohne Strömung... Das war schön, wurde aber zwei mal abgemahnt weil man dort nicht angeln durfte. War bis Dato eine meiner liebsten Angelstellen überhaupt.

Budenheim: Chemische Fabrik, hinter Rampen, ehrlich gesagt klingt das nicht so als ob ich da hin will. Aber müsste ich sehen :)

Heidenfahrt Altrhein: Gesperrt bis 31.08.?! Ich war vor zwei Wochen dort auf aktiv auf Hecht und hab da nix gesehen. Hoffe, da war es noch nicht gesperrt. :)

Nackenheim Altrhein: Da war ich auch erst letztens. Am Hafen traue ich mich aber auch nicht, vor allem kommt man da ohne größeren Aufwand nicht ans Wasser. Nur über die Stege und ich denke, die darf man nicht betreten? Oder doch? Das wär natürlich super.
Nach dem Hafen die Treppen die da überall runter gehen sind aber auch ganz fabelhaft zum hinsetzen und angeln.
Mysteriös an diesem Altrheinarm für mich: Ich hab dort schon so viele große Fische gesehen, die einfach mal so spazieren schwimmen oder meinen Ködern nachjagen, wie in keinem anderen Gewässer. Vor allem Rapfen. Aber ich hab dort noch nie einen rausgezogen. :x

Sonst noch irgendwelche Geheimtipps?
Vielleicht auch andere Gewässer oder Flüsse ganz in der Nähe?
Außer Zuchtanstalten, die sind mir zu suspekt.
 

Michael_05er

Zu selten am Wasser
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Danke für die Antworten!

Den Zollhafen kann ich also abhaken.

Mombach: Die Spitze da am Hafen kenn ich und war auch schon öfers dort angeln, hab mich aber nie getraut in Richtung des Hafens (im stillen Wasser) zu werfen, weil ich dachte, dort wäre es vllt. verboten. Also erlaubt? Gut zu wissen.
Kommt man da eigentlich vom Bauhaus-Parkplatz irgendwie runter? Ich bin immer bei der Abfahrt zum Industriegebiet rein gefahren.
Ich war auch schon in dem Industriegebiet weiter drin, da gibt es so schöne versteckte idyllische Strände ohne Strömung... Das war schön, wurde aber zwei mal abgemahnt weil man dort nicht angeln durfte. War bis Dato eine meiner liebsten Angelstellen überhaupt.

Budenheim: Chemische Fabrik, hinter Rampen, ehrlich gesagt klingt das nicht so als ob ich da hin will. Aber müsste ich sehen :)

Heidenfahrt Altrhein: Gesperrt bis 31.08.?! Ich war vor zwei Wochen dort auf aktiv auf Hecht und hab da nix gesehen. Hoffe, da war es noch nicht gesperrt. :)
Vom Bauhaus-Parkplatz kann man rechts am Bauhaus vorbei an den Hafen gehen.

Doch, der Altrhein in Heidenfahrt war da auch schon gesperrt. Schau mal in Deinen Schein, da steht etwas über das Naturschutzgebiet "Haderaue-Königsklinger Aue". Da darf man nur vom 01.09. - 31.05. angeln, und das auch nur in den unteren ca. 1,5km. Der obere Teil geht bis Budenheim hoch, da ist Angelverbot. Das obere Ende ist genau bei den beschriebenen Rampen in Budenheim.

Ansonsten sei mir der Ratschlag verziehen, gründlich im Schein nachzulesen. Du traust Dich nicht, in den Hafen zu werfen, wurdest aber schon zwei mal abgemahnt, weil Du im inneren geangelt hast und hast jetzt in Heidenfahrt auch definitiv in "verbotenen Bereichen" gefischt? Sei lieber vorsichtig!

Grüße,
Michael
 

indroid

New Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Das in Mombach ist ja schon ewig her. Das erste mal wusste ich nicht dass man dort nicht angeln darf, danach hatte ich so ne Art Rhein-ist-für-alle-da-doofe-Industrie-Phase und hab halt trotzdem dort geangelt... Als mir der Aufseher dort das zweite mal gesagt hat dass ich nicht angeln soll, hab ichs halt nicht mehr gemacht. Offizielle Abmahnungen in dem Sinne waren es auch nicht.

Ich versuche ja grade hier in diesem Thread rauszufinden, wo man angeln darf und wo nicht.

Heidenfahrt war noch nie gesperrt, das ist mir neu... Höchstens der Damm war gesperrt, wenn Hochwasser war... Aber dass man da jetzt nicht mehr angeln darf... Gibt es da einen Grund für?
 

Michael_05er

Zu selten am Wasser
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Heidenfahrt war noch nie gesperrt, das ist mir neu... Höchstens der Damm war gesperrt, wenn Hochwasser war... Aber dass man da jetzt nicht mehr angeln darf... Gibt es da einen Grund für?
Das ist ein Naturschutzgebiet. Und ich kann mich nicht erinnern, dass es mal anders war. Und ich angle da seit gut 25 Jahren. Es gibt mehrere Naturschutzgebiete am Rhein, in denen das angeln verboten ist. Heidenfahrt bildet da eine Ausnahme mit der temporären Einschränkung. Schau mal in deinem gelben Schein nach, da sind die Gebiete aufgeführt.


Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
 

indroid

New Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Ja, es steht auf dem weißen Schein.
Wenn das wirklich schon länger so ist, dann muss ich da wohl früher schon öfters gegen die Vorschrift verstoßen haben.
Ich war da immer angeln, das ganze Jahr über. Schonzeiten usw. natürlich beachtet, aber geangelt hab ich da immer.
Ich wurde dort beim Nachtangeln auch schon öfters mal von Land kontrolliert, es gab nichts zu beanstanden... Da war es ganz sicher noch nicht September.
Naja. Danke für die Aufklärung, so geht dann wieder ein Angelbereich für mich verloren.

Ich war früher auch viel in Mombach unter der Brücke und in der Nähe bei dem Auslauf des Kraftwerks (oder von was auch immer). Da wurde ja jetzt eine neue Brücke gebaut, weil die alte fast eingekracht ist. Zum Glück ist mir die nicht beim angeln auf den Kopf gefallen. :)

Ich möchte nochmal betonen, dass ich NICHT irgendwo angeln möchte, wo es verboten ist.

Thx für die Spots, das waren wahrscheinlich alle... Gibt ja nicht viele strömungslose Bereiche.
 

Michael_05er

Zu selten am Wasser
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Nur als Ergänzung, und weil ich den link immer wieder selbst verschludere: Unter Protected Planet kann man diverse Naturschutzgebiete ansehen. Einfach unter Eingabe des Namens. Unter anderem auch die im Fischereischein genannten Gebiete in unserer Ecke. Für mich die beste Überblickskarte, die ich dazu kenne. Nur als Beispiel mal die genannte Ecke Haderaue - Königsklinger Aue. Ich hab schon überlegt, mir die Bilder durch den Drucker zu jagen und zu laminieren...
Grüße,
Michael
 

Timbo78

Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

@Indroid: Budenheim am Chemiewerk klingt schlimmer als es ist. Isola-della-Scala-Platz, da ist Richtung Mainz die Chemifabrik, dann ist da ne Anlegestelle und wenn man Richtung Bingen schaut, ist das eigentlich sehr schön da ;)

Bauhaus zum Hafen runter, fährst Du an der Einfahrt vom Bauhaus vorbei und dann direkt vor dem Parkplatz von Nestle geht ein Weg runter. Kann man befahren (wenn der Wagen nicht zu tief liegt) und hinten auch drehen.

Bei der Schiersteiner Brücke ist übrigens auch Naturschutzgebiet, von dem aus man nicht angeln darf.

@Michael_05er:
Danke für den Link. Der ist hilfreich, nur mit den Kilometern auf dem Schein hab ich auch Probleme und wollte mir schonmal ne Karte machen, wo ich darf und wo nicht. Das wird damit deutlich einfacher.
 

Michael_05er

Zu selten am Wasser
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Bei der Schiersteiner Brücke ist übrigens auch Naturschutzgebiet, von dem aus man nicht angeln darf.

@Michael_05er:
Danke für den Link. Der ist hilfreich, nur mit den Kilometern auf dem Schein hab ich auch Probleme und wollte mir schonmal ne Karte machen, wo ich darf und wo nicht. Das wird damit deutlich einfacher.
Ja, ich hab irgendwo auch mal eine Karte gehabt, auf der man die Stromkilometer nachlesen konnte. Wenn ich sie wiederfinde, poste ich es hier. Das doofe ist, dass im Schein nicht bei allen Naturschutzgebieten auch die Stromkilometer genannt sind. Deswegen braucht man da mehrere Karten...

Beim Mombacher Rheinufer meine ich mich zu erinnern, dass da auch Kilometerangaben zu finden waren, wo genau das Angeln verboten ist. Und ich meine, rund um die Brücke sei es noch erlaubt. Da ich aber gerade meinen Schein nicht zur Hand habe möchte ich das ausdrücklich als wirre Erinnerung bezeichnen. Ich wiederhole daher den Rat, im Schein nachzulesen ;)
 

indroid

New Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Macht mich nicht fertig...
Hab ich etwa unbewusst selektiv nur genau in den Gebieten geangelt, wo es verboten ist?
Das ist schon irgendwie strange.
Das Naturschutzgebiet Mombacher Rheinufer ist mir durchaus bekannt, nur dachte ich dass es sich um den hinteren Teil handelt, da wo die Buhnen und Strände sind.
Die Karten von Stromkilometern und Naturschutzgebieten sind sehr hilfreich, thx. Somit kann man auch mal etwas mit den StromKM-Angaben im Erlaubnisschein anfangen.
Und ich bin nach wie vor der Meinung, dass der Altrhein bei Heidenfahrt nie das halbe Jahr gesperrt war... Jedenfalls nie gelesen. Und wie gesagt wurde ich dort auch schon ohne Probleme kontrolliert.
Ist ja auch jetzt egal, dann ist das jetzt leider so.
 

Basti0602

Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

https://sgdsued.rlp.de/de/themen/fischerei/freizeitfischerei/parkmoeglichkeiten/

hier mal draufklicken auf die gebiete da sind angelverbote teils gut sichtbar eingezeichnet ---- aber es sind nicht alle drin ... bischen selbstorientierung ist noch von nöten... Bsp: Die Angelverbotszonen im Industriehafen .. also PDF Mainz 2 sind nicht aktuell!


und hier nochmal der link das der Heidenfahrter altrhein teils komplett und teils freigegeben ist zum fischen mit datums beschränkung .. sieht man eigentlich sehr gut an dem beispiel.

https://sgdsued.rlp.de/fileadmin/sgdsued/Dokumente/Fischerei/Konigsklinger_Aue.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

Timbo78

Member
AW: Posenangeln im Rhein bei Mainz

Heidenfahrter Altrhein war die letzten Wochen aber gut besucht. War da jetzt öfter am Rhein gewesen, bis hin zur Einmündung. Da sind eigentlich immer welche am Altrhein gewesen. Auch am Freitag sind da noch etliche zum Altrhein gegangen...
 
Oben