Posenbau

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Sehr gelungen* lass den Körper doch in Natur, und klarlackiere ihn lediglich nach dem spiegelblanken Feinschliff. Grüne Posen gibts en masse im Angelladen, da muss man seine Werke nicht mit Farbe zupampen, eine feine Pose aus Naturmaterialien zeichnet dich aus und wird die Wassergötter erfreuen** und dir Fisch&Vergnügen bringen.
thumbsup


*Man kann von Matze Koch halten, was man will, sein Hechtposenvideo ist grundlegend. Und da nehmen die Stiftposen/Megawaggler einen guten Platz ein. Auch Th, Kalweit bevorzugt diese Posenform.
** Für schnöde Realisten: Die Fischis sind nicht in der Lage einen Zusammenhang zwischen Pose und Köder herzustellen.
Aus dem Meterstab bekomme ich noch 3 andere raus, da kann ich die nächste in Natur lassen, diese ist schon in der ersten Grundierung.
 

Minimax

Well-Known-Member
Einfach mit dem Messer angespitzt und dann im Akkuschrauber eingespannt. Und dann langsam drehen lasen mit Schmiergelpapier in der anderen Hand.
bei so kleinen und feinen Teilchen wie Posen, die ja auch aus einem sehr empfindlichen Material sind, lohnt es sich oftmals, auf maschinelle Unterstützung zu verzichten- nach dem zuschnitzen, und einzwei Runden auf der Schmirgelbank oderwiedasheisst das werkstück liebevoll mit einem Stückchen 1000er vollenden.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Das passierte später, aber 1000 wäre mir zu fein, bei 400 ist bei mir Schluss. Grundierte Pose dann mit 400er nach geschliffen, das die Oberfläche schön glatt ist und dann zweimal mit grünem Lack, so ist der Plan.
 

Thomas.

Mr. Diaflash
Sehr gelungen* lass den Körper doch in Natur, und klarlackiere ihn lediglich nach dem spiegelblanken Feinschliff. Grüne Posen gibts en masse im Angelladen, da muss man seine Werke nicht mit Farbe zupampen, eine feine Pose aus Naturmaterialien zeichnet dich aus und wird die Wassergötter erfreuen** und dir Fisch&Vergnügen bringen.
Natur hat wirklich was, wobei ich auch bunt mag habe aber für mich fest gestellt das ich eine Pose die einfach aussieht viel öfter benutze, allen voran die 5gr. die ich von Rudi habe ist wohl die Pose die ich zur Nr.1 gemacht habe, als nächstes ist die dran.
eine Pose die einfach aussieht" heißt nicht das sie einfach ist, es steckt auch da sehr viel Arbeit drin wo ich von ausgehe, aber es lässt mich schneller vergessen das ich mit einem Tollen Unikat fische.
20211015_133407.jpg
 

Thomas.

Mr. Diaflash

Minimax

Well-Known-Member

Bankside Dreamer

Well-Known Member
Freddy, was ist das für eine Schere?

Gruß Jason

Eine 08/15 Nagelschere aus dem Drogeriemarkt, bisher tut sie ihren Dienst aber auch. Meist benutze ich eh die halbe Rasierklinge, mit dem Tape dran. Dieses günstige "Tool" kann ich wirklich empfehlen. Eine professionelle Schere, etwa zum Fliegenbinden, so etwas habe ich mir noch nicht gegönnt. Einem fliegenbindenden ehemaligen Arbeitskollegen habe ich allerdings einmal eine, über ein Rädchen verstellbare, Schere von Guideline geschenkt. Bisher sind noch keine Klagen gekommen.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Das diesmalige Balsa ist sehr offenporig, ich mußte jetzt drei mal lackieren, bis alle Poren verschlossen waren.
IMG_20211016_174207.jpg

Weiß bekommt vielleicht noch eine Lage drauf, oder evtl. in Rot, mal schauen.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Insofern geht einmal schnelltrocknender Spachtel in die Holzporen und dann einmal lackieren schneller,
und wahrscheinlich perfekter in der Oberfläche.
Kann ich dir nicht widersprechen, sollte ich mal ausprobieren. Beim übernächsten Male natürlich. Weil, die nächste soll in Natur mit Klarlack werden, dank dem Hinweis eines geachteten Mitgliedes dieser Gemeinschaft.
 

AllesAusHolz

Well-Known Member
sind vom Spaziergang zurück und haben meine Gärtnerin des Vertrauens getroffen und was soll ich sagen, brauche doch nicht bis nächsten Herbst warten bis ich mein eigenen Hollumark ernten kann, bekomme sobald das Laub weg ist mehrere Triebe, freu mich schon drauf
 
Oben