Pressemeldung: Bootsangelfestival mit fulminantem Start

Thomas9904

Well-Known Member
Pressemeldung

Bootsangelfestival mit fulminantem Start



Tostedt. Am 7. und 8. November stand das wieder aufgelegte und von Zebco Europe als Hauptsponsor unterstützte Bootsangelfestival in den Startlöchern. Der neue Ausgangsort Heiligenhafen musste sich bewähren. Die Voraussetzungen waren dabei bestens. 54 Bootsteams mit über 100 Anglern hatten sich angemeldet, dazu schickte der Wettergott den Teilnehmern eine Botschaft, die aus dem späten September hätte stammen können: zweistellige Temperaturen in der Luft und im Wasser, dazu moderate Winde aus Süd, und das Ganze garniert mit nennenswerten Sonnenphasen.


Vor einigen Jahren hatte es bereits einmal ein Bootsangelfestival im Herbst gegeben, damals mit Ausgangsort Damp. Die Nachfrage nach einem solchen Event scheint ungebrochen. Von den Bootsteams startete gut die Hälfte aus Heiligenhafen, die anderen hatten ihre Boote entweder in Großenbrode ins Wasser gelassen, oder in Burg oder am Fehmarnsund an der Martin-Werft. Am ersten Tag des Gemeinschaftsfischens verlegten sich viele Teams auf Plattfischangeln, z.B. beim Flügger Sand. Die Fänge waren teils reichlich. Die Schleppangelfraktion hingegen hatte es schwerer, Dorsche zu überlisten. Meerforellen in maßiger Größe und im silbernen Schuppenkleid waren Mangelware, eine einzige wurde abends eingewogen. Auf der Großenbroder Seite kämpften die Angler zudem mit Krautgang im Übermaß, was eine kontrollierte Fischerei erschwerte.


Am zweiten Tag setzten viele Teams Erkenntnisse vom Vortag in eine geänderte Taktik um, in der Folge waren die Fänge durchweg besser. Mehrere Boote nahmen die lange Anfahrt zum Fehmarnbelt („Tonne 5“) auf sich, um dort mit Gummifisch und Pilkern den besseren Dorschen auf die Schuppen zu rücken. Die Schleppangler hatten zudem die eine oder andere Meerforelle mehr in ihren Eimern, als es zur Registrierung der Fänge ging.


Heiligenhafen hat sich als Ausgangsort für ein Bootsangelfestival von der besten Seite gezeigt und der erstklassige Zuspruch der Teilnehmer legt nahe, dass im kommenden Jahr zur gleichen Zeit und am gleichen Ort erneut ein Bootsangelfestival angeboten werden wird. Veranstalter Andrea und Frerk Petersen richten jetzt aber erst einmal ihren Blick auf das Trollingtreffen im März 2015 in Burgtiefe, dass dann immerhin schon sein 20. Jubiläum feiert. Interessierte Bootsteams können sich bei Frerk Petersen melden und werden dann automatisch eingeladen: Kontakt per Mail unter fpetersen@zebco-europe.com


Hauptsponsor Bootsangelfestival
Zebco Europe / Rhino Trolling Team


Weitere Sponsoren
Sänger TTS / Aquantic
Trollingtreff.de / Stefan Masuhr
Boatbase.de / Claus Rupprecht
Add Energy / Andric Buhl
Detlef Brüning


Die größten Fänge
Größter Dorsch: 4,76 kg, 78 cm, Matthias Schmidt
Größte Meerforelle: 1,44 kg, 53 cm, Jasmin Kerker
Größter Hering: 0,09 kg, 23 cm, Hanna Frenzel
Größter Hornhecht: 0,68 kg, 75 cm, Hans-Werner Schümann
Größte Flunder: 1,23 kg, 45 cm, Björn Lotz
Größte Kliesche: 0,47 kg, 37 cm, Cay Heerwagen
Größte Scholle: 0,87 kg, 42 cm, Uwe Jacobsen
Meiste Fischarten eingewogen (6 Arten): Team Hanna & Fabian Frenzel mit Guido Skorsetz
 
Oben