Quantum Carp Teaser 660 BR, Schleifgeräusche bei neuer Rolle

alexpp

Well-Known Member
dann würde ich die mal mit einem Akkuschrauben verbinden und zwei drei Stunden nudeln lassen.
Besser noch das Getriebe entfetten und Einschleifpaste auf Zahnrad, Pinion Gear und Exenterrad schmieren.
Dann gehts noch schneller und brauchst nicht Jahre warten....
Da ich so ne Prozedur noch nie durchgeführt hatte, könnte ich das wohl nur mit Bauchschmerzen machen.
Aber schon mal in einem Video gesehen, dort wurde ein zu lautes Großzahnrad und Ritzel in mehreren Etappen mit der Paste eingeschliffen, hatte auch geklappt.
 

Fischer45

Active Member
Warum sollte yeti 4x4 die Ritzel einschleifen? Die Garantie ist dann sofort erloschen.
Rolle zurückschicken und fertig! Ich gehe davon aus, daß er es schon längst gemacht hat
 

Wollebre

Well-Known Member
Bei einer Rolle innerhalb der Garantiezeit geht die Rolle selbstverständlich zum Hersteller zurück.

Anders sieht es aus bei Eigenimporte aus einem Nicht-EU-Land für die der Hersteller in der EU keine Garantie übernimmt.

Habe nicht geschrieben das er das machen soll, sondern ist ein allgemeiner Hinweis was man bei erkannter Macke machen kann!
Nur dafür muß man die Rolle auf dem Tisch haben und das Problem muss genau erkannt werden. Sonst wird schnell mehr kaputt gemacht als repariert.
 

Andal

Teilzeitketzer
Bei einer Rolle innerhalb der Garantiezeit geht die Rolle selbstverständlich zum Hersteller zurück.

Anders sieht es aus bei Eigenimporte aus einem Nicht-EU-Land für die der Hersteller in der EU keine Garantie übernimmt.

Habe nicht geschrieben das er das machen soll, sondern ist ein allgemeiner Hinweis was man bei erkannter Macke machen kann!
Nur dafür muß man die Rolle auf dem Tisch haben und das Problem muss genau erkannt werden. Sonst wird schnell mehr kaputt gemacht als repariert.
9 von 10 Rollen sterben eh unter dem heimischen Schraubenzieher. ;)
 

Wollebre

Well-Known Member
@Andal
auch das gibt es. Man sollte schon wissen was zu machen ist.
Bekomme regelmäßig Rollen à la IKEA zugeschickt.....

Kann immer wieder anraten sich mit Rollenwartungen zu beschäftigen. Das möglichst an ausrangierte Rollen so lange üben bis man nicht mehr auf die Schematics schauen braucht.
Spätestens im Urlaub, und fern eines Händlers, freut man sich viele Macken selbst abzustellen und nicht das Angeln einstellen zu müssen.
Ich bin nicht der Typ der für jede Angelart eine Ersatzrolle mitschleppt. Dabei sind immer die wichtigsten Kugellager, passende Bits und etwas Fett/Öl und ein paar Putzlappen. Wer noch nicht fit ist, sollte noch die Schematics mitnehmen.
 

Anhänge

Andal

Teilzeitketzer
Mach ich... aber nur mit sehr gebremsten Schaume. Ab einem gewissen Level lasse ich dann die Fachleute, wie dich, ran, oder beschaffe halt neu.
 

alexpp

Well-Known Member
Ich kann auch nur jedem empfehlen die Rollen regelmäßig selber zu warten. Man muss natürlich zumindest etwas Interesse haben, um sich zu informieren und zu üben. Ich bin kein besonders talentierter Schrauber, aber nach etwas Übung geht es ganz gut und man glaubt es vielleicht nicht, kann aber tatsächlich Spaß machen.
 
Oben