Räucherholz: geht auch Kirsche

Taxidermist

Well-Known Member
kennst Du das eigentlich mit frischen jungen Weidenzweigen als Zugabe?
Zu tiefsten Ostzeiten hatte mir das mal ein alter Räucherfuchs gezeigt. Mit den offenen Öfen damals hat das wunderbar funktioniert.
Da muß man mal die Nase drüber halten,was das für einen herrlichen Räucherduft erzeugt und eine Farbe.(das Beste was ich je beim Räuchern erschnuppert hatte).
Das kenne ich auch, allerdings den Fisch direkt auf dem Weidenholz gegrillt, ergibt einen wunderbaren, rauchigen Geschmack.

Was mich aber wundert ist, dass gerade Kirschholz anscheinend gut zum Räuchern sein soll?
Ich will das auch keinesfalls anzweifeln, denn vom Räuchern hab ich recht wenig Ahnung.
Nur habe ich schon des öfteren frisches Kirschholz gesägt und die dabei entstehenden Gerüche sind eher "Bäh".
Das riecht dann, man möge es entschuldigen, nach Erbrochenem, also irgendwie säuerlich.
Ganz anders wenn z.B. Nadelholz gesägt wird, da ensteht ein frischer aromatischer Geruch, nach dem Harz eben.
Ich nehme mal einfach an, dass wenn die jeweiligen Hölzer verbrannt werden, doch andere Gerüche/Aromen entstehen, als das was man beim Sägen riecht?

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerd II

Active Member
Jürgen,
das geht ja dann schon in die Richtung. Ich verwendete aber nur junge Weidentriebe mit Blätter als Zugabe.
Obstholz (getrocknet) geht auf jeden Fall gut zum räuchern, ebenso fast alle Harthölzer.
Nadelholz nimmt man nicht wegen des hohen Teergehalts(jedenfalls nicht für Fisch) , gebräuchlich wohl für bestimmt Schinkenarten.

Gruß Gerd
 

Taxidermist

Well-Known Member
@Gerd II, ich lese jedenfalls interessiert hier mit.
Gerne würde ich auch mit Räuchern anfangen, nur lässt dies meine Wohnsituation nicht zu.
Ich wohne Luftlinie ca. 25m vom Rathaus weg und der Bürgermeister wäre sicher begeistert, wenn ich hier mal anständig die Straße voll qualmen würde!
Die einzigen Erfahrungen die ich habe, sind die mit den üblichen Tischräucheröfen.

Jürgen
 

Gerd II

Active Member
Ja, da kann man wohl nichts machen.
Ich hab auch einen guten Tischräucherofen,aber der liegt noch ungenutzt im Keller.
Ich glaube, ganz kann man damit die Qualität nicht erreichen.
Obwohl,wenn ich von meinen Ofen ausgehe ,so doll qualmt das ja auch nicht. Aus 25 m ist das gar nicht mehr zu sehen.
Und wer weiß, wenn der Bürgermeister das riecht,vielleicht kommt der sogar mal rum und fragt,ob er auch mal kosten kann.

Gruß Gerd
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Dem Dorfältesten ein für alle mal klar machen, daß sich ein "Bürgermeister" niemals mit einem "Räuchermeister" anlegen sollte.thumbsup
Bei mir raucht es auch nicht viel.:laugh2
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerd II

Active Member
Siggi,
aber was steht denn da im Hintergrund?
Ich hoffe ,Du nimmst das zum ablöschen und nicht zum Trinken.
Du willst doch dieses Jahr noch nullen.

Gruß Gerd
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Nee nee Gerd,
ich habe festgestellt, mit genau 0,8 Promille erziehle ich die besten Ergebnisse, Prostthumbsup
 

Hering 58

Hamburger Jung
:laugh2
Dem Dorfältesten ein für alle mal klar machen, daß sich ein "Bürgermeister" niemals mit einem "Räuchermeister" anlegen sollte.thumbsup
Bei mir raucht es auch nicht viel.:laugh2
Siggi ,machst du jetzt auf Brandmeister?:laugh2
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Und wie man sieht, wechseln meine Öfen fast so häufig, wie meine Biersorten.
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Konnte mich schon garnicht mehr dran erinnern, ansonsten Veltins, selten mal ´nen Kölsch und im Moment Hasenbräu Osterfestbier, gefällt mir sehr.
Was die Öfen betrifft, bastel ich demnächst mal wieder einen meiner "Ur-Räuchertonnen" aus ´nem 200 L Blechfass.
 

Gerd II

Active Member
Siggi,
so schlecht war das gar nicht mit den Urtonnen. Wenn ich da an meine ersten Öfen denke ,offenes Fass bzw. offener Badeofen.
Man mußte noch aktiver dabei sein und mal ehrlich, je mehr Mühe man mit hatte, um so besser schmeckte der Fisch.
Da ist das heute mit den modernen Räucheröfen doch viel einfacher, wenn man sich eingespielt hat, Klappe zu, Affe Tod.
Schade das ich keine Bilder von meinen ersten Öfen habe, aber heute sieht das doch so aus.


Gruß Gerd
 

Anhänge

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Stimmt Gerd,
Dein Ofen ist natürlich schon oberste Liga, aber so schick wie neu darf der doch wohl nicht mehr aussehen?
 

Gerd II

Active Member
Nee,
der ist jetzt schon acht Jahre und hat innen eine schöne Patina, aber immer noch alles top.
Von außen sieht der noch aus wie neu. Durch die Isolierung bildet sich auch wenig Kondenswasser.
Letztes Jahr hab ich ihn aus gesundheitl. Gründen fast gar nicht genutzt.
Da hast Du Deinen in einem Monat bestimmt mehr genutzt,wie ich das ganze Jahr.

Gruß Gerd
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Oh oh Gerd,
voriges Jahr 1 mal geräuchert, dieses noch garnicht.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Räuchern 7
Tino Räuchern 108
K Räuchern 9
rainerhäusler Räuchern 11
M Räuchern 10
Oben