Raubfisch Stammtisch

schwerhoeriger

Well-Known Member
Heda,

war mal Fr., Sa. und So. am Wasser was ich eigentlich schon lange nicht mehr hin bekommen habe. Fr. und Sa. war ich ausschließlich mit Gufis Wasser und es blieb nur Kleinzeug hängen :blush aber er hier....
20201107_152635[1].jpg war der Held des Wochenende...

So. dann mit Köfis am Drachko unterwegs hier habe ich dann drei Hechte fangen können zw. 60 und 65 cm. Die hingen sauber vorne am Kiefer (ich war wirklich vorsichtig beim Haken losen) trotzdem hat es einer geschafft mir seine Hauer in den Daumen zu treiben! Boar habe ich geblutet bei den Mediziner wäre das als Aderlass durchgegangen :annoyed.

20201108_154905[1].jpg

Rückblickend gab es viel Hecht bei schönem Wetter aber eben nur drei über 60 cm. Größentechnisch habe ich noch viel Luft nach oben gerade weil ein Spezi von mir einen Hecht mit 124 cm gefangen hat.

Grussen Michael
 

phirania

phirania
Heda,

war mal Fr., Sa. und So. am Wasser was ich eigentlich schon lange nicht mehr hin bekommen habe. Fr. und Sa. war ich ausschließlich mit Gufis Wasser und es blieb nur Kleinzeug hängen :blush aber er hier....
Anhang anzeigen 359404 war der Held des Wochenende...

So. dann mit Köfis am Drachko unterwegs hier habe ich dann drei Hechte fangen können zw. 60 und 65 cm. Die hingen sauber vorne am Kiefer (ich war wirklich vorsichtig beim Haken losen) trotzdem hat es einer geschafft mir seine Hauer in den Daumen zu treiben! Boar habe ich geblutet bei den Mediziner wäre das als Aderlass durchgegangen :annoyed.

Anhang anzeigen 359405

Rückblickend gab es viel Hecht bei schönem Wetter aber eben nur drei über 60 cm. Größentechnisch habe ich noch viel Luft nach oben gerade weil ein Spezi von mir einen Hecht mit 124 cm gefangen hat.

Grussen Michael
Dickes Petri.
Schöner Hecht.
 

Finke20

Well-Known Member
smile01

Hallo und ein dicke Petri an alle die erfolgreich gewesen sind.

Ich bin heute für zwei Stunden, mit eine Angelkumpel auf dem Wasser gewesen. Der See an dem wir gefahren sind, ist für mich Angeltechnisch absolutes Neuland gewesen. Mein Kumpel kannte das Gewässer und ist immer recht erfolgreich gewesen. Deshalb hat er auch konsequent mit einem ca. 7 cm Gummiköder von Profiblinker gefischt. Henri hat sehr viele Fisch kontakt gehabt, konnte aber nur einen Biss verwerten. Es brachte ihm einen ca 48 cm Hecht.
Ich habe sehr viel umher probiert von Spinnen zu Wobbler und wieder Gummi. Ich hatte nur zwei kontakte und konnte einen Biss verwerten, 61 cm hat die hübsche.




Köder ist ein 4" Easy Shiner von KEITECH in der Farbe Electric Chicken am 7g Kopf gewesen.
Durch das diesige Wetter ist es kein schönes angeln gewesen. Aber wir wollen mal nicht jammern, Fisch gab es trotzdem.
 

phirania

phirania
Dickes Perti an die Erfolgreichen vom Wochenende...
 

PirschHirsch

Well-Known Member
Schnur unwichtig, bei Widerstand sofort und rechtzeitig anschlag setzen ...

Und mit der Zeit lernt man auch die gefühlsmäßige Unterscheidung zwischen Biss und Stein-/Holzkontakt usw. (sofern das Tackle ausreichend sensibel ist).

Generell gilt jedoch: Lieber einmal zu oft anschlagen als zu wenig - dann geht's halt auch mal ins Leere, weil der Ruckler etc. dann doch ein Ast-Kontakt o. Ä. war.

Sowie kräftig genug - ich persönlich bevorzuge das "dritte Nasenloch" (ich sage jedem, beim Spinnfischen tunlichst nicht hinter mir bzw. in Reichweite meiner Rute zu stehen - andernfalls hat der potenziell keinen Kopf mehr und ich nen kaputten Stecken).

Und kontrolliere die Schärfe meiner Haken regelmäßig.
 

tob_wilson

Active Member
Haben hier welche Erfahrungen mit der Quappe/Rutte?
Bei uns in der Umgebung, Donau läuft der Fisch derzeit schon gut an.

Würdet ihr eher Dendros oder Tauwürmer bevorzugen, die andere Angel bestücke ich mit Fischfetzen da auch der ein oder andere Zetti gehen kann?
 

Chief Brolly

Well-Known Member
Ein fettes Petri an alle Fänger!

Ich hätte da mal eine Frage: Kann ich direkt an eine 0,15er gefl. Hauptschnur ein Stahlvorfach knoten?

Stahlvorfach von der Spule, mein ich... Falls ja, welcher Durchmesser und welcher Knoten wäre geeignet?

Dachte an 7x7 mit 7kg Tragkraft, kenne aber den Durchmesser nicht. Unten krimpe ich dann eine Schlaufe mit nem Karabinerwirbel..
 

schwerhoeriger

Well-Known Member
Ein fettes Petri an alle Fänger!

Ich hätte da mal eine Frage: Kann ich direkt an eine 0,15er gefl. Hauptschnur ein Stahlvorfach knoten?

Stahlvorfach von der Spule, mein ich... Falls ja, welcher Durchmesser und welcher Knoten wäre geeignet?

Dachte an 7x7 mit 7kg Tragkraft, kenne aber den Durchmesser nicht. Unten krimpe ich dann eine Schlaufe mit nem Karabinerwirbel..

Hoi,

ja kannste machen habe da früher den FG-Koten als auch ein Not Knot verwendet. Mache aber da mittlerweile 1,5m Fluo oder ne Stroft GTM Mono als Puffer dazwischen!

Grussen Michael

Aso. habe gestern und heute hoch motiviert abgeschneidert und das beim schönsten Herbstwetter. Enmaß an Menschen waren heute auch unterwegs.
 

Jason

Well-Known Member
Heute bei schönstem Herbstwetter gab es für mich 4 Hechte und mein Kumpel hatte 2. Hier die beiden Besten. Der Rest hatte zwischen 50 und 70cm.

Der hier war von seiner Figur gut dabei.


Und dieser war ca. 75cm. Als Köder diente wieder der rote Gummifisch. Wechseln brauchten wir den Köder nicht, weil es mit ihm lief.

Gruß Jason
 

Jason

Well-Known Member
Hecht nach Art der Winzer, also im Speckmantel auf feinem Wurzelgemüse und Trauben im Ofen gegart, ist ja auch keine Strafe. ;)
Einen hat meine Hausärztin bekommen. Meine Frau hat sich mal mit ihr unterhalten und da hat sie erwähnt, dass sie früher auch gerne mal einen Hecht zubereitet hat. Wenn ich jetzt zu ihr in die Sprechstunde komme, brauche ich nur ein leises Chrrr von mir geben und schon gibt es einen Chinesischen Urlaubsschein. :laugh2

Gruß Jason
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
Hat bestimmt jeder gesehen.
Ich fand die Folge sehr gut.
Einfach geangelt ohne viel Schnick Schnack und ohne so ein Voodoo Medizinmann Geisterbeschwörungstanz wie bei Flussmonster.
Und sich was zu essen auch noch dazu gefangen und vor Ort verspeist.
 
Zuletzt bearbeitet:

phirania

phirania
Stimmt,hab ich mir am Freitag auch reingezogen.
Er will ja mehr in Süßwasser machen
Bin ich mal gespannt.
 

Minimax

Well-Known Member
Hallihallo. liebe Raubfischfreunde,

schaut mal, ich hab mir neue Köder besorgt, und zwar eine Variante der hier bereits besprochenen Jig Spinner in 10g, über die wir ja auch schon gesprochen hatten und mit denen selbst ich Chancen habe, Barsche zu fangen.
Natürlich ist es nun die falsche Jahreszeit für solche "schnellen" Köder, aber ich wills demnächst mal auf einen Versuch ankommen lassen.
20201120_162144.jpg


Das besondere: Sie sind diesmal nicht von Spinmad, sondern von der sehr guten allerbesten FIrma Profiblinker Ich bin auf die Köder gestossen beim Angugcken eines ihrer lustigen bzw. bizarren Videos- dort stellen sie detailliert nach, wie die Profiblinkerjungs diesen Ködertyp völlig autonom und ohne Anregung durch andere, rein zufällig ähnliche Produkte sozusagen aus einem Pilker heraus eigenständig entwickelt haben. Hust, hust.
Mal sehen, wann ich einen Shootout zwischen denen und den billigen, skrupellosen Kopien (die seit etwa 250 Jahren auf dem Markt sind) unter den jetzigen erschwerten Bedingungen* starte..
hg
Minimax

*Temperatur, Jahreszeit, Spinnangellegasthenie
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben