Raubfischfänge 2021 - Sponsored by Quantum

Raubfischfänge 2021 - Sponsored by Quantum



Auch dieses Jahr gibt es wieder den beliebten Raubfischfänge-Thread auf dem Anglerboard!
Und wie gehabt verlosen wir JEDEN MONAT für drei Teilnehmer Preise von Quantum.

Wie könnt ihr gewinnen?

Wer im Thread "Raubfischfänge 2021 - Sponsored by Quantum" eine Fangmeldung mit Bild postet, nimmt automatisch an der Verlosung für den Monat teil.
Die Gewinner werden von uns benachrichtigt und bekommen die Ködersets zugeschickt.
Wie immer: Unter Ausschluss des Rechtsweges

Was gibt es zu gewinnen?
Es wird wieder ein Köderset von Quantum zu gewinnen geben.
Die Gewinner erhalten je drei Packungen Anglerboard BisswundeR Gummifische von Quantum
ACHTUNG: Aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Köder gibt es einen anderen Preis.
Die Rute Quantum Drive Spin & Jig in 2,13 m mit 10-40 Gramm WG

343.JPG





Wir freuen uns auf eure Fangmeldungen und wünschen euch viel Glück bei der monatlichen Verlosung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo,
kurz zu mir. Ich heiße Sascha bin 35 Jahre alt, im Februar konnte ich endlich meine Angelscheinprüfung erfolgreich ablegen, wurde zuvor 3x verschoben auf Grund von Corona.
Meine Zielfische sind Hecht, Barsch und Zander. Gerne auch UL auf Forelle.

Am Samstag ist es dann ja endlich so weit gewesen.
Das erste mal in meinem Leben auf Raubfische jagen.

Tatsächlich hat es dann auch funktioniert.
Glasklares Wasser, ca. 8 Meter vor mir kann ich beim einholen langsam meinen Köder sehen.
Auf einmal kommt von schräg hinten etwas angeschossen, schnappt sich meinen 4Play und will von dannen ziehen, die Rute geht krumm, der Druck im Handteil, das knattern der Bremse.
Geil!
Das macht bock.

Ein Hecht.
80cm
3kg

Ein wundervolles Erlebnis.
Kann es kaum abwarten wieder los zu kommen.

Ich wünsche allen eine wunderbare Zeit am Wasser und viel Erfolg.
Achtet auf die Natur und wenn Ihr bock habt, oder wie bei mir die Kiddies, sammelt doch etwas Müll in eurer Umgebung.
Es ist unfassbar was die Menschen dort alles entsorgen.
Petri Heil,.......ja genau so fängt das an und irgendwann, ist die ganze Bude dann,..... voll mit Angelkram. ;)
 
Ich möchte mich hiermit schon einmal sehr herzlich beim Anglerbord für die Rute aus dem Thread bedanken!

Ich freu mich riesig.

Und um ein wenig zurück zu geben - hier ein ca. 70er Hecht von gestern.
Das erste Fangfoto mit der neuen Rute werde ich natürlich auch Posten.
 

Anhänge

  • IMG_20210503_201025.jpg
    IMG_20210503_201025.jpg
    598,1 KB · Aufrufe: 141
Sou, bei mir gab es auch endlich den ersten Räuber nach Schonzeitende. Alle bisherigen Versuche blieben komplett ohne Resonanz, keine Bisse, nix, nada.
Heute gab es dann schon nach einer guten Stunde den ersten Kontakt, fühlte sich richtig gut an, stieg aber leider direkt unter der Rutenspitze aus und stand noch so tief, dass ich nix vom Fisch gesehen habe. Bisspuren am Köder deuteten auch auf einen nicht ganz kleinen Fisch hin.
001barb.jpg



Dann war paar Stunden lang Flaute und aufgrund der fallenden Temperaturen hatte ich auch eigentlich keine große Hoffnung mehr, inzwischen hatte ich sogar schon wieder Handschuhe an.:rolleyes:

Auf den allerletzten Metern gab es dann aber tatsächlich noch einen weiteren Biss und den Fisch konnte ich auch keschern.
006.JPG


012bearb.jpg


Hat mich gefreut :D

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
Petri und Glückwunsch an die Fänger, gestern ging es nach einiger Zeit mal wieder an Vereinssee nach Feierabend. Der Wind aus den letzten Tagen nahm spürbar ab und zum Abend kam die Sonne raus. Zeit für dieses eine Design bei den Bedingungen, Köder war der Fox Rage Zander Pro Shad in 14cm Länge. Das sich diese Entscheidung als richtig rausstellte , sah ich nur zwei Würfe später. Ein geiler Tock kam durch die Rute und ein schwerer Fisch war gehakt, dieser ging noch in die Bremse ein zwei Fluchten und dann konnte ich diese 103cm lange Hechtdame sicher landen.
103cm Hecht (6).jpg

103cm Hecht (8).jpg
 
Hi, hier noch der 160er Boiliewaller aus'm live-vom-Wasser-Thread.

Etwa 27,5kg und so ziemlich das Maximum was an der 3,5lbs Karpfenrute bei guter Strömung noch gut zu vertreten gewesen ist.
Schnur und Rute hätten noch etwas mehr abgekonnt, aber beim Haken(-Sitz) weiß man ja nie so genau.
IMG_20210508_231037_654.JPG


IMG_20210508_230925_148.JPG

OI000620.JPG

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben