Rechtmäßigkeit PETA Artikel gegen Angler

Meefo 46

Active Member
Was hat das jetzt alles mit einer Verbandsmitgliedschaft zu tun wenn man von einem Anglerverband fordert sich hinter oder vor seine Mitglieder zu stellen .
Dazu muss mann nicht zwingend Mitglied irgend eines Verbandes sein,wenn dieser Verband sich Anglerverband nennt sollte er auch für diese Eintreten....
Und gerade gegen diese Tierrechtler...
 

Rannebert

coin operated boy
Ich hoffe, von euch, die ihr hier die ganze Zeit auf Verbandsmitgliedschaft pocht, sind alle auch schön in der Gewerkschaft organisiert und kassieren nicht einfach nur so Tariflöhne.
 

Toni_1962

freidenkend
Siehste also es geht um Trittbrettfahren ;)

Keinen Beitrag leisten wollen oder Leistung fordern!

Der Denkfehler aber hier liegt woanders:
Hier wird das eigene Wollen auf die Mitglieder, die es zu vertreten gilt, übertragen.
Das eigene Wollen aber muss nicht dem der Mitglieder entsprechen.

Also muss man als Leistungsforderer Mitglied werden, damit das Wollen nun Mitgliederswunsch ist.
 

Hecht100+

Well-Known Member
Meine Herren, warum fürchtet ihr die PETA???

Wir zerfleischen uns doch schon selber. Wie stand es letztens in einem Thread: Geht lieber Angeln.
 

hanzz

Well-Known Member
Wenn man Peta gegen Angeln googlet, findet man ein paar Stimmen vom Bundesverband und Funke aus dem Landesverband Bayern dazu.
 

Testudo

Schützer und Nutzer
Ich hoffe, von euch, die ihr hier die ganze Zeit auf Verbandsmitgliedschaft pocht, sind alle auch schön in der Gewerkschaft organisiert und kassieren nicht einfach nur so Tariflöhne.
In größeren Zusammenhängen zu denken gefällt mir thumbsup
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Ich hoffe, von euch, die ihr hier die ganze Zeit auf Verbandsmitgliedschaft pocht, sind alle auch schön in der Gewerkschaft organisiert und kassieren nicht einfach nur so Tariflöhne.
Du vergleichst Kuchenbacken mit Arschbacken aber gut... die Arbeitgeber haben ein Interesse daran, dass die tariflichen Regelungen für alle gelten weil sonst die Gewerkschaften zu stark werden würden. Wenn man also deine Argumentation konsequent aufgreift würde das bedeuten, dass wir *alle* in DAFV Vereine eintreten müssten, damit der DAFV sich für uns alle möglichst stark machen kann.
 

Taxidermist

Well-Known Member
die Arbeitgeber haben ein Interesse daran, dass die tariflichen Regelungen für alle gelten
Häh, in welchem Land soll dass denn so sein?

Zum Peta Artikel:
Für mich liest sich das wie eine Satire und so nehme ich dies auch an.
Es werden alle Vorurteile/Klischees, welche man Anglern gerne anhängt, bedacht.

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Kochtopf

Chub Niggurath
Häh, in welchem Land soll dass denn so sein?
Wir reden aneinander vorbei, das merke ich jetzt schon. Wenn du Tarifbindung hast wirst du als Arbeitgeber den Teufel tun und zustimmen dass dieser nur für organisierte Mitarbeiter gilt da du sonst plötzlich exorbitante Organisationsraten hast - und dann tun Streiks richtig weg. Bei uns in der Dienststelle sind 3% (!) Maximal organisiert, da ist jede Grippewelle gefährlicher als ein Streik
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Beim Steinewerfen hört der Spaß für mich auf. Da würde ich dann sehr schnell mal die 110 wählen.
110 wäre da bei mir auch das minimum....aber nicht beim Telefon, sondern als Bleigewicht. So schnell kann der gar nicht laufen wie ich mein Rütchen damit auflade.....und zeennnnng:laugh
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Ich nenns schlichtweg Selbstverteidigung....soll mir erstmal einer das Gegenteil beweisen, wenn Steine vor meinen Füßen von hinten rangeflogen kommen.


Abgesehen davon, warum geht die Politik nichtmal soweit Peta das Vereinsrecht abzunehmen? Wenn ich mich nicht ganz irre, beinhaltet eben jenes auch, das man Mitglied werden kann.
Kann man das bei Peta? Wohl eher nicht, bestenfalls spenden und das wars dann.
Nur was tut unsre Politik? Sie schaut weiterhin weg und lässt die einfach so machen. Da muß man ansetzen, sowas dürfte gar nicht den Status "e.V." innehaben nach geltendem Recht.
Macht aber niemand, scheinbar sind die Wurzeln recht tief verankert. :rolleyes:
 

Toni_1962

freidenkend
Keiner wirft mit Steinen nach dir.

Die Poltik hat keine Handhabe gegen einen e.V. . Ich denke, dies wurde oft genug nun im AB behandelt.

Wenn dich der Vereinsstatus stört, klage.
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Wurde letzte Woche erst beim Nachangeln mit Sylvesterraketen beschossen....war ganz lustig, auch für die Fische vor mir im Wasser.
Ob das nun Tierrechtler, Schützer oder einfach nur Suffköppe waren interessiert mich nicht, da hörts einfach mal auf.

Die Politik hat immer die Handhabe...die Gesetze fallen schließlich nicht vom Himmel.
Eher wirds wohl so sein, das man für eintsprechende "Gegenleistung" einfach mal die Füße still hält.
Alles andre wäre zwar wünschenswert aber fernab der Realität....Geld regiert die Welt, war schon immer so und bleibt auch so.
 
Oben