Rettet die Bienen - Was ist eure Meinung als Angler

Toni_1962

freidenkend
Aus erster Hand:
Gestern war die Abschlussrunde des "Runden Tisches".
Harmonie und Bekenntnisse, mit denen sich die Naturschützer überboten haben.
Die Staatsregierung will ein umfassendes Natruschutzgesetz in den Landtag einbringen, das "alles übertrifft, was an Gedanken zum Naturschutz da ist".
Für uns Angler in Bayern: Die Pläne des Naturschutzgebietes an Donau und auch an Isar werden reaktiviert; dies ist als Maßnahmenpunkt aus dem Abschlussbericht vorgesehen. Einwände seitens des Landesfischereiverbandes gibt es nicht, sondern Beifall. Naiv oder gefällig?
Auf Nachfrage nun, ob dies in den betroffenen Auenstrecken Angelverbot geben wird, wird dies ausdrücklich nicht ausgeschlossen.
Ebenfalls nachgefragt nach der Haltung des LFV, klare Aussage: Angeln spielte keine Rolle, wurde nicht erwähnt.

An den LFV:
Darf ich als Angler nicht erwarten, bei jedem Verständnis für Naturschutzgedanken, dass ein Verband trotzdem den Gedanken einbringt und dafür kämpft, dass keine Nachteile für die von ihm Vertretenen entstehen?

Warum ist der Gedanke "Naturnutzung schließt Naturschutz nicht aus, aber Naturschutz pauschal hingenommen durchaus die Naturnutzung" dem Landesverband so fern?
Diese meine Formel und die Erläuterung dazu von der Sondersitzung zum VB hast Du, GF des LFV, ja letzte Woche doch noch bei unserem Gespräch im Ohr gehabt, oder?
Und den Appell, als Interessenvertreter Gefahren für uns zu erkennen und abzuwehren, auch.
Aber damals wie gestern ist euch die Diskussion dazu läßtig, oder aber sie überfordert euch. ... traurig und erbärmlich ...
Na was hört man denn da nun:

Zu den Arbeitsgruppen im Rahmen des "Runden Tisch"es zum neuen Gesetzesentwurf betont
der Landesverband, dass er sofort an jeder Stelle, an denen Anglern Nachteile, Einschränkungen drohte oder welche enstehen könnte, sofort und auch präventiv diesen entgegengetreten sei und Alternativwege dargelegt hat, die die NUTZER wie auch den Schützern zufriedenstellt.

Na es geht doch, was aus ungläubigen offenen Munden der Versammlung damals, unserem Gespräch, Herr Geschäftsführer, nun zu dieser Meldung jetzt geworden ist ... lernfähig! Gut so!
 
Oben