richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

Dieses Thema im Forum "Stippfischen und Friedfischangeln" wurde erstellt von MarcinD, 8. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    Hallo zusammen,

    ich hab mal eine Frage bzgl. des richtigen Anfütterns bei Friedfischen. Ich meine nicht zu Konsestenz und Zutaten etc. dazu gibt es reichlich Beiträge und Videos im Netz.
    Mir geht es aber eher um Menge und Intervall und dann auf die besonderen Situationen bezogen.

    Also ich beschreibe mal, wie ich meine, dass es richtig ist.
    Zu beginn, haue ich immer so 2 orangengroße Bälle pro Stelle ins Wasser. Meine Posen sind meistens ca. 3-4 meter auseinander. Also 4 Bälle zu Beginn. Bei kälterer Jahreszeit sind es dann eher 2 kleinere Bälle. Futter mit Partikeln wie Haferflocken und Mais, damit auch was unten liegenbleibt.

    Soweit sogut, und was dann? Ich will die Fische ja im Idealfall ca. 5-6- Std. am Platz halten.
    Da gibt es dann ja 2 Fälle die eintreten können: Das erste Anfüttern ist 30 Minuten vorbei und es beißt nix oder es beißt was. Was mache ich in welchen Fall?
    - Weiterfüttern, welche Menge und welches Intervall?

    Bei den Stippern sieht man oft, das bei jedem Wurf auch eine Handvoll Maden etc. geworfen wird.

    Wie ist es beim Feedern? Wenn nix beißt, dann in welchem Intervall den Futterkorb neu füllen und auswerfen?

    Frage, weil ich es letztes Jahr oft hatte, dass gar nix gebissen hat, Anfangs viel, dann nix mehr und auch die Fälle, anfang nix und dann nach 3 Std.

    Hoffe meine Frage ist verständlich.
    Vielen Dank.
     
  2. hecht99

    hecht99 3x99cm, noch keinen Meter

    Registriert seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    34
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Wenn du es nicht Wettkampfmäßig betreibst und es auf größere Friedfische wie Karpfen, Brassen, Karauschen oder Schleien abgesehen hast liegst du mit der Startmenge nicht mal so falsch. Nach jedem Fisch leg ich ein paar Maden/Maiskörner/Minifutterball je nach Situation nach.
     
  3. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Ah, ok. Also immer die Kollegen unter Wasser unterhalten.

    Wie reagierst Du, wenn nix passiert? Trotzdem alle paar Minuten etwas nachfüttern?
     
  4. Tobias85

    Tobias85 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2.672
    Ort:
    Schaumburg
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Besser nicht. Wenn noch keine Fische da sind (und wenn nichts beißt ist das der wahrscheinlichste Grund) und du dann immer weiter fütterst, dann hast du irgendwann einen großen Berg Futter im Wasser und wenn dann ein Fisch vorbeischwimmt, dann ist a) die Wahrscheinlichkeit klein, dass er bei all dem Futter grade deinen Hakenköder schnappt, und b) ist er ruckzuck satt und macht sich von dannen.
     
  5. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Ah ok, danke.

    d.h. wenn nix passiert einfach sitzen und die Füße stillhalten. :):):)
    Meine leichteste Übung. :(
     
  6. Nordan

    Nordan Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Das kommt auch drauf an.
    Ich teste aus, ob 1-2 mal füttern mit einer Mini-Portion die Fische dazu animiert zu beißen, tut sich dennoch nichts bringt es auch nichts sinnlos weiter Futterberge auf dem Grund anzuhäufen.
     
  7. Minimax

    Minimax Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2014
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    6.651
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Menge und Frequenz des Anfütterns hängt neben der Fischaktivität und Jahreszeit wesentlich mit der Gewässergröße und -typ zusammen.

    Darum ist es wichtig zu wissen auf was für ein Gewässer sich Deine Frage bezieht:

    Handelt es sich um ein Stillwasser, wo eine Futterstelle lange erhalten bleibt?
    Oder einen Fluss, wo das Futter je nach Strömung nach einiger Zeit abgeschwemmt wird?
    Oder einen Kanal, mit zwar geringer Strömung, aber erheblicher Verdriftung durch Schiffsverkehr?

    hg
    minimax
     
  8. Kochtopf

    Kochtopf Chub Niggurath

    Registriert seit:
    23. März 2015
    Beiträge:
    6.296
    Zustimmungen:
    7.312
    Ort:
    Kurhessen
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Wenn ich marcins Rutenthread richtig behalten habe geht es vor allem um stillgewässer, evtl. Noch um Kanal; klassische Fließgewässer hat er ausgeschlossen.
    Da Kanal zwar vorhanden aber nicht interessant war fährt er mE mit den obigen Tipps schon ganz gut
     
  9. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Genau richtig :m

    Geht hauptsächlich um diese schöne verkrautete Tongrube
    http://www.sfv-lk.de/index.php/unsere-gewaesser/twiehausen
     
  10. Tobias85

    Tobias85 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2.672
    Ort:
    Schaumburg
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Ach guck an, unser Mittellandkanal-Nachbar...wir könnten uns direkt nebeneinander setzen und angeln, jeder auf seiner Vereinsstrecke... :)

    Also wenn dich - grad was das Feedern angeht - im Sommer doch mal der Kanal reizt... :m
     
  11. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Ich behalte Dich im Hinterkopf. Ich denke mal, dass mir bisher auch einfach nur der richtige Guide gefehlt hat, der mir die Vorteile dieser Wasserautobahn näher bringt. #6
     
  12. Minimax

    Minimax Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2014
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    6.651
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Dann sind die bisherigen Tipps goldrichtig, besonders wichtig sind die Hinweise auf Zurückhaltung beim Füttern, da A)Stillwasser B)Winter

    hg
    Minimax
     
  13. Tobias85

    Tobias85 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2.672
    Ort:
    Schaumburg
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Oder die richtige Technik ;) Ich hab mir jahrelang die Zähne an den Friedfischen im MLK ausgebissen. Mit der Feederrute im letzten Herbst hats auf Anhieb geklappt.
     
  14. feederbrassen

    feederbrassen immer wieder neu

    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    2.264
    Ort:
    Königreich Kempen
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Zählst du die Sekunden am Anfang mit bis der korb unten ist?
    Wenn nichts mehr geht versuche ich erst mal nen Dip.
    Klappt nicht ?
    Korb wenn er zwei drittel der Teife erreicht hat einfach mal Aufreissen .
    Vielleicht auch mal etwas Bewegung in den Köder bringen ,wirkt oft Wunder.
    Oder einfach mal 3 Meter weiter verlängern und wenn dann nichts geht nochmal 3 Meter zulegen.
    Wenn alles nichts hilft wieder auf alten Platz zurück und einen Korb im Mittelwasser aufreissen mit Gewürzen oder Dip.
     
  15. ulli1958m

    ulli1958m Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    442
    Ort:
    Greven
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    oder rechts, links neben dem Futterplatz...so habe ich den letzten 2 Jahren oft die größten Weißfische beim Ansitz gefangen...entstanden ist die Erkenntnis durch (ärgerliche) Fehlwürfe beim Feedern im Kanal :m
     
  16. Testudo

    Testudo Schützer und Nutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2012
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    936
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Hallo. Marcin,

    Ich würde bei so dicht nebeneinander liegenden Ruten überlegen, nur bei einer anzufüttern.

    Ich habe schon oft etwas abseits neben dem Futter überraschende Fänge gemacht.
     
  17. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Danke für Eure Tipps. Freue mich schon auf eine erfahrungsreiche Saison 2018. Was ich auch versuchen werde und was auf dem Beitrag von Testudo basiert ist unterschiedliche Futter pro Angel zu nutzen. Also Futter mit feinen Partikeln bei der feinen Rute um die Lockwirkung zu habe und wenig grobe (Hartmais) bei der gröberen Rute um die Fich zu halten. Boilie sind bei uns verboten, deshalb ist Mais das max. größte.
    Vielleicht kann ich damit selektieren.
     
  18. RuhrPur

    RuhrPur Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Kleine Pellets?
    Method-Feeder?
     
  19. MarcinD

    MarcinD Member

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Pr. Oldendorf
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    Pellets könnte gehen, habe beim Verein nachgefragt, ob die auch verboten sind. In den Regelheft sind nur Boilies verboten.

    Method-Feeder steht diese Saison bei mir auf der To-Do Liste. Bin in dem andere Thread gerade auf der Suche nach Empfehlungen für eine Rute.
    https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?p=4775104#post4775104

    Kurze Rückfrage schonmal dazu. Ab wieviel Gramm funktioniert das Selbsthaken? Reichen da 30gr?
     
  20. thanatos

    thanatos Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Nahmitz /Siedlung
    AW: richtig Füttern - Menge, Intervall etc. ?

    ja wenn sie da sind muß man sie mit äußerst sparsamen nach füttern am Platz halten .
    Wenn nix passiert viertelstündlich etwas geruchsintensives
    einwerfen -Geschmack und Geruch sind ausschlaggebend nicht die Menge !
    nach einer Stunde einsehen "hier geht heute nix" :(
    Einpacken #6
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden