Riegsee

Hallöchen zusammen,

bin sooooooooo traurig, habe mich total auf den Riegsee bei Murnau gefreut und dann lese ich;Rückgang der Fänge !!!!:c

Ist das immer noch der Fall ?|uhoh:

Grüßerl
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Hallo ich war am Samstag bei herrlichen Wetter am Riegsee beim Angeln. War ein sehr schöner Tag. Hatte an dem ganzen Tag aber leider nur einen Schusshecht an der Angel. Es waren ungefähr 10 weitere Boote auf dem Wasser und wie ich es mitbekommen habe, waren diese nicht erfolgreicher. Eigentlich habe ich alle schönen Hechtplätze abgefischt aber es wollte nicht so richtig klappen. Wenn sich jemand besser mit dem Riegsee auskennt, bitte eigene Erfahrungen teilen und den ein oder anderen Tipp nennen :m:m:m:m

Danke
 

barnygum

New Member
AW: Riegsee

Servus, ich wäre auch für tipps offen da ich in 4 angeltagen (vollzeit morgens bis abends) lediglich 2 fischal gfangen hab. 30 selbstmörderbarsch auf 18 cm rapala...und grad so massiger hecht. Beide schwimmen natürlich wieder! Hab aber bei allen Kollegen am see nix besseres gehört. #c Trübt natürlich die Motivation a bissl. Dafür wars wetter schön! Petri!
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Wollte noch was ergänzen |bla: Hatte noch eine Angel mit Wurm auf Schwimmer draußen, da es mit Köderfischen sehr schlecht aus sah. Hatte den Wurm in Grundnähe angeboten. Ein Fisch zupfte daran und der Schwimmer verschwand kurz. Beim zweiten abtauchen des Schwimmer setzte ich den Anschlag aber leider war kein Fisch gehackt.
Gruß
 

barnygum

New Member
AW: Riegsee

Sers, vllt a aal der spitz gebissen hat. War heut nochmal. Ausser dass saukalt war hat's nix bracht.... überall probiert wo die haubentaucher waren. Und davon waren am see wahnsinnig viele! Unterm linken Bootshaus waren aber tausende barschal so halbfingerlang... da fragt ma sich wo sich die Eltern rumtreiben.... schönes langes Wochenende!
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Hallo, ich werde es diesen oder nächsten Samstag nochmal versuchen. Vll geht ja doch mal was.
Lass mich überraschen
 

lollo_svo

Member
AW: Riegsee

Hi!
Waren letzten freitag draussen.
4personen 2 boote.
Schleppen und casten!
9 uhr bis halb vier.
65 hecht beim werfen mit blinker
Und ein 30er barsch beim schleppen.
 

lollo_svo

Member
AW: Riegsee

Hecht auf silbernen blinker mit wenig rot
und der barsch auf nen noname wobbler groesse 12cm
und weiss rot mit tieflaufender schaufel! Mitten im see vom bootshaus ca 200 m richtung riegsee!
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Habe für Samstag extra noch neue Spinner gekauft. Jetzt hoff ich auch dass dann was anbeißt. Wünscht mit Glück. Werde mich nach dem Angeltag natürlich melden und berichten :)
 

barnygum

New Member
AW: Riegsee

Wünsch euch petri. Probiers evtl. am Samstag oder Montag nochmal. Brauch endlich mal wieder an gscheidn Fisch an der Leine...
hbader was für Spinner hast du gekauft?
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Hallo, habe den Abu Garcia Mörrum Spinner gekauft. Am Samstag war ich den ganzen Tag mit dem Boot auf dem Riegsee. Leider ging gar nichts. Trotz neuem Spinner. Habe ihn tief geführt aber leider gar kein Biss. Echt schader
 

Fischer Sepp

New Member
AW: Riegsee

Guten Morgen,

werd mein Glück mal am Sonntag probieren, der Riegsee ist seit dem 16.04. wieder befischbar. Und wieder geht es auf Renken und Hechte.

Also meine Erfahrungen wahren die folgenden....

Hecht:

Als ich 2011 das erste mal am See war konnten wir einen Hecht ( (60cm) verhaften. Dieser biss auf einen Roten Spinner den wir ca 100 Meter rechts neben dem Bootshaus (kurz bevor es in diesen Seitenarmweiher reingeht) angeboten haben. Das war es dann auch. Den restliche Tag konnten wir nichts fangen.
Habe es die Jahre danach immer wieder probiert. Aber sowohl beim schleppfischen als auch beim Spinnfischen nichts gefangen. Also im bezug auf Hechte sind meine Erfahrungen eher negativ.#d

Renke:

Als ich 2012 mal wieder auf Hechte geschleppt habe, sahen wir einen einzelnen Renkenangler ca. 200 Meter enfernt in der Mitte des Sees. Wir dachten uns wenn der Angler erfolgreich auf renken angelt, können die Hechte nicht weit sein... Als wir uns dann auf ca 30 meter annäherten dachte ich mich trifft der Schlag,..... vor dem Boot des Renkenangler brodelte das Wasser förmlich. Bei näherem hingucken sahen wir wie Massig Renken aus dem Wasser gesprungen sind und das über einen ziemlich langen Zeitraum. Wir haben den Angler, der direkt an diesem HotSpot saß gefrangt was da los sei, denn sowas kannte ich bisher nur aus der Fischzucht|bigeyes. Er meinte das sich an dieser Stelle des Sees die Wassertiefe adhoc um mehrere Metter ändert (es wird seichter). Der grosse renkenschwarm schwimmt diese Kante an und Rolle sich nach oben ab, daher die vielen Fische an der oberfläche plätschern, meinte er. Natürlich hatte ich nur mein Schleppgerät dabei und mein sämtliches Renkenequipment daheim gelassen#q.

Animiert von dieser Erfahrung sind wir wieder gekommen, und diesmal mit ordentlich Hegenen bestückt. Konnten an diesem Tag zu zweit fünf Massige Renken Keschern:vik:. Alle ca. 200 Meter vom Bootshaus in richtung Riegsee entfernt. Es war wie oben Beschrieben in den spätnachmittags Stunden 16-17 Uhr. Man erkennt es sofort wenn sich der See innerhalb von einer halben Stunde mit 20 einheimischen Anglern füllt.
Ich konnte feststellen das zu diesem Zeitpunkt die Farbe blau mit schwarzem Kopf sehr gut funktioniert (das kann sich aber immer ändern). Konnte sogar noch eine Brachse an der roten Nymphe landen.

Fazit:... zum Renkenangeln finde ich den See sehr gut, für Hechte eher Mau. Meine Tacktik, tagsüber auf Hechte Schleppen, und am Nachmittag auf Renken gehen.



Falls noch jemand Erfahrungen zu den Renken in den kälteren Monaten hat (April Mai), währe ich dankbar für Tipps. Meine erfolgreichsten Momente hatt ich nämlich immer im Juni oder Juli wenn es richtig warm war.

Gruß

Sepp
 

Wurschtsepp

Wobblerholic
AW: Riegsee

Probierens morgen zu dritt :) vll gibts nen kleinen bericht :)
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Hallo zusammen, werde im Oktober auch mal wieder den Riegsee testen. War jetzt schon längere Zeit nicht mehr. Wollte aber mal wieder auf Hecht fischen. Hat dieses Jahr schon einer einen gefangen?
 

Riegsee

New Member
AW: Riegsee

Auf Grund des hohen Befischungsdrucks ist das Hechtfischen nicht einfach. Tag für Tag ziehen die Schleppangler ihre Kreise. Welche Farbe und Form der Kunstköder hat - ob Wobbler, Gummi oder Blinker - alles geht oder auch nicht.

Die meisten Angler schleppen viel zu schnell - ich würde sehr langsam schleppen bzw. zu spinnen und unmittelbar über Grund.

In Schilfnähe sind zumindest in der Morgendämmerung Schußhechte zu erwarten so um die 50 cm - die Großfische sind selten, stehen aber meißt tief bis sehr tief. Teilweise > 8 m - die jagen Renken.

Bei herrlichem Wetter und strahlendem Sonnenschein beißt normalerweise nichts - außer Rotfedern.

Wo sind die großen Barsche? Ich denke die verbutten und werden schon mit 15 cm laichreif - in der Tat werden nur sehr sehr selten große Barsche gesichtet.

Also bei Sauwetter vor Sonnenaufgang an den See und langsame Köderführung - dann geht am Ehesten was.
 

hbader

Member
AW: Riegsee

Also ich war gestern mal am Riegsee bei strahlendem Sonnenschein und hoher Temperatur. Von halb 6 morgens bis 15 Uhr geangelt aber leider nichts gefangen. Nur einen Biss auf meine Posenangel mit totem Köderfisch. Nachdem die Pose paar mal unter ging und dann der Fisch Schnur nahm, habe ich angeschlagen. Leider zu füh :c da ich dem Fisch den Köderfisch vermutlich aus dem Maul zog. Denke der Fisch war recht klein da auch keine großartigen Bissspuren auf dem Köderfisch zu sehen waren. Auf meine Gummifische biss leider gar nichts. Habe einige Stellen ab gefischt, ob mitten im See und in Ufernähe. Nächstes mal probiere ich es bei schlechtem Wetter.
 

Riegsee

New Member
AW: Riegsee

Tag für Tag ziehen Schleppangler an dem relativ kleinen See Ihre Kreise. Fische sind sehr vorsichtig. Am Ehesten noch in der Dämmerung oder mit ungewöhnlichen Ködern und Fangmethoden.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I PLZ 8 6
M PLZ 8 11
B PLZ 8 1
Oben