Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Anglerboard Redaktion

Administrator
Teammitglied
In diesem spektakülären Video begleitet Ihr einen Angler nach Frankreich in die Nähe von Paris zum Sichtangeln auf kapitale Welse.
Die großen Fische beißen direkt vor den Füßen und liefern einen nervenaufreibenden Drill. Die Landung des 2,35 Meter langen Wallers ist schon ziemlich speziell und nicht ganz ungefährlich. Aber schaut selbst...


 

2jahrepause

Member
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Absolut irre
 

Christian.Siegler

Administrator
Teammitglied
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Ja, die Landung ist genial...
 

mlkzander

UpDater
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

vorallem die überschrift bringt wohl jeden der so fische schon mal gefangen hat zum lachen...............



die methode ist sehr geil
 

50er-Jäger

Active Member
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Tja nur vom Bart im Gesicht ist man nicht automatisch ein MANN...
So sind sie eben heutzutage unsere männlichen Frauen-rumrennen wie Weiber und sich eben genauso geben...
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Ich gönne ihm ja den großen aber......
Muss man ihn deswegen so lang über Wasser halten bis man alles tot geredet hat? #c
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

#d an Blödheit kaum zu toppen #d
unter angeln verstehe ich was anderes #c
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Samma, wird das Anglerboard zum Meckerforum? Wat is mit euch Los? Der Junge macht es genau richtig.

Der Fisch muss keine Schnur ertragen, der Kerl zeigt Einsatz und geht an Grenzen für sein Hobby. Einige von den Foristen hier gehen nicht mal Angeln, wenn das Auto nicht direkt am Wasser geparkt werden kann.

Ich Feier das und Respekt!

Tja nur vom Bart im Gesicht ist man nicht automatisch ein MANN...
So sind sie eben heutzutage unsere männlichen Frauen-rumrennen wie Weiber und sich eben genauso geben...
Und die männlichen Männer mit dem Zwang immer Mann zu sein kommen vor Komplexen nicht in den Schlaf. Aber schön, das 13 Minuten Video reichen um einen Menschen einzuschätzen.

Schlimmer als auf Facebook.
 
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Ich stimme dem, was Fantastic Fishing geschrieben hat, vollkommen zu! Im Gegensatz zu dem, was ich von vielen Anglern live am Wasser sehe, wie die Fische behandeln, ist das vollkommen in Ordnung! Klar, sieht ein wenig "Porno" aus, wie der dann ins Wasser springt. Aber ich hatte nun letztes und dieses Jahr einige Kontakte mit Welsen, auch sehr großen, und bin dann selber immer voll unter Adrenalin. Ich war erst heute wieder am Wasser und hatte einen Volleinschlag, war nach einer knappen Minute mal wieder 2. Sieger, ausgeschlitzt. Danach brauchte ich erst einmal eine Zeit, um meinen Adrenalinspiegel wieder nach unten zu bringen. Von daher finde ich solche Videos, die das rüberbringen, vollkommen ok...
 

ATRiot01

Freie Werbefläche
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Selbstdarstellung pur! Unter solchen Umständen einen Fisch *anzuwerfen* ist m.M. absolut überflüssig.

Ja im gezeigten Fall ging alles *gut*. Der Fänger masturbiert sich einen auf seine genialen Drillkünste, der Guide auf seine Gewässerkenntnisse die sich aufs abjoggen des Ufers beschränken, und der Gerätehersteller (D*****) auf die Erwähnung seines Namens im Video...…

Aber wie viele Waller werden da wohl mit Pircing und zig Metern Schnur im Maul durch die Gegend schwimmen wo genau solche Aktionen schief gingen*?
Gejuckt hätte es mich sicher auch, aber der gesunde Menschenverstand hätte wohl gesiegt....
 
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Sorry, ich kann die Argumentation überhaupt nicht nachvollziehen! Der Fliegenfischer, der auf Sicht die Forelle oder Äsche anwirft, der Karpfenangler, der auf Sicht den Karpfen fängt, die Friedfischangler, die Kiloweise anfüttern und dadurch ihre Fische fangen, die Zanderangler, die in Dutzenden die wenigen Hotspots mit ihren Gummiködern traktieren, bis die Stelle eine einzige Bleiwüste ist - alles in Ordnung? Aber den Wels anzuwerfen nicht? Dass das Video und die Art der Präsentation dem einem gefällt und dem anderen nicht, geschenkt. Aber wie viele Fische gehen im Drill verloren, wie viele Angler sehe ich am Wasser, die nur damit der Drill mehr Spaß macht, möglichst leicht fischen und dadurch bewusst das Risiko eingehen, den Fisch ggfs. zu verlieren! Da ich in letzter Zeit hauptsächlich auf Wels gehe, treffe ich mittlerweile einige, die das ebenfalls probieren. Die zeigen mir ihr Tackle - damit würde ich wenn überhaupt auf Zander fischen! Wie viele Beiträge gibt es hier im Forum, in dem Zanderangler vom großen Wels erzählen, den sie "ohne Probleme" mit der leichten Spinnrute rausgeholt haben...alles ok? Was für ein Schwachsinn! Dann sollten wir lieber so ehrlich sein und die grundsätzliche Frage nach unserem Hobby stellen. Denn dass das dem Fisch nicht wirklich Spaß macht, ist wohl uns allen klar...
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Hi, ich denke es geht den meisten weniger um das Anwerfen auf Sicht, sondern um das Drumherum. Bei dem Gestrüpp da werden Fischverlusste alles andere als überraschend sein...

Grüße JK
 

mantikor

Member
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

vom neid zerfressene sonntags und schönwetterangler #h
das nenne ich vollen einsatz, die meisten kriegen so einen fisch nie zu gesicht, das ist wohl das problem
 
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Hi, ich denke es geht den meisten weniger um das Anwerfen auf Sicht, sondern um das Drumherum. Bei dem Gestrüpp da werden Fischverlusste alles andere als überraschend sein...

Grüße JK
Er fischt ja immerhin mit richtiger Welsausrüstung. Im Gegensatz zu vielen anderen! Ich gehe mal bei der Ausstattung, und so wie er dagegen hält, davon aus, dass er auch eine entsprechend dicke geflochtene Schnur drauf hat...dann passt das grundsätzlich aus meiner Sicht schon. Viel problematischer als das Gestrüpp sind aus meiner eigenen Erfahrung Unterwasserkanten, Steinpackungen u.ä., in die der Wels zieht...
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

vom neid zerfressene sonntags und schönwetterangler #h
das nenne ich vollen einsatz, die meisten kriegen so einen fisch nie zu gesicht, das ist wohl das problem

Kannst du dir vorstellen, dass es sogar Angler gibt, die sowas gar nicht fangen und landen wollen? |rolleyes


Außerdem, wenn ich richtig große Fische will, gehe ich doch nicht auf Wels, auch nicht auf Karpfen, dann schon richtig Big Game.
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

Es weiß doch keiner von allen die Lästern wie das Gewässer nach dem Ufer ausgesehen hat. Evtl. fällt es tief am und ist sauber. Qualitätsausrüstung hatte er ja und ich finde das Video gar nicht so mal schlecht (Ohne Ton angeschaut).
Ich kenne genügend Karpfenangler die mit 30er Monofil vorm Totholz fischen oder Welsangler die an Hindernisse spannen. Wer ohne ... werfe den ersten Stein!
 

mantikor

Member
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

klar kann jeder plötzen stippen von mir aus, leben und leben lassen ist die devise, der angler in dem video hatte das passende gerät und nur weil ein spot schwierig ist würde ich doch keinen 2meter+ fisch ziehen lassen und sagen ja voll kacke hier, angel ich lieber auf kleinere und woanders, noch geiler ist das die schnur abreisst und er den fisch trotzdem durch einen beherzten sprung ins wasser landet, könnte bestimmt alles unter optimalen bedingungen besser laufen, so mit fetter blackcat-werbung alle 20 sekunden oder zeckengelaber ;) das dass nicht professionell ist sollte jedem klar sein aber das macht es für mich ein stück weit mit aus ! PEACE !
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Riesenwels zieht Angler fast ins Wasser

...und nur weil ein spot schwierig ist würde ich doch keinen 2meter+ fisch ziehen lassen und sagen ja voll kacke hier, angel ich lieber auf kleinere und woanders,...
Siehste, andere vielleicht schon.#6:q
 
Oben