RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

Dieses Thema im Forum "PLZ 6" wurde erstellt von xsteal, 30. Juni 2015.

  1. xsteal

    xsteal New Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2016
  2. MaFi

    MaFi Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altlussheim - Ketsch - Brühl
    AW: RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

    Hi xsteal,

    danke für die Karte! Was mir noch fehlt und wo ich mich über einen NAchtrag freuen würde, sind die Markierungen auf der Kollerinsel.
    Ich meine der "Grießhaber See" ist identisch mit dem "Koller See!? Oder doch nicht? Bin da jedenfalls immer von ausgegangen :q

    Welche Bereiche vom Kollersee dürfen denn tatsächlichmit der RNPG-Karte befischt werden? Das nordöstliche Ufer gehört ja größtenteils noch zu BW. Ich war/bin der Meinung, dort ist Fischen mit der RNPG-Karte erlaubt?!

    Wer mehr weiß bitte kund tun |bla:

    Was ist denn die "Ortsmarke 45" für ein Gewässer?

    Grüße
    Marcus
     
  3. JigJigHurra

    JigJigHurra Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    AW: RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

    Man sieht doch die Grenze BW - RLP auf der Karte.
     
  4. MaFi

    MaFi Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altlussheim - Ketsch - Brühl
    AW: RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

    Ja die Grenze BW zu RP ist schon ersichtlich , aber in der Legende steht "Fischrecht im Rhein. Nur in grün markierten Nebengewässern Fischrecht.". Der Kollersee hat auf der google-Karte keinen Pin! Auch auf der Gewässerkarte der RNPG ist das Ufer des Kollersees (auf BW-Seite) nicht als "RNPG-Pachtgewässer" markiert. Das irritiert mich schon seit Jahren, trotzdem angel ich immer mal wieder am Kollersee, wurde aber auch noch nie kontrolliert - sonst hätte ich das ja aus erster Hand erfahren |rolleyes

    Letzten Dezember habe ich mit einem Freund dort unser Abschlußangeln gemacht - er mit RP- und ich mit RNPG-Karte :g Haben uns auf Google den Grenzverlauf angesehen und uns dann dort postiert. Seine Ruten auf RP Seite ich meine auf BW, dazwischen saßen wir und haben uns Würstchen und Glühwein schmecken lassen |muahah:
    Aber wie gesagt: ich bin mir nicht sicher, ob im Falle des Kollersees die Fischereirechte mit RNPG-Karte tatsächlich bis an die Landesgrenze gehen ;+

    Grüße
    Marcus
     
  5. Heidelberger1984

    Heidelberger1984 New Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    AW: RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

    Wäre schon komisch da es ja auch ne extra Bootskarte für den Grieshaber gibt...

    ;-)
     
  6. Haifisch81

    Haifisch81 Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

    Ja Leute,
    ich angle auch schon über Jahre hin und wieder im Koller See.

    Im Zweifel hat ja fast jeder Google -Maps parat, da kann man ja wunderbar den Grenzverlauf auf den Meter nachvollziehen.
    Ich kann bis an die Grenze fischen. Ist ja keine Pfalz, sondern Baden-Württemberg. Dafür habe ich eine Angelkarte.
    Wer auf Badischer Seite steht, kann auch von keinem Pfälzer kontrolliert werden.
    Hat schlicht und weg keine Befugnis.
    Viel Spaß beim Angeln :)
     
  7. merlinf2000

    merlinf2000 Member

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt a.d.W.
    AW: RNPG Rheinstrecke - Gugl-karte mit verbotsgebieten

    Tja aber meistens kontrollieren die Jungs in Blau und denen ist es vollkommen egal ob sie Pfälzer sind oder nicht. Wer keine Karte hat oder sonst was anstellt kann seinen Kram gerade abgeben.
     
  8. MaFi

    MaFi Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altlussheim - Ketsch - Brühl
    Hi,

    ich habe mir heute die Rheinkarte für 2019 bei Roland`s Anglertreff in Bammental geholt und ihn bei der Gelegenheit auf die Kollerinsel angesprochen. Er weiß auch nicht warum der Bereich nicht auf er offiziellen Gewässerkarte eingezeichnet ist. Aber er sagt das Angeln ist bis zur in der Gewässerkarte eingezeichneten Grenze von B-W erlaubt. Btw: im Bereich der Kollerfähre darf man sogar beidseitig im Hauptstrom angeln, da er in diesem Bereich komplett zu B-W gehört.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden