Rund um Magdeburg

Mahlzeit in die Runde,
ich bin frisch nach Magdeburg gezogen und versuche derzeit mein Glück am Mückenwirt und Umgebung.
In den letzten zwei Tagen konnte ich gut Barsche fangen.
Wie schaut es es derzeit in den Buhnen aus bei dem niedrigen Wasserstand?
 

Ripfish

Member
Hallo und Petri in die Runde,

weiß von Euch jemand, wie der Stand bei der Aushandlung zwischen dem Umweltamt des Bördekreises und der Gemeinde Loitsche-Heinrichsberg ist, bei der es darum geht, für Angler eine generelle Befahrgenehmigung des Weges von Heinrichsberg zum Braunschweiger Loch zu erteilen ?

Und da wir schon in der Gegend sind...... weiß jemand von Euch, was aus dem Kiesloch Zielitz geworden ist ? Leider ist es aus dem DAV Gewässerfond entfallen. Aber warum ? Wer hat das Gewässer jetzt in Pacht bzw. wer hat jetzt die Hoheit über die Vergabe einer Angelberechtigung / ~genehmigung ?
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Soweit mir bekannt brauchst du keine Befahrgenehmigung mehr um zum Braunschweiger Loch zu kommen.
Das was da ablief war jahrelang illegales Schmiergeld, es gab nie was amtliches. Daher wurden alle derartigen Befahrgenehmigungen auch für nichtig erklärt, es gibt auch keine mehr für Elbe & Co.
Der Grundstückseigentümer hat die Angler mittlerweile durchzulassen bis zum Parkplatz am Braunschweiger Loch, das Fahrzeug ist dann dort abzustellen.
Das ist die offizielle Info die ich im Dezember letzten Jahres vom Vorstand in Magdeburg bekommen habe, als ich meine Marken geholt habe.

Soweit mir bekannt ist das Kiesloch Zielitz in den letzten Jahren schonmal umgekippt, war da vor paar Jahren das letzte Mal und da war der Tümpel quasi tot.
Vermutlich Pachtvertrag ausgelaufen und man hat ihn entweder nicht mehr verlängert oder das Gewässer ging in andres Eigentum über.
Meines Wissens gibt es auch keine Möglichkeit Gastkarten zu erwerben. Vielleicht hat es auch der ansässige Ortsverband erstanden und betreut es nun in Eigenregie.
 

Ripfish

Member
Vielen Dank Bimmelrudi, für Deine ausführliche Antwort.

Stichwort Braunschweiger Loch: Das was Du geschrieben hast, hatte ich auch so in Erinnerung. Darum hatte es mich gewundert, dass mir jemand berichtete, dass die Wasserschutzpolizei da eine ganz andere Meinung hat und nach wie vor auf das Vorweisen einer Befahrgenehmigung pocht. Auf Nachfrage beim Umweltamt des Börderkreises hieß es dann, dass das Braunschweiger Loch aus dem LSG herausgenommen wurde und dementsprechend seitens des Umweltamtes keine Befahrgenehmigung mehr notwendig sei. Lediglich der Grundeigentümer (die Gemeinde Loitzsche-Heinrichsberg) muss das Einverständnis zum Befahren geben. Dies ist wohl noch nicht amtlich erfolgt und wäre aktuell in Bearbeitung (seit kanpp eines halben Jahres).
Wer davon scheinbar nicht in kenntnis gesetzt wurde, ist dann die Wasserschutzpolizei.

Man, man, man.........
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Das mit der Wapo ist vermutlich eher, weil es immer wieder einige Leute gab und gibt, die mit dem Fahrzeug um das Gewässer fahren wollen.
Da gibt es dann auch berechtigten Ärger, denn das durfte man noch nie. Zu Fuß ja, motorisiert nein, daher auch der Parkplatz davor.

Das Einverständnis wird der Grundeigentümer sicherlich schon länger gegeben haben, das Gewässer ist ein offizielles Pachtgewässer des LAV und Angler dürfen bei uns dann auch entsprechende Wege nutzen um das Gewässer zu erreichen.
Und da man dabei nicht die Hochwasserschutzanlagen überqueren muss, steht dem auch nichts entgegen, sonst wäre das problematisch.

Gab vor paar Jahren mal ne ziemlich fiese Geschichte auf der Jerichower Land-Seite, wo man mitunter 3 Genehmigungen brauchte, um an bestimmte Gewässer zu kommen. Selbst Arbeitseinsätze wo auch ein Abtransport mittels Fahrzeug nötig war, konnten unter solchen Umständen kaum durchgeführt werden.
Da gab es lange Zeit viel böses Blut, keine Ahnung wie das heute dort ist, angel dort nicht.

Die WaPo sollte auch schon lange genug wissen, das es gar keine amtlichen Befahrgenehmigungen gibt, geschweige neue noch ausgestellt werden.
Die einzigen die mal eine hatten war der KAV Haldensleben, es wurden aber alle im Umlauf befindlichen generell eingezogen und für ungültig erklärt, damit das "ich darf und du nicht" endlich aufhört.
Wo man mittlerweile aufpassen muß sind die neueren Ausweitungen von NSG und LSG. Ich war zb im Mai diesen Jahres bei Glindenberg an der Elbe, wo man bisher auch immer schön mit dem Fahrzeug ranfahren konnte.
Ich stand da keine 15min, kam auch schon ne Streife um die Ecke. Nach Kontrolle der Papiere teilte man mir mit, das ich dort mit dem Fahrzeug nicht mehr stehen darf, da LSG. Ein entsprechendes Schild suchte man indes aber vergebens, das teilte ich den beiden Polizisten dann auch mit, evtl. auch mal eins aufzustellen.
Hab dann mein Fahrzeug weiter oben geparkt und alles war gut..muß man aber auch erstmal wissen, wenns nirgendwo steht.

Gerade die Ausschilderung bei uns lässt oftmals sehr zu wünschen übrig. Normalerweise muß jedes Pachtgewässer direkt sichtbar mit einem passenden Schild für das Pachtgewässer gekennzeichnet sein.
Das findet man aber oftmals entweder gar nicht, oder es steht irgendwo mitten im Schilf wo keiner mehr hinkommt oder ist sehr verwittert und kaum noch leserlich.
An vielen Gewässern stehen sogar noch die alten DAV-Schilder die man einfach mit nem Edding überschrieben hat.
Es gibt natürlich auch Gewässer, wo das vorbildlich gelöst wurde, aber die Masse der Gewässer träumt eher davon.
 

teili

New Member
Vermisst zufällig
178211659_2088950677913530_4089591363724028577_n.jpg
jemand sein Nasenfahrrad?
 

Niklas32

Member
Moin Angelfreunde,
hier im Tread ist ja die letzten Jahre recht wenig los gewesen. Hat jemand Lust diesen mal wieder etwas zu beleben und sich auszutauschen? Ich bin viel auf Karpfen und Aal unterwegs. Hier mit wechselndem Erfolg. Letzten Herbst war ich ne Zeit lang viel mit dem Belly-Boot unterwegs und konnte einige mittlere Hechte überlisten.
Wie sieht es bei euch aus?

Grüße Niklas
 

teili

New Member
Hallo Niklas, Dein Name sagt mir nichts, hast leider auch kein Bild an das man sich erinnern könnte. Ich angle meist Rund um Magdeburg oder südlich davon.
 

Niklas32

Member
Die Elbe habe ich tatsächlich bisher größtenteils ausgelassen und mich eher mit den Teichen beschäftigt. Irgendwie sagt mir das strömende Wasser nicht so recht zu. Aber auf Aal will ich eigentlich endlich mal nen Versuch an der Elbe starten.
 

teili

New Member
Auf Aal geht in der ELBE, SAALE und am Teich gleichermaßen gut.
Mit der Fliege ging heute bei mir nichts, weder ELBE noch See.
 

Niklas32

Member
Ich bin heut extra zu Hause geblieben :07_Cool
Wie groß sind in letzter Zeit die Probleme mit Krabben und Welsminis an der Elbe?
Auf meinen ersten Karpfen dieses Jahr muss ich leider auch noch warten.

Hast du sonst heute Erfolg gehabt?
 

Majo75

New Member
Mit Belly-Boot in und um Magdeburg?auch schon mal überlegt,welche Seen beangelst du da?Krabben und kleine Welse sind an der Tagesordnung in der Elbe,schlimmer sind jedoch Grundeln.
 

Niklas32

Member
Na alles was so erlaubt ist. Barleber ging ganz gut. Einen Versuch habe ich auf dem Neustädter gestartet. Leider ohne Erfolg. Das Kraut war auf jeden Fall nen Problem. Auf dem Salbker war ich auch zwei mal. Hatte aber nur nen Schniepel.
Niegripper will ich auf jeden Fall mal noch testen. Da war ich bisher nur mit dem großen Boot drauf.

Muss aber auch sagen, dass ich letztes Jahr immer nur kurze 3 Stunden Touren gemacht habe. Also nichts groß aufwendiges.

Die Grundeln könnte ich ja aber mit Fetzenködern umschiffen.
 

teili

New Member
Welchen ELBE-KM angelst Du?
Aal sollte jetzt schon beißen, im See und im Strom.
Mit der Fliegenrute ging heute am Strom wieder nichts.
Die Stipper hatten Grundeln u. Weißfisch auf Wurm.
 

Niklas32

Member
So genau bin ich da nicht im Bilde. Wenn ich mal an der Elbe war dann entweder oberhalb oder unterhalb von MD immer an den Buhnen halt. Weiß aber nicht welche km das genau sind.
Nen Aal hatte ich am letzten Tag vor der Ausgangssperre. Allerdings im See. Seitdem ist es ja zeitlich etwas schwieriger.

Und du fischt mit deiner Fliege im großen Strom? Mit großen Streamern auf Hecht oder wie muss ich mir das vorstellen?
Mit der Fliege war ich bisher immer nur an der Bode auf Forellen unterwegs.
 

teili

New Member
Streamer, Epoxy-Minnows, Nymphen mit Kopf, Trocken- u. Nassfliegen. Es geht so ziemlich alles.
Mit kleinen Mustern beginnen, später größer.
Barsch, Döbel, Rapfen, Hecht sind nicht wählerisch.
 
Oben