Rur angeln !!!!

DrFeelBetter

Der die Würmer Badet
Hallo @ all,

ich möchte am nächsten Mittwoch an der Rur angeln im Kreis

Heinsberg....kann mir vielleicht jemand ein paar nützliche Tipps

geben dazu ????

Wo die besten Stellen sind, wie man vorgeht...usw....

mfg

Doc
 

hannes

Member
AW: Rur angeln !!!!

Hi DrFeelBetter

hoffe ich kann dir etwas weiterhelfen. Fische zwar nicht selbst an der Rur -mangels "Fischereiführerschein"-, bin jedoch schon mal öfter mit meinem Nachbarn dort gewesen.
Gezogen hat er neben Weissfisch noch Döbel und Aal.

Habe mal versucht eine Karte zu erstellen.

Kannst mich gerne auch kontaktieren - ggf. könnte ich dir die Stellen zeigen.
 

--Polska--

Allround-Angler
AW: Rur angeln !!!!

Moin,

ist zwar ein wenig her, aber vielleicht interessierts ja jemanden ;)

kenne mich an der Rur recht gut aus, da diese mein Hausgewässer ist. Die mit Abstand beste Stelle befindet sich am letzten Wehr vor der niederländischen Grenze im Bereich zwischen Karken und Ophoven. Viele Fische schwimmen nämlich aus der Maas hier hoch, um teilweise hier auch ihre Leichgeschäfte zu erledigen *gg* Leider schaffen es nicht so viele Fische das Wehr zu überwinden, da das Gefälle und vorallem die Menge des Wassers am Wehr sehr beachtlich ist und es somit für viele Fische eine Barriere darstellt.
Vom Bestand her ist dort unterhalb des Wehres eigentlich alles vorzutreffen, was Schuppen hat. Habe in den letzten 4 Jahren eigentlich schon alles von Aal bis Zander dort herausgezogen.

Zu den Angelmethoden haben sich dort das Spinnfischen und das Grundangeln mit Fütterkörbchen bewährt, je nach Wasserstand verwende ich dort Futterkörbe mit einem Gewischt zwischen 50 und 80 gramm. Als Köder kommen dort alle Naturköder in Frage und falls man es auf große Brassen abgesehen hat, so sind Bienenmaden mein Geheimtipp. Was man ansonsten häufig in dem Bereich sonst noch so fängt sind folgende Fische: Aal, Barbe,Barsche, Döbel, Karpfen und Rotaugen. Wenn man Pech hat, fängt man teilweise Unmengen an Kleinfischen, vorallem Gründlinge, Kaulbarsche und Rotaugen - hört aber sofort auf, wenn man Hakengrößen > 12 benutzt.

Das einzige Manko ist vielleicht, dass man in dem Bereich ganzjährig die Hechte zurücksetzen muss, da diese dort das ganze Jahr über geschützt sind.

Weiter oberhalb kann ich auber auch die Stellen empfehlen, die der Hännes vorgeschlagen hat. Also im Bereich der Rur am Adolphosee in Ratheim. Mit kleinen Gummiködern und Spinnern lassen sich da beim Waten im Wasser gute Barsche und Bachforellen fangen. Das Waten ist übrigens von Mai bis Oktober an der ganzen Rur im Kreis Heinsberg erlaubt.

Vielleicht sieht man sich also demnächst mal am Wasser - in diesem Sinne Petri Heil!!
 

Jaws

Member
AW: Rur angeln !!!!

Moin,

ist zwar ein wenig her, aber vielleicht interessierts ja jemanden ;)

kenne mich an der Rur recht gut aus, da diese mein Hausgewässer ist. Die mit Abstand beste Stelle befindet sich am letzten Wehr vor der niederländischen Grenze im Bereich zwischen Karken und Ophoven. Viele Fische schwimmen nämlich aus der Maas hier hoch, um teilweise hier auch ihre Leichgeschäfte zu erledigen *gg* Leider schaffen es nicht so viele Fische das Wehr zu überwinden, da das Gefälle und vorallem die Menge des Wassers am Wehr sehr beachtlich ist und es somit für viele Fische eine Barriere darstellt.
Vom Bestand her ist dort unterhalb des Wehres eigentlich alles vorzutreffen, was Schuppen hat. Habe in den letzten 4 Jahren eigentlich schon alles von Aal bis Zander dort herausgezogen.

Zu den Angelmethoden haben sich dort das Spinnfischen und das Grundangeln mit Fütterkörbchen bewährt, je nach Wasserstand verwende ich dort Futterkörbe mit einem Gewischt zwischen 50 und 80 gramm. Als Köder kommen dort alle Naturköder in Frage und falls man es auf große Brassen abgesehen hat, so sind Bienenmaden mein Geheimtipp. Was man ansonsten häufig in dem Bereich sonst noch so fängt sind folgende Fische: Aal, Barbe,Barsche, Döbel, Karpfen und Rotaugen. Wenn man Pech hat, fängt man teilweise Unmengen an Kleinfischen, vorallem Gründlinge, Kaulbarsche und Rotaugen - hört aber sofort auf, wenn man Hakengrößen > 12 benutzt.

Das einzige Manko ist vielleicht, dass man in dem Bereich ganzjährig die Hechte zurücksetzen muss, da diese dort das ganze Jahr über geschützt sind.

Weiter oberhalb kann ich auber auch die Stellen empfehlen, die der Hännes vorgeschlagen hat. Also im Bereich der Rur am Adolphosee in Ratheim. Mit kleinen Gummiködern und Spinnern lassen sich da beim Waten im Wasser gute Barsche und Bachforellen fangen. Das Waten ist übrigens von Mai bis Oktober an der ganzen Rur im Kreis Heinsberg erlaubt.

Vielleicht sieht man sich also demnächst mal am Wasser - in diesem Sinne Petri Heil!!


|good:|good:#6
 

mrmayo

Member
AW: Rur angeln !!!!

Hallo @ all,

ich möchte am nächsten Mittwoch an der Rur angeln im Kreis

Und war dein Angeltripp von Erfolg gekrönt?
Ich finde die Rur ist ein sehr interessantes Flüsschen.Bin bis jetzt zwar immer ohne Fisch nach hause gegangen ,war allerdings auch noch nicht allzuoft vor Ort ;)
Ich habe mir vorgenommen die nächsten Wochen und Monate intensiver die Rur zu befischen.Es muss doch einfach herrlich sein eine Rotgetupfte aus der Strömung zu ziehen
Vlg Mayo #h
 
Zuletzt bearbeitet:

--Polska--

Allround-Angler
AW: Rur angeln !!!!

@mrmayo

Wo angelst du denn an der Rur und vorallem wie ? vielleicht kann ich dir weiterhelfen, damits mit dem ersten Fang mal etwas wird ;)
 

mrmayo

Member
AW: Rur angeln !!!!

Ich bin meistens in Orsbeck unterwegs in der nähe des Wehres.Bis jetzt bin ich immer mit leichter Spinnrute und kleinen Mepps-Spinner losgezogen um Barsche,Döbel oder bestenfalls ne Bachforelle aus dem Fluss zu ziehen.
Nächste Woche wollt ich evtl. los und mein Glück auf Barben versuchen ;)

Lg Mayo!
 

Maurice

Member
AW: Rur angeln !!!!

hi
wollte montag mit meinen vater ma zur Rur fahren in der umgebung heinsberg
wollten es aber in einen alt arm probieren hab gehört das es einen in karken einen geben soll könnt ihr mir vielleicht einen sagen in der umgebung heinsberg weil ich dort noch nie gefischt habe??
kann man an der Rur selber auch mit pose angeln oder treibt die so stark das es nicht möglich ist?
was läuft den zur zeit so ??
danke
mfg
Maurice
 

--Polska--

Allround-Angler
AW: Rur angeln !!!!

@mrmayo

joar auf kleine Meppsspinner sollteste eigentlich erfolgreich sein. Auch wenn die Fänge bei mir persönlich vor ein paar Jahren mal besser waren, zumindestens beim leichten Spinnangeln mit kleinen Spinnern. Vorallem der Barsch kommt immer seltener vor, was früher mal ein Massenfang gewesen ist :(

Nach meinen Erfahrungen sollte man es direkt unterhalb der Wehre probieren, wenn die Passagen dann auch zugänglich sind, zu viel Risiko sind es die Fische dann auch wieder nicht wert! ;)

Erfolgreich sind aber auch kleine Wobbler (Barschimitationen) oder kleine Gummifische und Twister, dabei sind Barben, Döbel und Brassen oftmals Beifang.

Bachforelle geht wohl weiter oberhalb nähe Ratheim besser, so habe ich es zumindestens gehört.

Barbe würde ich auf die bekannten Methoden angeln: Einfache Grund/Feederangel und dann mit den üblichen Ködern Made, Mais oder Tauwurm und am besten in den Zonen mit viel Strömung, da sind die immer wieder anzutreffen ;)

@Maurice

Ja es gibt in Karken einen Altarm, den man beangeln kann. Entweder ist man Mitglied im Karkener Angelverein und kann dort angeln oder ich meine gehört zu haben, dass man in der Aral Tankstelle in Karken Tagesscheine für jenen Altarm bekommt.
Ansonsten gibt es noch die Altarme Brehm (bei Kempen) und Wylack (bei Forst), an denen man angeln darf, wenn man einem Verein der IGUR oder IGOR angehört (Interessengemeinschaft Obere / Untere Rur = Zusammenschluss einiger Vereine im Kreis HS, die die Jahreskarten für Rur/Wurm ausgeben).

@Posenangeln

Gibt da einige Stellen, wo das recht gut geht. Da musst du eben nur drauf achten, dass die Strömung nicht allzu schnell und vielleicht in der nähe des Ufers angeln z.B. an der Wurmmündung in Kempen oder am letzten Wehr bei Karken/Ophoven vor der niederländischen Grenze.

@Was läuft im Moment ?

Würds vorallem in der Nacht probieren. Die Aale beissen wieder und auch Karpfen kann man jetzt desöfteren als Beifang auf Tauwurm haben :vik:

Ansonsten sollte man die Wurm auch nicht vernachlässigen. Ein Fang von mir vor kurzem beim Spinnangeln.
Eine Barbe von 65 cm und 3 kg:

1001565bt4.jpg



 

Maurice

Member
AW: Rur angeln !!!!

hi
danke für den bericht
petri zu der barbe
war mit meinem vater da gewesen aber war nicht so gut konnte 2 kleie döbel fangen mehr nicht bis wir erst ma ne vernüftige stelle gefunden hatten nwar bestimmt 1 stunde oder 2 vorbei. ziemlich zu gewachsen die ufer aber werde so schnell nicht aufgeben werde bald noch ma hin fahren will ma ne barbe fangen hab ich noch nie.
mfg
Maurice
 

mrmayo

Member
AW: Rur angeln !!!!

Na Maurice immerhin etwas,wie gesagt hab bis jetzt noch nichts in der Rur gefangen.Kannst ja nicht erwarten das du in einem dir völlig unbekannten Gewässer gleich fängst wie ein Weltmeister ;)
Werd die nächsten Tage wieder los ziehen.Hab endlich Urlaub :)

@ Polska, danke für die Tipps ,nur ist das Nachtangeln an der Rur nicht untersagt?
 

Harbour

Member
AW: Rur angeln !!!!

@Mr Mayo.

Doch, an den allermeisten Stellen ist Nachtangeln untersagt... wenn man allerdings in nem verein ist kann man angeln wo und wann und wie lange man will...
Wenn man Nachtangeln möchte kann man sich aber bei dem für den Gewässerabschnitt zuständigen Verein erkundigen und sich eine Sonderbescheinigung abholen... (Vorsicht!!!: variiert von Verein zu Verein).

lg harbour
 

DerSimon

Aalrounder
AW: Rur angeln !!!!

Hi!
Bin seit etlichen Jahren in Ratheim im Angelverein.
Was ich euch zum Thema Barbe an der Rur empfehlen kann ist eine Stelle gegenüber vom Adolfosee.
Aus Ratheim über die Holzbrücke in Richtung Friedhof Oberbruch und dann ca 200 Meter stromauf gehen. Dort ist ein schöner Platz an dem auch gut sitzen kann.
Habe da letzte Woche an 2 Tagen jeweils 2 schöne Barben über 60 Zentimeter gefangen.
Praktisch ist es in einem ansässigen Angelverein zu sein. Dann könnt ihr die komplette Obere und Untere Rur beangeln.
Wenn jemand nähere Infos haben will einfach mal ne PM schicken.
Kann euch auch gerne die Google Earth Koordinaten schicken.
Zum Thema Bachforelle:
Ich angel seit Jahren in der Rur aber eine Bachforelle konnte ich noch nie fangen.
Die exoten beim Spinnfischen waren Äsche und Karpfen aber eine Bachforelle leider noch nie.
Auch beim Ansitzen mit Wurm etc. habe ich noch nie eine gefangen.

Wenn jemandem dies schon gelungen ist würde ich mich auch über ein paar Tipps freuen. Das wäre ja ein Traumfang.
 

DerSimon

Aalrounder
AW: Rur angeln !!!!

war grad mal für 2 stunden an der rur n bissel spinnfischen. normal viel zu warm aber meine freundin wollte sich ein kleines sonnenbad nehmen.
1 schönen und einen kleinen döbel gefangen.
auch gegenüber vom adolfosee
 
P

perch

Guest
AW: Rur angeln !!!!

@DerSimon,

die beste zeit für bachforellen ist direkt nach der schonzeit,und ein paar wochen vor der schonzeit.da gibt´s zumindest die etwas besseren.
bei trübem wetter und klarem wasser klappt´s am besten.
such dir schnell fließende strecken mit tiefen gumpen oder ausgespülten ufern.
dann sollte es funktionieren.
der bafo-bestand in der rur ist nicht der beste,aber es ist auch nicht unmöglich sie zu fangen.

gruß perch
 

Tanne236

New Member
AW: Rur angeln !!!!

Hallo polska könntest du mir ein paar gute stellen in der rur verraten in Hückelhoven und mit welcher Rute würdest du in der rur spinnfischen (WG,Länge,vllt. auch noch eine paar köder)

THX nico
 
Oben