Ruten geeignet für Karpfen?

marcomo

Member
Moin,
wollte demnächst mal schauen ob in meinen Teich (siehe Vorstellungsthread) noch was lebt und anbeißt, brauch aber noch neue Ruten denke ich da ich sonst immer nur mit Spiro und Wasserkugel auf Forellenjagd ging.
In meinen Teich sind hauptsächlich Karpfen, Größe ist ca. 50x10m also brauch ich nicht sehr weit auswerfen da ich auch noch von der Längsseite aus angle.

Da sollten doch diese Ruten ausreichen oder:
http://www.ebay.de/itm/370854679885?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Auch wenn mal nen 10kg Karpfen dranhängt oder?
Oder meint ihr das ist Müll?

Weiß noch nicht ob ich mit Boilie auf Grund angel oder mit Pose mit Mais knapp übern Grund. Ist wohl sehr viel Schlamm unten deswegen würde das Grundblei vielleicht zu weit einsinken denke ich.

Über Ratschläge würd ich mich freuen :)

Danke.
 

blaze

Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Bin jetzt einfach mal der erste der dir davon abrät :D

Die Ruten sind durch die Bank sehr kurz und fürs Karpfenangeln
wäre max. die 4000er Rolle zu gebrauchen.

Wenn denn super billig sein soll dann schau dich lieber gezielt nach
einer gewichtigeren Karpfenrute oder Heavy Feeder um.
Dazu dann eine anständige 4000er oder gar 5000er Rolle.

3 Ruten inkl. Rolle für 60 € kann leider nicht lange halten.
Und das kommt von jemanden der auch sehr sehr gerne im unteren Preissegment einkauft :D
 
Zuletzt bearbeitet:

marcomo

Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

hmm ok, danke :m
wollt halt nen Schnapper machen^^

dachte halt auch das ne Rute mit mehr als 3m etwas überdimensioniert für meinen kleinen tümpel ist, werfe da vielleicht max 7m weit aus.


aber zur langlebigkeit von billig Ruten kann ich sagen dass das nicht immer schlecht ist, hab noch ne Rute + Rolle vom Lidl und die hält auch schon jahrzehntelang |supergri
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Mach es einfach,die 1,8 m Rute und die 20er Rolle würde ich nich zum
Karpfen angeln nehmen,aber was soll eine Hightec Ausrüstung in der Pfütze bringen,den Fisch zu landen ist dein persönliches Geschick.Der Preis ist doch ok und nach meiner Erfahrung -mein Billigplunder der nur kurz halten sollte hat schon mehr als meine teuereren Anschaffungen überstanden und das obwohl ich damit nicht gerade zimperlich umgehe.
 

punkarpfen

Well-Known Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Ich würde mir für die 60 Euro eine brauchbare Kombo vom Fachhändler holen. Da hast du deutlich mehr von. Alternativ ein paar gebrauchte Markenprodukte aus den 90ern. Die gibt es für wenig geld.
 

marcomo

Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Hab mir jetzt das gekauft:
http://www.ebay.de/itm/261454814583?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

denke damit kann ich net viel falsch machen für meinen kleinen teich.

Hab noch ne Frage zur Schnur, ist ne Schlagschnur sinnvoll? Auf den Rollen ist jetzt 0,35er monofile. Was bringst wenn ich ne geflochte Schlagschnur drauf mache die deutlich mehr hält als die Hauptschnur, dann reißt doch die Hauptschnur im Fall der Fälle?

Wollte eigentlich ne ganz einfach Grundmontage machen, aber verlier irgendwie so langsam dem Überblick bei den ganzen Angeboten was es nicht alles gibt, dazu kommt der englische kauderwelsch... #t
 

Schneidi

Active Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Schlagschnur ist nicht notwendig außer du hast hindernisse wie muscheln an der stelle an der du angelst. Ne 35er hauptschnur reicht.

Berichte wann das erste teil deines sets kaputtgeht. Ich sage nach 3x angeln ist das erste teil für die tonne
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Ne ne Schlagschnur brauchste nicht,denke schon das du dich nicht bekauft
hast ,sieht ganz brauchbar aus und was das kaputtgehen betrifft mein
250 DM Freerunner von Daiwa hat auch nur etwa 10 Karpfen von max
10 Kg überlebt dann war das Getriebe hin obwohl ich ein "Softdriller"bin,
also ein hoher Preis heist noch lange nicht beste Qualität.
 

marcomo

Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Ne Muscheln gibts keine, höchstens paar Wasserpflanzen, aber die gibts ja überall.
Naja, ich denke nicht dass da was schnell kaputt geht. Meine anderen Angeln die ich bisher auf Forelle genutzt haben waren auch nicht teuer und halten schon seit Ewigkeiten. Man kann es auch übertreiben mit dem Equipmentwahn. Mehrere Hundert € fürn bissl Kohlefaser, Carbon, was auch immer oder mehrere hundert € fürn Rutenständer! finde ich einfach übertrieben. (Die Hersteller freuen sich dumm und dämlich)
Klar haben deutlich teurere Markenprodukte wohl auch ne bessere Qualität aber das Preis Leistungsverhältnis muss auch stimmen.
Aber jeder so wie er es mag, ich werd mit meinen Billig Zeug zufrieden sein :)

danke für die hilfe
 

Slick

Active Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Forellen sind keine Karpfen.|kopfkrat

Ich wette das Set übersteht keine Session.
Da bleibt echt nichts übrig für Qualität,bei der Anzahl an Artikeln.
Eine gescheite Rolle wie z.B. die Okuma Longbow kostet ja schon seine 40 Euro.



Grüße
 

marcomo

Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Forellen sind keine Karpfen.|kopfkrat

Ich wette das Set übersteht keine Session.
Da bleibt echt nichts übrig für Qualität,bei der Anzahl an Artikeln.
Eine gescheite Rolle wie z.B. die Okuma Longbow kostet ja schon seine 40 Euro.



Grüße
nicht?

und trotzdem wett ich dagegen, werde dann berichten :g
was ist der wetteinsatz? :D


leute, ich hab nicht vor damit 200m weit rauszuwerfen und nen 40kg Karpfen zu fangen.
 

Slick

Active Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Bei mir muss auch der Preis/Leistungsfaktor stimmen,aber bei dem dem Angebot ist das nicht gegeben(eBay Gebühren,Gewinnmarge für denn Verkäufer.......).

Bin gespannt auf dein Bericht.


Grüße
 

Schneidi

Active Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Vorweg wollte ich dein angelset nicht vorverurteilen, auch wenn das vielleicht so rüberkommt. Als anfänger hatte ich auber auch ein set dieser preisklasse und die kügelchen am swinger verabschiedeten sich bei der ersten berührung, nach 2x aufbauen war das rodpod dran. Ruten halten schon da sie aus glasfaser sind. Die aktion ist aber sehr bescheiden.

Übrigens wirft kein mensch 200m nicht mal mit habdgefertigten ruten. Sowas ist schlichtweg uhmöglich.
 

antonio

Active Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

wenn du selber mal rechnen würdest, könntest du eventuell darauf kommen, daß da nicht viel dahinter stecken kann.
mag sein, daß es für deinen "tümpel" ausreicht.
aber wozu brauchst du da nen rodpod und vor allem 3 gleiche ruten und rollen.
wie gesagt qualitätsmaßig kann da nicht viel dahinter stecken bei 99 €.

antonio
 

wusel345

Altmühltal-Fan
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Marcomo, lass dich nicht verrückt machen. Teste die Sachen und berichte am Ende der Session, was du gefangen hast und wie zufrieden oder unzufrieden du mit deinem Equipment bist. Jeder fängt "klein" an und auch die wenigsten Führerscheinneulinge fahren zu Anfang gleich nen Porsche oder irgendein anderes Luxusauto. Für dich ist Karpfenangeln ja anscheinend Neuland.
 
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Ich hab mit Lidl angeln angefangen und sie haben leben immer noch trotz am Anfang voll zu gedrehter Bremse ;) also zum Einstieg einfach testen
 

marcomo

Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

...
aber wozu brauchst du da nen rodpod und vor allem 3 gleiche ruten und rollen.
wie gesagt qualitätsmaßig kann da nicht viel dahinter stecken bei 99 €.

antonio
Bei 3 Angeln hat man höhere Chancen was zu fangen als mit einer.
Natürlich ist es nicht das Beste, aber wahrscheinlich ist es vollkommen ausreichnend. Aber spekulieren kann man viel, die Praxis wirds zeigen.
 

Schneidi

Active Member
AW: Ruten geeignet für Karpfen?

Manchmal ist wenoger mehr. Nur mal so als tipp
 
Oben