Schlaufenknoten beim Fliegenfischen

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Elmar Elfers, 21. Dezember 2018.

By Elmar Elfers on 21. Dezember 2018 um 14:01 Uhr
  1. Elmar Elfers

    Elmar Elfers Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Hamburg
    Früher befestigte ich meine Fliegen mit einem einfachen Clinch- oder Grinner-Knoten am Vorfach. Doch irgendwann wechselte ich zu einer Variante mit Schlaufe. Ich weiß gar nicht mehr, wie es dazu kam. Doch möchte ich den Knoten nicht mehr missen. Es gibt viele verschiedene Wege zu so einer Schlaufe. Am wohl bekanntesten ist der Rapala-Knoten. Dann gibt es noch den Perfection Loop, Non Slip Loop Knot und andere.

    1.PNG
    Meine Tungsten-Forellenfliege jiggt in der Schlaufe optimal

    Fisch.PNG
    Schöner Snook mit Fliege ...

    Schlaufe_AB_Detail.PNG
    ... in der Schlaufe

    Schlaufe_AB_Schmuck_1.jpg
    Auch beim Meerforellenfischen verzichte ich auf einen starren Knoten

    Aber welche Vorteile bietet so eine Schlaufe? Meine Fliege kann sich viel freier bewegen und spielen. Dabei ist es völlig egal, um welch ein Muster es sich handelt. Besonders deutlich wird es bei Nymphen oder Streamern. Sie verhalten sich viel mobiler unter der Oberfläche. Schaut Euch mal im flachen Wasser den Unterschied an. Streamer erhalten ein jiggendes Spiel und Nymphen taumeln verführerischer. Und Trockenfliegen? Sie treiben natürlicher ab, wenn zum Beispiel Strömungswechsel während der Dead Drift stattfinden. Ich mag meine Schlaufe!

    Und so binde ich meinen Schlaufen-Knoten:
    S1.PNG
    1. Einen einfachen Überhandknoten formen
    S2.PNG
    2. Vorfachspitze durchs Öhr und oben durch die Schlaufe führen
    S3.PNG
    3. Einmal ums Vorfach …
    S4.PNG
    4. … und hinten durch die Schlaufe
    S5.PNG
    5. Dann anfeuchten und zuziehen

    Viel Erfolg, Elmar
     

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Elmar Elfers, 21. Dezember 2018.

    1. Thomas E.
      Thomas E.
      Hallo,

      das durch die offene Schaufe Fliegen generell besser "spielen", glaube ich nicht.
      Ich habe das auch schon unter Wasser ausprobiert.
      Das hängt aber auch von der Vorfachstärke ab.
      Auch ein jiggendes Spiel bei Streamern entsteht nur, wenn die Fliege kopflastig (gebunden) ist.
      Bei Trockenfliegen ganz schlecht, weil die Schlaufe für den Fisch sichtbarer.

      Aber jeder wie er will. ;)
      Steff-Peff gefällt das.
    2. Lajos1
      Lajos1
      Hallo,

      ich verwende schon seit langem die Snaps von Mustad (natürlich nicht zum Trockenfliegenfischen), da haben die Nymphen und Streamer auch Spiel. Die gibts in drei Größen. Da ist der Köderwechsel nur eine Sache von Sekunden. Natürlich ist eine Kontrolle des Tippets ab und zu schon wichtig, da ja das Anbinden eines neuen Köders entfällt.

      Petri Heil

      Lajos
    3. Elmar Elfers
      Elmar Elfers
      In der Traun zum Beispiel konnte ich die Fische vom Grund aufsteigen und die Fliege im sehr langsam fließenden Wasser nehmen sehen. Die Minischlaufe ließ keinen abdrehen. Ich fische seit Jahren nur mit Schlaufe und kann mich über zu wenige Fische am Band nicht beklagensmile01 Aber ich stimme Dir zu: Wie in vielen Bereichen des Angelns sind die eigenen Erfahrungen ausschlaggebenthumbsup
    4. Elmar Elfers
      Elmar Elfers
      Stimmt, die funktionieren auch. Ähnliche nutze ich beim Hechtfischen. Klar, Kontrolle darf nicht fehlenthumbsup
    5. Pupser
      Pupser
      Hallo,

      die Einhängerchen von Mustad verwende ich ebenfalls gerne, sie bringen allerdings auch zusätzliches Gewicht an Nymphe und Streamer. Ist dies nicht gewollt, ist die Schlaufe m.M.n. die bessere Alternative.

      Grüße
    6. Lajos1
      Lajos1
      Hallo,

      ist schon klar, aber in den meisten Gewässern, welche ich befische, ist das mit dem zusätzlichen (geringem) Gewicht bei Streamern und Nymphen eher ein Vorteil.
      Apropos Fliegenfischen etc. habe vorhin meinen Slowenienurlaub für heuer gebucht:laugh2.

      Petri Heil

      Lajos
      Elmar Elfers gefällt das.
    7. Elmar Elfers
      Elmar Elfers
      Dann schon mal schicken Urlaub und eine ordentliche Portion Vorfreude thumbsup
    8. n0rdfriese
      n0rdfriese
      Das sieht für mich doch als eine abgewandelte Version vom Palstek aus. Nur ist hier schon ein einfacher Knoten bevor die Schlaufe gelegt wird.
      Elmar Elfers gefällt das.
    9. Lajos1
      Lajos1
      Hallo,

      Danke, jetzt warte ich erstmal auf den 1. April, da sind die Forellen bei uns frei, dann geht es Ende April - Anfang Mai eine Woche nach Österreich und im Juni dann nach Slowenien.

      Petri Heil

      Lajos
      Elmar Elfers gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden