Schwedenplaner 2017

nbaas

New Member
AW: Schwedenplaner 2017

Wir waren letzte Woche am Vidöstern. Mücken sind gar kein Problem. Nur mit den Fischen wollte es nicht recht klappen. War zwar kein reiner Angelurlaub, aber 4 x waren wir draußen . Nur ein paar Minihechte und Barsche. Haben auch die tiefen Gräben zwischen den Inseln auf der Ostseite abgefischt (Wobbler, Gummi, Blech, Spinner, Zocker, Drophshot) ...NICHTS..kein Zupfer, obwohl das Echolot super tolle Anzeigen und viel Futterfisch und Räuber zeigte. Ein Rätsel. Dafür viele Pilze gefunden. Die Unterkunft hatten wir auf der Westseite. Extrem flaches Wasser. Mein Sohn wollte eigentlich von den Buhnen angeln, aber bei 10 cm macht dies keinen Sinn. Der Wasserstand war bestimmt 80 cm unter Normal, wenn ich mir die Felsen richtet angeschaut habe. Ein schwieriger See, aber ich glaub mit Potential. Solche Echolotanzeigen hatte ich selten.
 

gehawe

Member
AW: Schwedenplaner 2017

Flug gebucht :)
Ende Oktober geht es für ein langes Wochenende nach Südschweden, Nähe Eksjö.

Hoffentlich wird es ein milder Herbst und nicht ein früher Winter |rolleyes|rolleyes|rolleyes

Grüße

Gerhard
 

Tärna

Member
AW: Schwedenplaner 2017

Bei diesem Wetter bleib ich zu Hause und lasse das Angeln sein. Mein Nachbar fängt aber ganz gut Zander.
 

Ezperte

Member
AW: Schwedenplaner 2017

Ende Oktober geht es nach Smaland, es soll auf Hecht und Zander gehen... Geangelt wird auf einem kleinem See.
Jerkbaits, Chatterbaits, Spinnerbaits, Blinker/Spinner und GuFis kommen mit.
Die Fische werden zu der Zeit schon im Tiefen Wasser stehen, oder?
 

arcidosso

Member
AW: Schwedenplaner 2017

Ich hatte das Glück (?) vom 02.09. -18.09. 2017 an meinem Haussee bei Urshult in Smaland fischen zu dürfen. Ist die Nennung dieses Namens eigentlich immer noch mit Negativkommentaren verbunden ?
Zuvor wurde der Wagen vollgepackt mit allen möglichen Utensilien, fischereimäßig und witterungsmäßig. Viele T-Shirts und Sonnencreme, es ist schließlich Spätsommer und auf dem See "knallt" förmlich die Sonne.
Mit Unterstützung einer nördlichen Fähre war die Anfahrt ein Kinderspiel. Ab Malmö regnete es leicht. Kann schon mal passieren, ist halt Sommerregen.
Dass dieser stärker wurde, kann schon mal passieren,siehe oben.
Auf Sirkön angekommen, wurden die Sachen ins Haus getragen und dann -mit einer Notausrüstung - an Wasser. Schnell einen Zander fangen, kriegen wir immer (!), das gibt ein gutes Abendbrot.
Nun gut, nach drei Stunden wurde der Himmel dunkel , unsere Gesichter auch. Die Nacht brach an, und wir (2) hatten keinen einzigen Biss.
Um es kurz zu machen, es hielt fast so an.
Absolutes Hechtwetter ,tiefe Wolken.leichter Wind, gekräuseltes Wasser, dazu immer wieder Regen, brachte lediglich kleine Hechte und genau zwei Zander in der 50er-Größe.
Wir sind der Meinung, dass wir unseren Bereich des großen Sees sehr gut kennen und stellten um. Ab Nachmittags flogen die Gummis in den See. Es musste doch was gehen. Das Echolot zeigte sehr große Sicheln an den tiefen Stellen, Wassertemperatur 16 Grad.
Die Gummis, mit 5 , 10 und 20 Gramm bestückt, waren begeistert. Endlich einmal baden ohne Angst, sie wurden nicht angegriffen.
Wir, die Könner und Kenner , ohne Biss? Gibt es nicht, gab es aber doch.
Danach die Umstellung auf Köderfisch. Diese zu fangen war eine Freude. Ukeleis über Ukeleis, dazu, wenn man tiefer fischte, Rotaugen.
Auf einem geschleppten Rotauge hatten wir auch gleich einen Biss. Ein kleiner Hecht hatte sich verliebt.
Geschleppt gab es einige Bisse, kleinere Hechte und Zander. Vorweg, während des gesamten Aufenthalt war der größte Hechte ein ca. 80er. Alle, wirklich alle, schwimmen noch heute dort.
Mit der Pose im erweiterten Uferbereich bei ca. 3m-Wassertiefe lief es dann wesentlich bessser. Viele Zander, die beiden Größten mit 62 ,eine Quappe und neun Aale besuchten den Setzkescher. Die Quappe hatte ca 40 cm.
Das Schönste kommt noch. Man möge mir das glauben. Eine Rotfeder, die Größte die ich jemals gesehen hatte, ca. 40cm, biss auf ein Ukelei. Nein, es war keine Brasse, aber genauso groß. Jeder kann sie fangen, den sie schwimmt wieder.
Die Aale waren Sonderklasse, geschätzt bis zu fast zwei Kilo.
Bezahlt haben wir alles mit einer totalen Durchnässung von Körper und Kleidung. Dank der Heizung in unserer Hütte konnte diese einigermaßen getrocknet werden.
Nee, das Wetter war unter aller Sau. Es war so, wie es Asterix sagte , ... der Himmel stürzt ein. So tief waren oftmals die grauschwarzen Wolken.
Meine T-Shirts habe ich zu Hause direkt wieder so in den Schrank legen können.
Noch etwas den Asnen zur Zeit als Spitzenfangseee zu bezeichnen , halte ich für gewagt. Die Fänge haben deutlich nachgelassen, das gilt für die Anzahl , aber insbesondere für die Größe der Fische. Natürlich wird hin und wieder ein Großer gefangen, es wird aber eine Ausnahme bedeuten.
Die neuen Regeln bestätigen das grundsätzlich auch. Pro Angellizenz zwei Fische am Tag. Dazu die neuen Entnahmefenster. Es dürfen entnommen werden:
Hechte zwischen 40-80cm,
Zander zwischen 40-70 cm. Ich bin mir nicht sicher, auch Aale ab 70 sollten wieder ins Wasser.
Stellnetze der Berufsfischer waren in meinem Bereich nicht sichtbar.
Im Ergebnis betrachte ich den Asnen zur Zeit als überfischt. Er wird einige Zeit benötigen, um sich quantitativ zu erholen.
Dennoch, der See ist weiterhin wunderschön, wenn auch kein Hot-Spot mehr.
Ich werde, so Gott will, trotz des fast vierzehn Tage anhaltenden " Sommerregens (!?)wiederkommen.
 

Bronni

Active Member
AW: Schwedenplaner 2017

Nach vielen, wunderschönen Urlauben in Schweden, sagen wir nun ade. Aus diesem Grunde möchte ich mein Echolot (siehe Rechnung) und Kescher (Fox Rage Speedflow Large Größe 82x75cm, gummiert) mit einigen weiteren, selbstgebauten Kleinigkeiten verkaufen. Das Echolot wurde 4x über jeweils 14 Tage in Schweden benutzt. Es ist technisch, wie optisch absolut ok.
Mein Preis: VB 330 € für alles, nur für Selbstabholer
 

Anhänge

arcidosso

Member
AW: Schwedenplaner 2017

Bronni,

materialmäßig bin ich selbst gut ausgestattet. Allerdings ist deine Geberstange deutlich besser. Daran hätte ich Interesse.
Sollte es nicht zu einer Gesamtabnahme kommen, diese würde ich gerne als Einzelteil erwerben.

Gib mir bitte Kenntnis, ob dein Interesse besteht. Danke
 

Schwedenangler

Hechtfänger
AW: Schwedenplaner 2017

@Bronni
wieso Ade ? |bigeyes Magst du Schweden nicht mehr ? Ich hoffe ja nicht das du aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr hochfahren kannst !!

@ arcidosso
Klasse Bericht !!!!!! :m
Kann ich zu 100% bestätigen da ich zur gleichen Zeit da war |uhoh:|motz:!!
Zum Glück gab es reichlich Pilze :q
 

Bronni

Active Member
AW: Schwedenplaner 2017

Hallo Jungs,

danke für Eure Anteilnahme, uns, meiner Frau und mir geht es gut, aber es wurde uns langsam zu anstrengend. Ich werde natürlich weiterhin unser schönes Hobby ausüben und hin und wieder am Bodden fischen, dann lasse ich aber den Guide die Arbeit machen und ich fische die „Seniorenrunde“.

Das Echolot mit Zubehör habe ich zwischenzeitlich komplett verkauft, ein alter Schwedenfreund, der hoffentlich viel Freude damit haben wird.

Bronni

P.S. Habe heute morgen einen schönen Zander im DEK gefangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwedenangler

Hechtfänger
AW: Schwedenplaner 2017

Moin Bronni , da würde mir das Herz bluten wenn ich nicht mehr nach Schweden fahren könnte :c !!!
Aber leider muss man vernünftig sein und gut abwägen ob man die Anstrengungen noch geregelt bekommt .
Ist aber schön zu Hören das du trotzdem deinem Hobby noch nachgehen kannst ..... nur halt woanders #6 !
 
AW: Schwedenplaner 2017

So, Angeltasche gepackt und gestern noch 9x den Topwobbler im Angelgeschäft gekauft. Mehr waren leider nicht mehr da!:) Morgen Abend geht es dann nach Südschweden nähe Eksjö um am Haussee auf Hecht und Barsch sowie am Nömmen auf Zander zu Angeln. Wettervorhersage sieht zwar nicht ganz so dolle aus aber was kann man Anfang Oktober auch anderes erwarten?!? Ist halt nicht Malle und da kommt endlich mal wieder mein Thermo-Überlebensanzug zum Einsatz. Da ich endlich mal Internet in Schweden habe, werde ich zwischendurch mal informieren was so alles passiert.......sofern was nennenswertes passiert!:)
 

Scabbers

Member
AW: Schwedenplaner 2017

Hier steht auch schon alles bereit und muss nur noch morgen ins Auto verladen werden, dann geht es an den Kösen bei Ljungby :vik: Das mit dem Wetter hatte ich auch schon gesehen, aber soll ja nur 3 Tage regnen und entsprechende Kleidung ist auch hier vorhanden.
 

zokker

Mecklenburger Seenplatte
AW: Schwedenplaner 2017

Viel Erfolg Muhkuh.

Wenn auf Wobbler (klappern) nix mehr geht, versuche mal silent. Gummilatschen haben auch noch den ein oder anderen Hecht gebracht.
Kälteschutz? Hauptsache du verdampfst nicht. Bei mir haben Gummisachen gereicht und so kalt soll es ja nicht werden.

Mit Internet ist ja gur ... las uns bitte teilhaben.

Ich wünsche dir viel Erfolg und einen schönen Urlaub.
 

zokker

Mecklenburger Seenplatte
AW: Schwedenplaner 2017

Hier steht auch schon alles bereit und muss nur noch morgen ins Auto verladen werden, dann geht es an den Kösen bei Ljungby :vik: Das mit dem Wetter hatte ich auch schon gesehen, aber soll ja nur 3 Tage regnen und entsprechende Kleidung ist auch hier vorhanden.
und dann noch 3 Tage und noch 3 Tage ... War bei uns auch so. Hauptsache der Wind spielt mit.

Dir auch viel Erfolg.#h
 

STRULIK

Active Member
AW: Schwedenplaner 2017

morgen gehts richtung Norden, nach Femsjö:vik:
Das Auto ist jetzt schon überladen|kopfkrat
Wind, Regen......alles egal, Hauptsache Spass :m
 
Oben