Schwedenplaner 2021

Nelearts

Gelassener Genießer
@Alex und Udo, danke Euch beiden für die Info zur Fangtiefe.
Immer wieder hilfreich wenn man hier Infos von erfahrenen Boardies erhält!
Muss ich mir also keine Gedanken über Tauchschaufeln, Dipsy Diver etc. machen.
5-6m erreiche ich auch mit Deeprunner Wobblern, Köfis usw.
Gruß, Holger
 

MikeHawk

BigBaitBursche
Du kannst dir ja mal den Iron Mask von Savage Gear holen.
Der läuft bis über 10m tief.

Kostet nicht viel und dann bist du auf der sicheren Seite wenn flacher 6m doch nix gehen sollte.

Wir wissen ja auch nicht wie das Wetter nächstes Jahr ist. Vlt. wirds wieder 35 grad+...
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Hej Alex,
super Tipp, danke! Den werde ich mir mal auf Vorrat legen, ansonsten mal sehen was der örtliche Dealer so an Vorschlägen hat.
VG, Holger
 

Latenter

New Member
Hallo an Alle hier. Ich hoffe doch ich bin hier richtig.
Wir fahren nächstes Jahr im September nach Südschweden in ein Ferienhaus das uns von einem Arbeitskollegen wärmstens empfohlen wurde.
Es liegt in der Nähe von Karlskrona bei der Ortschaft Eringsboda in Blekinge.
Der Kollege fährt dort schon seit Jahren immer wieder hin, weil er nicht nur in den umliegenden Seen am Ferienhaus sondern auch an der Ostsee fischt und sogar hin und wieder einen Ausflug zum Mörrum startet. Das klang für uns doch echt ganz verlockend.
Es wird mein erster Angelurlaub in Schweden daher wollte ich mich mal informieren, welche Köder ich an den Seen für die verschiedenen Fischarten am besten verwenden soll?? Der Bestand in dem Angelrevier ist laut Vermieterwebsite vor allem Hecht, Zander und Barsch.
Ich würde mich über eure Tipps sehr freuen!
LG
 

MikeHawk

BigBaitBursche
Hast du denn Erfahrungen mit der hiesigen Raubfischangelei?

Dann nimm genau das mit was du auch hier verwendest.

Die Frage ist etwas zu generalistisch um eine gute Antwort darauf zu geben.
Die passende Antwort wäre: "Alles"
 

Angelfreak

New Member
Im Jahr August kommenden Jahres werden wir einen neuen Versuch in Schweden starten, nachdem unser geplanter Tripp im Juni 2020 ausfallen musste. Im kommenden Jahr werden wir uns weiter nördlich orientieren, wir haben uns einen Gutshofgebäude an einem knapp über 40 Hektar großen See gemietet auf Höhe von Stockholm. Bin mal gespannt, ob da was geht. Über den See selbst war jetzt leider nicht viel raus zufinden, aber immerhin scheinen dort auch Zander drin zu sein. Mal abwarten, meine Vorfreude ist zumindest schon mal groß...
Für ein Ärgernis sorgte die Fährbuchung. Fürs Jahr 2020 hatte ich 2 Autos & 5 Personen gebucht, und dann dass Ticket in ein offenes Ticket umgewandelt. Der Geldwert wurde mir "als offenes Ticket" zur Verfügung gestellt. Ich wollte nun Online eine neue Fährüberfahrt für 2021 buchen, kam jedoch dort nicht weiter. Also Hotline angerufen. Dort angegeben welche Abfahrten ich buchen möchte und dass ich für kommendes Jahr nur 1PKW und 3 Leute buchen will und dazu auch den "Flextarif". Vom noch offenen Budget wäre dass möglich gewesen. Mir wurde allerdings gesagt, dass, eine Umbuchung in den Flextarif nicht möglich sein, weil meine Urspungsbuchung nur ein normales "Economy" Ticket war.
Durch die Buchung eines "Economy" Tickets bliebe eigentlich ein Restbetrag von 75€ übrig.
Netterweise wurde der Restbetrag jetzt einbehalten, bzw. die Kosten meines Tickets genau auf die Höhe meines offenen Tickets angepasst...darüber hab ich mich geärgert.
 
  • Like
Reaktionen: jkc

loete1970

Active Member
@ Latenter
meine Erfahrungen sind, dass silber/blau, schwarz/weiß, aber auch barschfarben immer gingen, ob beim Schleppen, oder werfen. Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich mir ein buntes Paket zusammen stellen, damit Du nicht überraschst wirst und reagieren kannst. Und nicht zu vergessen, das Angeln mit Köfi.
 

arcidosso

Active Member
Ich habe für 2021 buchen können. Die Buchung ist schon bestätigt. Im Juni und August gebe ich dem Asnen die Chance , die schlechten Eindrücke der vergangenen Besuche zu revidieren. Warten wir es ab.
Jetzt noch die elende Pandemie besiegen, dann sollte den Reisen nichts im Wege stehen.
 

fischerinanne

New Member
Hallo! Ich möchte im Jahr 2021 nach Schweden Angeln. Da ich noch nie dort war wollte ich euch um Tipps beten. Hab mich jetzt in diesem Forum schon etwas durchgelesen. Gibt es jedoch ein TOP Ziel,wenn man das erste mal dort ist?
 

Lajos1

Well-Known Member
Hallo! Ich möchte im Jahr 2021 nach Schweden Angeln. Da ich noch nie dort war wollte ich euch um Tipps beten. Hab mich jetzt in diesem Forum schon etwas durchgelesen. Gibt es jedoch ein TOP Ziel,wenn man das erste mal dort ist?
Hallo,

das kommt ganz darauf an, auf welche Fische Du aus bist; Forellen und Äschen oder Zander und Hecht. Dementsprechend unterschiedlich sind da auch die Gegenden welche da zu empfehlen sind. Ich habe dort nur auf Forellen und Äschen gefischt und zwar grob gesagt in Mittelschweden relativ nahe der norwegischen Grenze.

Petri Heil

Lajos
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Hallo! Ich möchte im Jahr 2021 nach Schweden Angeln. Da ich noch nie dort war wollte ich euch um Tipps beten. Hab mich jetzt in diesem Forum schon etwas durchgelesen. Gibt es jedoch ein TOP Ziel,wenn man das erste mal dort ist?
Für detailliertere Tipps sind Deine Infos etwas zu dürftig fischerinanne.
Soll es ein Familienurlaub mit Angeln, ein reiner Angelurlaub, bevorzugt Fluß oder See, bevorzugte Fische, bevorzugte Methode, Ferienhaus, Womo, sonstige Aktivitäten, ungefähre Gegend von Schweden, allgemeine Infos zu Schweden, Anreise, Infrastruktur............................................
Schreib doch mal was du Dir vorstellst. Dann kann Dir hier bestimmt geholfen werden!
Top Ziele gibt es überall auf der Welt, allerdings springen auch in Schweden die Fische nicht von selbst in die Pfanne.
Gruß, Nelearts
 

fischerinanne

New Member
Für detailliertere Tipps sind Deine Infos etwas zu dürftig fischerinanne.
Soll es ein Familienurlaub mit Angeln, ein reiner Angelurlaub, bevorzugt Fluß oder See, bevorzugte Fische, bevorzugte Methode, Ferienhaus, Womo, sonstige Aktivitäten, ungefähre Gegend von Schweden, allgemeine Infos zu Schweden, Anreise, Infrastruktur............................................
Schreib doch mal was du Dir vorstellst. Dann kann Dir hier bestimmt geholfen werden!
Top Ziele gibt es überall auf der Welt, allerdings springen auch in Schweden die Fische nicht von selbst in die Pfanne.
Gruß, Nelearts
Hallo, ja am liebsten allgemeine Infos zu Schweden und zur Anreise wären prima :)
 

Schwedenangler

Hechtfänger
Allgemeine Info´s : www.visitsweden.de
Anreise mit dem PKW : Über Dänemark und die zwei Brücken ohne Fähre ( Storebaelt und Öresundbrücke ),
Vogelfluglinie , Einmal Fähre ( Puttgarden-Rodby ) + einmal Brücke ( Öresundbrücke )
Oder nur Fähre ( Kiel - Göteborg, Travemünde - Malmö, Travemünde - Trelleborg ) um nur einige zu nennen !
 

fwde

Member
Ich möchte in 2021 mit dem Kombi & Schlauchboot Trailer durch Schweden über Holmsund mit der Fähre nach Vaasa in Finnland fahren
Dabei würde ich gerne 2-3 schöne Seen Flüsse in Schweden zum Barsch Angeln vom Schlauchboot aus nutzen. Campingplatz in der Nähe wäre Klasse

Lese hier öfters was von Åsnen, Hummeln, Östa Camping, Runn in Schweden. Habt Ihr ein paar schöne Angel - Schlauchboot Tipps für mich. Danke im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Nelearts

Gelassener Genießer
Ich möchte in 2021 mit dem Kombi & Schlauchboot Trailer durch Schweden über Holmsund mit der Fähre nach Vaasa in Finnland fahren
Dabei würde ich gerne 2-3 schöne Seen Flüsse in Schweden zum Barsch Angeln vom Schlauchboot aus nutzen. Campingplatz in der Nähe wäre Klasse

Lese hier öfters was von Åsnen, Hummeln, Östa Camping, Runn in Schweden. Habt Ihr ein paar schöne Angel - Schlauchboot Tipps für mich. Danke im voraus
Wann soll die Tour denn starten?
Gruß, Nelearts
 

MikeHawk

BigBaitBursche
Ich würde mich zumindest mal an die Seen halten wo es große Campingplätze gibt.

Dort hast du idR viele Stellen um dein Schlauchboot zu wässern.

Und noch viel wichtiger, Wenn du bei den großen Seen und dem Schlauboot Probleme mit dem Wind bekommst (und die wirst du bekommen...) Hast du jemand der dich retten/abschleppen kann.

LG
 

Schwedenangler

Hechtfänger
Ich würde mir eine Route zusammenstellen anhand der vorhanden Campingmöglichkeiten. Plätze raussuchen, Angelmöglichkeiten im Umkreis
checken und dann vorbuchen. Der Sommer ist in Schweden die Hauptreisezeit und da kann es auch auf Campingplätzen manchmal ziemlich voll werden.
Ein Schlauchboot kannst du fast überall ins Wasser bringen, gerade an Campingplätzen.
Du musst halt für dich wissen wie lange Strecken du am Tag fahren willst. Anhand dessen würde ich auch meine Haltepunkte festlegen.
Der Runn eignet sich ganz gut da du dort auch direkt am Wasser gute Campingmöglichkeiten hast.

Gruß Ralf
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Wie MikeHawk schon schrieb, mit dem Wind ist nicht zu Spaßen! Deshalb der Tipp, suche Dir kleinere Seen zum Zwischenstopp. Besonders mit einem Schlauchboot stelle ich mir das schon recht spaßig/gefährlich vor z.B. auf einem größeren See wie dem Asnen.
Wenn alles klappt (Coronagesockstechnisch) sind wir im Juni am Hummeln, evtl. sieht man sich ja.
 

steffen78

Active Member
Mit dem wind muss kein Problem sein.Leute ihr wisst doch gar nicht was er für ein Schlauchboot hat -gute Schlauchboote liegen manchmal besser im Wasser als festboote. Ich würde mir trotzdem kein von den großen seen nehmen- da bist manchmal mehr mit Fisch suchen als mit angeln beschäftigt... ich habe in Schweden die besten Erfolge an kleinen unbekannten seen und Flüssen gehabt(die haben manchmal nichtmal ein Namen).
Wichtig: Das gewässer darf nicht zu klar und sauber aussehen -fehlende Nährstoffe.
Fazit: mach einfach ne Tour und halte an irgendwelchen passenden Gewässern an. Du wirst dich wundern wie gut das klappt mit Fischfang und geiler Natur.
 
Oben