Schwedenplaner 2021

nani

Member
Wenn das stimmt, müssen sich die meisten von uns keine Gedanken über Fähren und Köder machen.. Das hilft nur noch "Abwarten "!

Wenn das stimmen sollte oder durchgesetzt wird, hat sich das für dieses Jahr mit Urlaub in Schweden erledigt.
 

chris760819

Member
Ja, Chris, :laugh2 das erinnert mich an unsere Fahrt vor 2 Jahren, auch wir holten sonst jedesmal im Hafenshop unser Bier gekauft und so hatten wir es 2019 auch vor. Das es nicht zu einer Schlägerei mit der Dame vor Ort kam, die mehr als unfreundlich war, war knapp. Auch wir haben dann mit Hängen und Würgen einen Fahrer gefunden, der unseren Biervorrat gekauft hat. TT-Line hatte letztes Jahr auf jeden Fall auch deutsches Bier, allerdings Angebote nur bei einigen Sorten und unsere bevorzugten Sorten gab es nicht.

Daher fährt einer von uns nun vorher immer nach Holland und holt dort das (Dosen-)Bier.
In Holland, Belgien oder Luxemburg die Biervorräte zu besorgen wäre von mir aus auch kein Problem.
Wir haben uns im Hafenshop aber immer schön mit skandinavischen Bieren eingedeckt. War ganz nett, weil man sowas eher bei uns nicht bekommt. Hatte ja die Hoffnung sowas in der Art auch auf der Fähre zu bekommen.
 

James8

eeeennndlich hats geklappt
Wenn das stimmt, müssen sich die meisten von uns keine Gedanken über Fähren und Köder machen.. Das hilft nur noch "Abwarten "!

Hey,
also wenn ich den Artikel genau lese, werden meiner Meinung nach Themen vermischt u es ist nach wie vor bei der Einreise „nur“ ein negativer Test notwendig...journalistisch typisch Bild
 

Schwedenangler

Hechtfänger
Na ja, Die Bild braucht halt immer extreme Aufmacher :annoyed.
Nach Aussage unseres Vermieters brauchen wir uns keine Sorgen zu machen.
Stand heute ist tatsächlich nur ein negativer Test nötig !!!!! Der Impfpass ist nur für die Schweden selber gedacht !!
 

arcidosso

Active Member
# Schwedenangler

Deine Aussage hat zumindest bist jetzt Bestand . In anderen überörtlichen Medien habe ich keine Bestätigung für die angebliche Aussage des IT- Ministers finden können.
Normalerweise käme solch eine "Ansage" auch eher vom schwedischen Auswärtigen Amt.
Zusätzlich hoffe ich auf den Druck der dortigen Stuga-Besitzer. Ich denke, die werden sich nicht so einfach das Touri-Geschäft "kaputt" machen lassen.
Nach dem ersten Schock der Aussage schaue ich schon wieder zuversichtlicher auf meine Wobbler. Denen habe ich nämlich für 2021 Einsätze in den schwedischen Gewässern versprochen. Meine Versprechen will ich schon einhalten. angler2
 

Nelearts

Gelassener Genießer
HejHej,
normalerweise hatte ich ja die Absicht mich an dieser, auf "Information der Bild-Zeitung" beruhenden Diskussion nicht zu beteiligen.
Was im Juni, Juli, August oder sonstwann gilt kann augrund der Virusdynamik heute sowieso niemand wissen.
Ich persönlich habe die Bild-Zeitung schon vor über 30 Jahren aus meinen "Info-Quellen" verbannt.
Bekanntlich besteht die ja sowieso nur aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht.
Ich halte mich da lieber an seriösere Quellen wie z. B hier oder hier.
Aber bis ca. 6 Wochen vor meinem Reiseantritt interessiert mich das alles nicht mehr!
Da interessiert mich vielmehr wann unsere Regierung mal in der Lage sein wird genügend Impfdosen zu beschaffen.
Ohje, jetzt bitte keine Diskussion über die Fehler bei der Impfstoff-Beschaffung hier starten, das gehört nicht ins AB und das möchte ich wirklich nichtab161

Gruß an alle Schwedenfahrer 2021, weiterhin viel Optimismus und Vorfreude,
Nelearts
 

arcidosso

Active Member
Connaught, alter Ire, Deine Nachricht war der Stimmungsaufheller in dieser trüben Zeit. In dem Zeitungsartikel verlangt der IT-Minister auch eine Gegendarstellung in den Medien,die diese wohl falsche Interpretation verbreitet haben.
Danke für die Info !
 

loete1970

Active Member
Moin, Moin,

ich habe auch mit meinem Bekannten in Schweden gesprochen. Ihm ist davon auch nichts bekannt, außer der derzeitige bekannte Testnachweis, sowie das Dänen, Norweger und Briten nicht einreisen dürfen.
Ein digitaler Impfausweis wurde mal ins Gespräch gebracht, erstmal aber nur für die Schweden, mehr auch nicht. Es heißt eh abwarten und wer weiß, auf welche Ideen die Regierungen noch kommen.
 

AngelAndy20

Active Member
Danke Connaught! smile01Jetzt hab ich ein paar Tage umsonst schlecht geschlafen...fisch3
 

LarryBrent

New Member
Hallo in die Runde,
wie ist eure Einschätzung bezüglich des Einreiseverbots nach Schweden aus Dänemark? Das gilt ja vorerst bis zum 31.03., eher Abwarten oder doch direkt ne Fähre Deutschland <-> Schweden buchen?
Viele Grüße
 

Schwedenangler

Hechtfänger
Abwarten........
Da wird sich noch einiges tun!
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Abwarten........
Da wird sich noch einiges tun!
Würde ich auch sagen....
Fähre buche ich erst im absoluten Notfall 2 Wochen vorher.
Die Fährpreise haben sowieso gut angezogen, also kommt es auf die paar Euronen bei Frühbucher auch nicht mehr an.
Vom Zeitverlust mit der Fähre mal ganz abgesehen.
Ich hoffe einfach mal bis Mitte/Ende Mai auf eine Transitmöglichkeit durch Dänemark.
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Würde ich auch sagen....
Fähre buche ich erst im absoluten Notfall 2 Wochen vorher.
Die Fährpreise haben sowieso gut angezogen, also kommt es auf die paar Euronen bei Frühbucher auch nicht mehr an.
Vom Zeitverlust mit der Fähre mal ganz abgesehen.
Ich hoffe einfach mal bis Mitte/Ende Mai auf eine Transitmöglichkeit durch Dänemark.
Update 06.03.2021:
Eventuell hinke ich ja als Schmartphoneverweigerer etwas hinterher, trotzdem hier mal eine Info für alle die es interessiert.
Es gibt wohl eine relativ neue Schnellfähre von Sassnitz/Rügen nach Ystad/Schweden.
Fahrzeit ca. 2.5 h, Abfahrten um 08:15 und 15:irgendwas.
Die habe ich gerade gebucht für den 12.06.21, 2 Erwachsene, 1 PKW <5m für 95,00 EUR.
Kostenlos stornierbar bis 24h vor Abfahrt.
Vom Niederrhein aus ist es mir eigentlich egal ob ich zur Fähre nach Puttgarden oder Sassnitz fahre.
Gruß an alle,
Nelearts
 

MikeHawk

BigBaitBursche
Super! Vielen Dank für die Info.
Bis Sassnitz ist es natürlich auch ein Stück von Köln aus.

Für mich war eig. immer der Schlafplatz DAS Argument für die Fähre und nicht die Fahrzeit.

Wenn ich die Nacht durchfahre bin ich zwar morgens früh am Ferienhaus, muss mich dann aber auch erstmal schlafen legen.
Im Endeffekt komme ich dann auch erst Nachmittags zum angeln, nur das mein Rhythmus total im Eimer ist.
 

joungster6

New Member
Hallo
Ich bin schon eine Zeit im Forum aber in letzter Zeit nur mitlesen und jetzt komm ich mal zu dieser Diskussion.
Wir haben für heuer Mai schon wieder Schweden gebucht, weil es letztes Jahr flach gefallen ist.
Wir möchten dieses mal auf jeden Fall fahren, sind auch mit Test und anschliessender Karantäne auch einverstanden.

Wie macht ihr das gibt es schon konkrete Pläne von Leuten für Mai?

Gruss Chris
 

MikeHawk

BigBaitBursche
Hi, ich fahre zwar im Juni, werde aber einfach für den Donnerstag einen Termin beim Arzt machen mit der Bitte einen Coronatest für die Urlaubsreise auszustellen.
Das sollte ja dann glattgehen wenn man Samstag früh ankommt.

Ich denke ja mal das man irgend eine Art bestätigung zum Test dazu braucht.
 

joungster6

New Member
Ja da hab ich auch schon angefragt beim Arzt, der macht den Schnelltest mit der Bestätigung auf Englisch.

Einzig ist noch der Test in Schweden , es soll ja an der Fähre eine Teststation geben weil sonst darf man ja nicht Einreisen.
Fragen aber noch unseren Vermieter ob es bei ihnen evtl noch in der Nähe eine Möglichkeit gibt.
 

arcidosso

Active Member
Schaut euch die Seite " Visit Schweden " ( offizielle schwed. Touriismus- Seite ) an. Dort sind alle Bedingungen zur Einreise bis zum 31.05.2021 aufgelistet.
Was für die anschließende Zeit geregelt wird, ist zumindest offiziell noch nicht im Umlauf.
 
Oben