Shimano Kairiki 4 – sichert Euch 3,75 Kilometer Geflochtene!

Im Lesertest habt Ihr die Chance auf 25 Spulen der Shimano Kairiki 4 mit einer Gesamtlauflänge von 3.750 Metern. Alle Infos zur Bewerbung findest Du hier!

Shimano Kairiki 4 Test.png

Insgesamt warten 3.750 Meter Shimano Kairiki 4 im Test auf Euch

Seit ein paar Jahren ist die geflochtene Schnur mit dem Namen Kairiki 8 im Programm von Shimano. Dieses Jahr bekam die Kairiki-Familie Zuwachs. Eine „kleine Schwester“ erweitert die Schnur-Range von Shimano. Klein deswegen, da die japanische Traditionsfirma bei der neuen Leine nicht auf acht, sondern auf vier hochwertige PE-Fasern setzt. Wer nun denkt, dass die vierfach Geflochtene der „alten“ Kairiki unterlegen ist, befindet sich auf dem Holzweg.

Im Lesertest möchten wir gemeinsam mit Shimano und Euch herausfinden, wie sich die Schnur auf Euren Rollen schlägt. Dafür stehen 25 Spulen der Kairiki 4 in einem Durchmesser von 0,10 Millimetern in der Farbe Hi-Vis Orange mit einer Lauflänge von je 150 Metern bereit. Infos zur Bewerbung findet Ihr am Ende der Seite oder
HIER. Aber zurück zur Schnur!

Shimano Kairiki 4
Durchmesser: 0,06 bis 0,31 Millimeter
Tragkräfte: 4,4 bis 29,9 Kilo
Farben: Mantis Green, Steel Grey, Hi-Vis Orange und Multi Color
Lauflängen: 150, 300 und 3.000 Meter
Preis: ab 9,95 Euro
Internet: fish.shimano-eu.com

Die Geflochtene ist aus vier PE-Fasern gefertigt und wird im Land der aufgehenden Sonne hergestellt. Shimano beschreibt die Leine als sehr stark und glatt, wodurch sich große Wurfweiten erzielen lassen. Diesen Punkt sollt Ihr im Test daher besonders unter die Lupe nehmen. Was sagt Ihr zur Wurf-Performance der Shimano Kairiki 4? So viel vorab: Im Vergleich mit der achtfachen Ausführung ist die „abgespeckte“ Version etwas steifer und lauter. Dafür bringt sie neben den geringeren Anschaffungskosten weitere Vorteile mit. Viele Shimano-Teamangler nutzen die Leine beispielsweise zum Fischen mit der Baitcaster-Rolle. Durch die höhere Steifigkeit soll es im Wurf zu weniger Perückenbildungen kommen. Wie Ihr diesen Punkt in der Testphase wahrnehmt und wo das Geflecht bei Euch zum Einsatz kommt, lest Ihr demnächst in der Auflösung in RUTE & ROLLE.

Erhältlich ist die Kairiki 4 von Shimano in zehn Durchmessern von 0,06 bis 0,315 Millimetern. Die Tragkräfte reichen von 4,4 bis 29,9 Kilo. Außerdem könnt Ihr aus vier Farbvarianten wählen: Grün (Mantis Green), Grau (Steel Grey), Orange (Hi-Vis Orange) und die mehrfarbige Multi Color. Geliefert wird sie auf Spulen in Lauflängen von 150, 300 und 3.000 Metern. Dabei fühlt sie sich bei aktiven Angelarten im Süß- und Salzwasser am wohlsten. Markenzeichen der „kleinen“ Kairiki 4 ist ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir wünschen Euch ein dickes Petri beim Test der Geflochtenen.


So wirst Du Tester:in – Shimano Kairiki 4
Bewirb Dich online über das Bewerbungsformular und dem Betreff „Shimano Test“:
https://ruteundrolle.de/lesertest/
Wichtig: Vergiss nicht, Deine Anschrift anzugeben!

Unter allen Einsendungen, die bis zum 11. Mai 2021 bei uns eingegangen sind, werden 25 Tester ausgelost, die je eine Spule der Shimano Kairiki 4 sowie einen Fragebogen zur Bewertung erhalten. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!
 
Oben