"Spione" von Peta im Anglerboard!???

angler-jan

Musikus
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Mein Gott, du weißt doch was ich meine. Das alles hat doch nicht das Aussmaß
Wenn wir den halben Regenwald abholzen, dann tötet uns leider kein Gift.
Natürlich, wenn wir zu viel kaputt machen auf der Erde, dann wird die Erde auch giftig uns beißt uns in den Arsch, dass wir jämmerlich eingehen.
Muss es denn soweit kommen?Das die Giraffen schon wegen ein paar Bäumen sterben müssen und wir erst, wenn wir die halbe Erde geschrottet haben
 

leopard_afrika

Active Member
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

sicher weiß ich, was du meinst, aber hier lesen auch andere leute mit, siehe u.a. den tröttitel. und mit unklaren meinungen, postings usw. wird man schnell angreifbar.
 

feedex

Take me drunk, i'm home!
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Achja...auch nach monatelanger AB-Abstinenz findet sich beim ersten ganz oben ein Tröt über bzw. gegen PETA.
Hier ist also noch alles beim Alten.....
#6
 
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Hallo Jan,

ich finde es gut was du da schreibst, nur wenn man da zu
oft drüber nachdenkt verliert man vieleicht die Lebenslust.
Den Film Earthlings habe ich mir auch angeschaut.#t
Ab und zu braucht man mal einen Spiegel vor Augen.
Alles sollte eine Frage des maßvollen Umgangs sein.
Ich bin auf dem Dorf groß geworden und da war es ganz normal
wenn ein Schwein zum Verzehr getötet wurde.
Heute wohne ich in Hamburg und nehme manchmal einen kleinen
Jungen mit zum angeln dem solche Sachen völlig fremd sind.
Wenn ich mit ihm mal einen Fisch fange brauche ich deshalb aber nicht gleich in Erklärungsnot zu kommen.
Ich bin nun mal ein Fleischesser und wenn ich Fische, die ich nicht vorher in Massen auf engen Raum gehalten habe und die ich nicht extra quäle, aus der Natur entnehme ( das heißt meinen Ur-Instinkten folge) und sie weidgerecht dafür töte, dann finde ich sollte auch PETA nichts dagegenhaben.
Die haben bestimmt ihre Daseinsberechtigung und übertreiben bestimmt auch etwas, aber ansonsten hört ja auch keiner hin.

Philosophierende Tröts find ich gut !
|krach:
 

angler-jan

Musikus
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Ach ja, die Lebenslust verlieren tue ich nicht. Nur ich denke halt gerene darüber nach, weißt du.
Ich meine nur, das dann irgenwelche Leute hergehen und wollen alles vergangen schützen und wiederhaben und meinen dann sie würden der Erde was gutes tun, obwohl es zwar gut gemeint ist hilft es der Erde mit Tiere schützen 0,001% weiter
 
O

Ollek

Guest
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

#d ne Leute echt ich Krieg nen Hals..sehe grad RTL sucht den Dschungelidioten und das dicke Peta Ding* wie er wieder Känguruanus Krokoschwänze und andere Tierteile verkostet und dann diese Heuchlerischen Kampanien dieser Profitgeilen Organisation gegenüber Anglern.

*Dirk :vBach
 

Der Wobbler

Member
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Er futtert doch auch Schokolade (aus Milch hergestellt !) und Gummibärchen (aus was die hergestellt werden wollt ihr garnicht wissen !!! ) Was hat das mit Tierschutz zu tun ?
 

timptation

New Member
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Naja Tierschützer kann man ja auch sein obwohl man Fleisch isst...also ihr wollt auch nicht durch eine Schwarz-Weiß Sicht Brille betrachtet werden, dann tut das auch nicht mit Anderen. Es ist ja auch so, daß Organisationen wie PETA Prominente brauchen um die Öffentlichkeit zu erreichen ( Immerhin diskutiert sogar ihr grad über den Verein ;) ) Das ist wie mit z.B. Brad Pitt und seiner Lara Croft - die fliegen einmal im Jahr mit nem UNICEF T-Shirt bekleidet nach Afrika aber sind deswegen noch lange keine Menschenrechtler...
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Es ist doch allgemein unbestritten,das Massentierhaltung,Käfighaltung von Geflügel,oder auch Tiertransporte,über zum Teil tausende von Kilometern,für die betroffenen Kreaturen
die reine Qual sind.Jeder normal denkende Mensch,wird diese Misstände in unserer Lebensmittelkultur verwerflich finden,und auch nach seinen Möglichkeiten bekämpfen.
Wenn er sich auch nur an der Ladentheke,für Tierische Produkte einer vermutlich Qual freieren Herkunft entscheidet.
Wenn man allerdings meint ein Hähnchen für 2,95€,sei ohne die bekannte Tierquälerei
produziert worden,ist er einfach nur Naiv.Oder er nimmt diese Tierquälerei billigend in Kauf, da ihm als Verbraucher,mit geringeren finanziellen Mitteln,gar nichts anderes übrig bleibt als sich in der Art zu ernähren.
Um jetzt auf Organisationen wie Peta und Co. zurück zu kommen,die ja eigentlich ehrbare
Ziele verfolgen,mit denen man sich auch im allgemeinen identifizieren könnte,abgesehen
vielleicht mal,von der unrealistischen Philosophie gänzlich auf tierische Nahrung zu verzichten.So machen die sich doch lächerlich,wenn sie einen höchst unglaubwürdigen
Dirk Bach,zu ihrer prominenten Galionsfigur erwählen.
Leider beschränken sich diese Organisationen ausschließlich darauf,bekannte Misstände an zu prangern,und darauf Gelder von gewissensgeplagten Menschen zu sammeln,die sich dabei wohl eine Art Ablass versprechen!
In meinen Augen,sind die nur eine Spendensammelorganisation,mit leider inzwischen erhöhter Gesellschaftlicher Akzeptanz.Es gibt inzwischen viele Menschen die kritiklos,
oder dumm genug sind,deren kruden Philosophie zu folgen und die bilden eine nicht zu
verachtende Lobby.Letztendlich machen die Politik,und es ist schon wichtig sich als
Angler,die ja von dieser Politik unmittelbar betroffen sind,dagegen zu formieren.

Taxidermist
 

Patrick S.

Angler mit Leib und Seele
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Naja, über das Thema wurde sich hier ja schon häufiger gestritten oder diskutiert. Für mich ist die PETA eine sehr sehr kranke Organisation. Ich habe nicht gegen Tierschutz oder ähnliches aber so wie es PETA macht bringt es nichts außer Feinde...Es ist schön wenn Stars wie "Pink" oder "Dirk Bach" dazu gehören, aber mal ehrlich, haben diese Leute keinen anderen Hobbys wo sie ihr Geld und Zeit investieren können??? Alles nur eine Mode-Erscheinung.
Bisher hat diese Organisation die jeder (!!) angehören kann und darf nichts relevantes erreicht. Keiner läßt sich gerne die Butter vom Brot nehmen...und schon gar nicht die Wirtschaft.

Die PETA fühlt sich sehr groß, aber wenn man in deren Foren schaut, was für Leute dort schreiben und vor allem wie diese dort schreiben, dann sage ich mal herzlichen Glückwunsch...eine überaus klasse Organisation (Achtung Sakasmus).

Ich könnte mich stundenlang über diese Organisation meckern, aber das habe ich schon zu häufig.
 

Patrick S.

Angler mit Leib und Seele
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Ach und noch was...

sollen die PETA-Anhänger doch gerne in unserem tollen Forum lesen...ich bin dafür.

So erfahren diese vielleicht mal wie ein ordentliches Forum funktioniert und wie man sich ordentlich und mit Repekt verhält...
 

strawinski

Active Member
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

laberlaber, denkt sich der der den regenwald abholtzt und ne milliarde verdient und steckt sich ne zigarre an, wer ist peta noch mal?......fragt er.....

laberlaber denk ich und zieh nen barsch raus, de ich mir heut brate und steck mir nen zigarillo an, wer war peta nochmal....?
 
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

also offen gesagt, wenn ich mich durch diese pamphletistische seite von birkenstock tragenden stammtischparolen klopfern klicke muss ich als unternehmer eingestehen :)

das ist ein mit sicherheit gut laufendes geschäft, mit selbstgestrickter werbung in form von einem gemeinnützigen deckmantel. :)

mal ganz im ernst, die benutzen ganz bewusst "ehemalige" promis die noch einen gewissen restwerbenutzen haben um ihr "markenimage" bekannt zu machen ...
und verkaufen auf die tour ihre t-shirts und bücher usw :)
ist doch eigentlich ne coole sache

wo ich pam gesehen hab und jetzt weiß dass sie gegen kfc ist, bin ich auch dagegen WEIL PAM IST GEIL :)

aber mal im ernst, einen wirklich wissenschaftlich fundierten hintergrund hat denen ihre ganze geschichte nicht. auch wenn sie vielleicht hier und da ein paar mama söhnchen die desorientiert an einer uni sozialwissenschaftliche fächer studieren dann auch noch folgen weil sie sonst keinen zweck in ihrem leben finden, hat die sache doch auch was gutes oder? also vielleicht zumindest...

... gibt es nicht sogar extra werkstätten vom bund, länder und gemeinden für geistig, körperlich und sozial beeinträchtigte menschen? vielleicht ist die peta so etwas mit privaten charakter... und radikaler aufmachung

habe ich übrigens schon pamela anderson erwähnt? :)

und JENNA JEMASON

WIE GEIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL!!!!!!!!!!

:) fragt sich jetzt was mit den ganzen schwangerschaften die trotz aller deepthroat swallowings in der pornobranche entstehen passiert. also was ich so höre, haben dort wenige von den mädels kinder...
naja komisch oder?

aber wie sagt die peta immer? "who cares"

geiler verein, mal wieder jemand der sich für unsinn heuchlerei und ganz ganz niederen schwachsinn bezahlen lässt... man könnte jetzt fast paralellen zu radikalen regimen ziehen was die peta auch gerne macht, aber naja.

wer steine aus dem glashaus wirft hat ja in der heutigen gesellschaft immer freie bahn.

sogar die so von mir geliebten online-rechtsanwälte scheinen es auf den peta shop nicht abgesehen zu haben, weil er keinen auf den 1. blick gekennzeichnetes impressum hat und vorallem die mwst nicht beschrieben ist, es gibt keinen vernünftige widerrufsbelehrung und dazu keine preisangabenverordnung

mich würde das wohl um die 3500 euro kosten :) also nur der brief das ich das bitte ändern soll....

komisch was man alles darf in deutschland wenn man ein großmäuliger unwissender ist, aber dafür einfach immer laut genug schreit das alle einen hören.

komisch


aber leute JENNA JAMESON!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D
 

okolyt2001

der sich nen wolf fängt.....
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

|good:|good:
also offen gesagt, wenn ich mich durch diese pamphletistische seite von birkenstock tragenden stammtischparolen klopfern klicke muss ich als unternehmer eingestehen :)

das ist ein mit sicherheit gut laufendes geschäft, mit selbstgestrickter werbung in form von einem gemeinnützigen deckmantel. :)

mal ganz im ernst, die benutzen ganz bewusst "ehemalige" promis die noch einen gewissen restwerbenutzen haben um ihr "markenimage" bekannt zu machen ...
und verkaufen auf die tour ihre t-shirts und bücher usw :)
ist doch eigentlich ne coole sache

wo ich pam gesehen hab und jetzt weiß dass sie gegen kfc ist, bin ich auch dagegen WEIL PAM IST GEIL :)

aber mal im ernst, einen wirklich wissenschaftlich fundierten hintergrund hat denen ihre ganze geschichte nicht. auch wenn sie vielleicht hier und da ein paar mama söhnchen die desorientiert an einer uni sozialwissenschaftliche fächer studieren dann auch noch folgen weil sie sonst keinen zweck in ihrem leben finden, hat die sache doch auch was gutes oder? also vielleicht zumindest...

... gibt es nicht sogar extra werkstätten vom bund, länder und gemeinden für geistig, körperlich und sozial beeinträchtigte menschen? vielleicht ist die peta so etwas mit privaten charakter... und radikaler aufmachung

habe ich übrigens schon pamela anderson erwähnt? :)

und JENNA JEMASON

WIE GEIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL!!!!!!!!!!

:) fragt sich jetzt was mit den ganzen schwangerschaften die trotz aller deepthroat swallowings in der pornobranche entstehen passiert. also was ich so höre, haben dort wenige von den mädels kinder...
naja komisch oder?

aber wie sagt die peta immer? "who cares"

geiler verein, mal wieder jemand der sich für unsinn heuchlerei und ganz ganz niederen schwachsinn bezahlen lässt... man könnte jetzt fast paralellen zu radikalen regimen ziehen was die peta auch gerne macht, aber naja.

wer steine aus dem glashaus wirft hat ja in der heutigen gesellschaft immer freie bahn.

sogar die so von mir geliebten online-rechtsanwälte scheinen es auf den peta shop nicht abgesehen zu haben, weil er keinen auf den 1. blick gekennzeichnetes impressum hat und vorallem die mwst nicht beschrieben ist, es gibt keinen vernünftige widerrufsbelehrung und dazu keine preisangabenverordnung

mich würde das wohl um die 3500 euro kosten :) also nur der brief das ich das bitte ändern soll....

komisch was man alles darf in deutschland wenn man ein großmäuliger unwissender ist, aber dafür einfach immer laut genug schreit das alle einen hören.

komisch


aber leute JENNA JAMESON!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Andernachfelix: gutes Posting!
Aber KFC ist besser wie der Rest! Da ist es mir, ehrlich gesagt, egal wo die Gummiadler herkommen und wie sie erzeugt wurden.
Und bei den Lady`s... immer noch Gina W. , da kommt nix drüber.

Ganz nebenbei ist mir das auch beim restlichen Fleisch... Ich kaufe mein Fleisch da ein, wo ich gerade bin.

Außerdem: bei fast allen Schlachthöfen in Deutschland sind die Entladerampen Videoüberwacht. Wer da Bockmist mit den Viechern baut, hat direkt die fristlose Kündigung und ein Fahrer Werksverbot.
Und die von PETA angeprangerten Tiertransporte haben eigentlich nichts mehr bzw sehr wenig mit Deutschland bzw., der EU zu tun. Außer das sie (manchmal) über deren Autobahnen führen.

Und selbst das ist fast vorbei. Die großen Transportrouten führen mittlerweile meist über Osteuropa in den Balkan. Und von dort gehts eben auf`s Schiff Richtung Afrika...
Da stellt halt keiner Fragen. Wie auch in anderen EU-Ländern. Nur in Deutschland wird sich mehr für Tiere eingesetzt als für Menschen.

Wenn sich nur mal die Hälfte aller PETA-Aktivisten so für alte Menschen in Pflegeheimen einsetzen würden wie für ihr Viehzeug, würde die Situation in den Heimen um einigens besser aussehen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFloppy

wurmbader und schnürlwascher
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Wenn sich nur mal die Hälfte aller PETA-Aktivisten so für alte Menschen in Pflegeheimen einsetzen würden wie für ihr Viehzeug, würde die Situation in den Heimen um einigens besser aussehen!!!
|good:

schon komisch, wie sehr doch das wohl irgendwelcher viecher über das wohl von menschen gestellt wird. da heisst es immer ganz schnell: ohhhhh das arme tier ... aber dass zb. jedes jahr 31,5 mio menschen verhungern (alle 3,5 sekunden einer) interessiert da nicht. schliesslich sind die feinen damen und herren tierschutzaktivisten damit beschäftigt, den 10 strassenköter aus spanien / rumänien oder sonst wo her, zu "retten", oder den 1000. kormoran von öl zu befreien.
von tierquälerei jeglicher art distanziere ich mich hier natürlich, aber zuerst sollten die wirklich wichtigen probleme angepackt werden. nach der pflicht ist immer noch zeit für die kür!
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Also, andernachfelix, egal ob Pamela Anderson oder Jenna Jameson

von beiden wird dank dieser Peta assoziiert, dass die kein Fleisch in den Mund nehmen, so, wie alle Petaktivisten.
Und ich sag Dir: Mir sind da schon Dinge zu Ohren gekommen, die sogar einen hartgesottenen Boardferkelfahnder die Schamesröte ins Gesicht treiben...:q
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

Also, andernachfelix, egal ob Pamela Anderson oder Jenna Jameson

von beiden wird dank dieser Peta assoziiert, dass die kein Fleisch in den Mund nehmen, so, wie alle Petaktivisten.

Jepp- UND WIE DIE FLEISCH IN DEN MUND NEHMEN-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------BIS ZU DEN MANDELN!!!!!!|muahah:|muahah:
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: "Spione" von Peta im Anglerboard!???

von beiden wird dank dieser Peta assoziiert, dass die kein Fleisch in den Mund nehmen, so, wie alle Petaktivisten.
Und ich sag Dir: Mir sind da schon Dinge zu Ohren gekommen, die sogar einen hartgesottenen Boardferkelfahnder die Schamesröte ins Gesicht treiben...:q
|znaika: Nein, also ganz klar: |znaika:
Peta'ner macher sowas nicht, dürfen sowas nicht, können sowas nicht, bekommen sowas eben nicht hin, ekeln sich davor, kriegen Anfälle, tausend Ausflüchte, diskutieren erstmal 12h drüber ... :)

Was machen sie dann? |kopfkrat

Natürlich PETTing ! :m :q :q

Wobei, gleich ein wichtiger Warnhinweis in der Sache: |znaika:
Wenn sie zuviel PETTing mit ihrens PETs machen, dann ist das nicht mehr PETanisches PETTing, sondern schlichtweg Sodomie. :g
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben