SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Quodo

Angler, kein Fischer!
Hallo Leute!

mein Angelhändler meint, ne 8er Schnur ist nicht fischbar da keine Stationärrolle für diese geringen Durchmesser ausgelegt ist.
|kopfkrat Diese Aussage bereitet mir Kopfschmerzen, daher möchte ich das hier mit euch mal hinterfragen...

Zum Hintergrund
hab mir für die Forellenfischerei am kleinen Fluss mit kleinen Wobblern eine neue Rolle und neue Schnur besorgt.

Rolle: SPRO Passion
Schnur: Climax Monobraid 0.08 mm

Habe die Schnur selbst drallfrei unter Zug aufgespult.

Der Erste Wurf mit der Kobi war echt geil. Hab den Miniwobbler locker 3 Meter weiter geworfen wie ich es gewohnt war... doch dannn....
Alle 3 Würfe ein Knötchen in der Schnur! Echt nervig, ich musste viele Meter von der Rolle nehmen. Jetzt wo weniger Schur auf der Rolle ist, macht sie weniger Ärger, ist aber immer noch nervig.

Habe nun meine altbewährte 12er Spider Wire aufgespult und trotzdem gibts zu oft Perücken.
Ist doch die Rolle Schuld?
Arbeitet die Passion nicht genau so wie die Arc-Serie die doch so hoch gelobt ist? Sie hat laut Herstellerangabe kein "Anti-Drall-System". Steckt da was hinter oder ist das nur Marketing? |uhoh:
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Ich weiß ja nicht, wie klein Dein Mini-Wobbler ist, aber wenn Du ihn nur 3 Meter weit auswerfen kannst, dann muß mit Deiner ganzen Kombo etwas nicht stimmen.

Was für eine Rute hast Du denn am Start? Ist alles auf die kleinen Wurfgewichte abgestimmt?

Ob die 0.08 er Schnur wirklich diesen kleinen Durchmesser hat, das wage ich zu bezweifeln. Du solltest Dich lieber an den Tragkraftwerten orientieren. Das macht mehr Sinn. Die meisten Durchmesserangaben sind gelogen.
 
A

ayron

Guest
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Die Wobbler bringen zu wenig druck auf die Schnur;)#

Die Kommt dan lose auf die Rolle und es gibt irgendwann ne riesen Knolle|wavey:
 

Nolfravel

Tortuga!
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

@Fisherman: Ich hab mich auch erst verlesen, aber da steht 3 Meter weiter und nicht 3m weit.;)

@TE: Ist einfach ne scheixx Rolle:q
Ich fische auch ne 8er Schnur, allerdings ne Crystal.
Die ist auf einer Rarenium und ich hab in 2 Jahren wirklich nicht eine einzige Perücke geworfen.
Auch mit Kleinstwobblern wie Megabass X-30 nicht.


Gruß,

Jan Peter
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

mein Angelhändler meint, ne 8er Schnur ist nicht fischbar da keine Stationärrolle für diese geringen Durchmesser ausgelegt ist.
Das ist so nicht richtig, der Duchmesser ist prinzipiell egal.
Was aber nicht egal ist, ist die Steifigkeit bzw. umgekehrt die Lappigkeit und die Unführbarkeit, vergleichbar zu nassem Baumwollnähgarn, was anklebt und verklebt.

Habe die Schnur selbst drallfrei unter Zug aufgespult.

Der Erste Wurf mit der Kobi war echt geil. Hab den Miniwobbler locker 3 Meter weiter geworfen wie ich es gewohnt war...
Mit Zug ist alles in Ordnung, denn das braucht eine Stationärrolle in einem Mindestmaß um die Schnur sauber aufzuspulen.

doch dannn....
Alle 3 Würfe ein Knötchen in der Schnur! Echt nervig, ich musste viele Meter von der Rolle nehmen. Jetzt wo weniger Schur auf der Rolle ist, macht sie weniger Ärger, ist aber immer noch nervig.
Das passiert immer, wenn der Zug nicht stimmt, sprich die Schnur fast ohne Spannung aufgespult wird. Weniger Schnur drauf erzeugt etwas mehr Wickelzug und mehr Führung.
Da unterscheiden sich die Stationärrollen auch zwar ein wenig im selber etwas Spannung aufbauen - aber nicht so stark, dass sie ohne Zugspannung sauber aufwickeln täten.

Ist doch die Rolle Schuld?
Arbeitet die Passion nicht genau so wie die Arc-Serie die doch so hoch gelobt ist? Sie hat laut Herstellerangabe kein "Anti-Drall-System". Steckt da was hinter oder ist das nur Marketing? |uhoh:
Prinzipiell ist die Rolle nicht schuld - außer dass sie eine Angelrolle ist bzw. sein will.
Deine Combo passt nun aber gar nicht mehr.
Irgendwo muss mehr Einzugdruck drauf, entweder man spult selber mit Spannung durch die Finger, oder der Wobbler muss mehr machen = großere Schaufel. Selbst ein 1er "Standard"mepps macht schon genügend Druck bzw. mehr als mancher Wobbler.
Die dünne Schnur macht das ganze nur schneller zur Perücke, sie ist aber nicht schuld daran.
Wenn Dir einer erzählen will, eine Stationärrolle kann ohne "Gegenwehr" des Spinnköders sauber einwickeln, dann ist das eine Marketinglüge.
Evtl. hilft ein recht steifes dünnes Monofil für den Einsatz.
 

chubby01

Member
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Statios können Problemlos sehr dünne schnüre fischen, mach ich selber (0,06er) und nen Kumpel fischt sogar ne 0,04er.

Dann kann es ja nurnoch an der Rolle liegen. Glaube nicht, dass es an kleinen Ködern liegt, fische ich ja selber, und ich wickle sehr viel lose schnur auf.
#6
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Es kann nur dann an der Rolle liegen, wenn das Kugellager am Schnurlaufröllchen fritte ist, das Schnurlaufröllchen 'nen Grat aufweist oder aus sonstigen, derartigen Gründen das Schnurlaufröllchen nicht mitläuft.
Dieser Umstand oder eine geflochtene Leine, die in den kleinsten Durchmessern sehr platt stand rund geflochten ist, kann solche Probleme verursachen.
Es gibt noch mehr, was Perücken provoziert/begünstigt, einiges davon wurde ja auch schon von Nordlichtangler verklickert, aber am Rollenmodell(Passion) an sich liegt es definitiv nicht.
Ich habe an einer meiner Spinnen auch 'ne Passion drunter hängen und fische damit 'ne Power Pro bis runter zur Stärke 5 lbs ohne Probleme!
 

Quodo

Angler, kein Fischer!
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Besten Dank für eure Antworten, doch ihr seid allesamt auf dem Holzweg...

Mit der vorherigen Rolle (Fladen Billigteil) und ner 12er Spider Wire Code Red hatte ich überhaupt keine Probleme.
Es muss also an der Schnur oder an der Rolle liegen.

Es kommt tatsächlich kaum Zugauf die Schnur beim einkurbeln zumal ich die kleinen Wobbler (3 - 6 cm) auch meistens noch twitche. Dann kurbel ich fast nur lose schnur ein.

Mein Kumpel fischt zeitgleich am Wasser mit ner Red Arc.

Gibt es denn keine Spezialrollen für das momentan so moderne Ultra-Leicht-Fischen ?


@ayron: es sind meist nur kleine Knötchen

@Nolfavel: ne 8er Berkley ist tatsächlich ne 12er. Vielleicht hast du deswegen keine Probleme!?

@Nordlichtangler: Die Climax Monobraid ist eine mono-ummantelte Gefochtene. Die sollte nicht kleben und besonders gut zu werfen sein.

@chubby01: Welcher Rolle fischst du? Auch mit kleinen Wobblern?

@Sensitivfischer: Da kann nix "fritte" sein! Die ist neu. Die schnur fühlt sich echt gut an. Absolut rund und sehr weich. Vielleicht ist das das Problem!?
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

...
@Sensitivfischer: Da kann nix "fritte" sein! Die ist neu. Die schnur fühlt sich echt gut an. Absolut rund und sehr weich. Vielleicht ist das das Problem!?
Täusch dich mal nicht, Stichwort Verarbeitungsmängel/Fabrikationsfehler!

Ich glaube allerdings auch eher daran, dass die Schnur das Problem ist.
 

Quodo

Angler, kein Fischer!
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Die Schnur ist es meiner Meinung nach nicht denn...
Habe nun meine altbewährte 12er Spider Wire aufgespult und trotzdem gibts zu oft Perücken.
Marketing? |uhoh:
Letztlich kann ich es nicht wirklich ausmachen wo das Problem ist. Ich werde auf die Passion eine 20er Monofile aufspulen und die Rolle fürs Forellenfischen am See und fürs leichte Feedern benutzen.

Welche Rolle könnt ihr mir denn für meinen Zweck empfehlen?
Zur Erinnerung die Anforderung:

fischen mit kleinen Wobblern
8er Schnur
muss halbwegs robust sein denn die Rolle wird ca 200 Stunden im Jahr benutzt
 
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Hallo,
ich fische genau wie Nolfravel mit einer Rarenium und einer Fireline Crystal.
Hatte damit noch nie eine Perücke geworfen.
Werfe damit 2 - 4cm wobbler. Kleinere wäre bestimmt gar kein problem.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Es kommt tatsächlich kaum Zugauf die Schnur beim einkurbeln zumal ich die kleinen Wobbler (3 - 6 cm) auch meistens noch twitche. Dann kurbel ich fast nur lose schnur ein.
Da haben wir es doch:
Nix für die Stationärrolle!

Wobei es dann nicht an Rolle oder Schnur liegt, sonderm am führenden Angler! :m

Tip: Ein bischen was tun, damit wieder etwas Spannung draufkommt und dann einspulen.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Die Schnur ist es meiner Meinung nach nicht denn...

Letztlich kann ich es nicht wirklich ausmachen wo das Problem ist. Ich werde auf die Passion eine 20er Monofile aufspulen und die Rolle fürs Forellenfischen am See und fürs leichte Feedern benutzen.

Welche Rolle könnt ihr mir denn für meinen Zweck empfehlen?
Zur Erinnerung die Anforderung:

fischen mit kleinen Wobblern
8er Schnur
muss halbwegs robust sein denn die Rolle wird ca 200 Stunden im Jahr benutzt
Du meinst es liegt nicht an der Schnur, ich sage, es liegt zu 90% nicht an der Rolle; also muss der Weihnachtsmann Schuld sein oder die Heinzelmännchen oder der heilige Geist.#d
 

Stralsund

Member
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Neue Schnur + kleine Wobbler = Perücken.

Neue Schnüre neigen generell anfangs zu Perücken und Mini-Wobbler bieten kaum Widerstand beim Einkurbeln und daher sitzt die Schnur recht locker auf der Spule.

Mach mal ein paar Würfe mit größeren Spinnern, dann wirst du wahrscheinlich weniger bzw. keine Perücken haben.

An der Rolle liegt es bestimmt nicht.
 

welsfaenger

Active Member
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

die Shiamnos machen schon sehr wenige Perrücken. Das hat auch einen ganz einfachen Grund. Nämlich die schöne ARC-Spule.
Dadurch hat man einen vorn vornerein vorgegebenen Rand bis zur Spulenkante. Die knicken einfach den obersten Teil um ca 45° ab, haben so den nötigen Rand bis zur oberen Spulenkante und verkaufen das auch noch als Weitwurfspule. Netter nebeneffekt, die Besitzer haben weniger Probleme beim Werfen. Würde man bei einer normalen Spule auch einen Rand von 2 oder 3 mm bis zur kante lassen, hätte man auch kaum noch Perücken. Nur leider muss ja jeder seine Spule obervoll machen, damit man auf jeden Fall jeden centimeter Wurfweite rausholt. Macht zwar nur Tüddel, aber egal.
 
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

Wie dick ist die Schnur? bei Berkley kannst du immer noch 20 - 50 % der Angabe dazurechnen. Vielleicht hast du deshalb kein Problem?!
Benutze die 0,04mm mit 3,5kg.
Die schnurdicke interessiert mich nicht ich gucke bei geflochtenen schnüren nur nach der tragkraft.
Die 3,5kg schafft die schnur auch. Das hat sie mehrmals bewiesen.
 

Quodo

Angler, kein Fischer!
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

ok, doch die Rarenium ist mir zu teuer und ich möchte an der Kurbel einen ordendlichen Griff haben und nicht so einen Pömpel.
Daher kauf ich mir auch keine Red Arc.
Könnt ihr mir ein anderes Modell empfehlen?

Mein Angeldealer, der mir schon die dünne Schnur madig gemacht hatte, wollte mir auch keine Shimano für den Zweck verkaufen. Die würde bei mir nicht die Garantiezeit überleben. |kopfkrat
Zumindest nicht die günstigeren Modelle wie Catana oder Nexave.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: SPRO Passion + 8er Climax Monobraid = andauernd Perücken!

ne red arc hilft da auch nicht weiter, die wickelt zu parallel und dadurch schneidet die schnur dann unter zug in die unteren wicklungen und somit gibts dann beim nächsten wurf gern mal nen tüddel...
Richtig, für Dünn(st)geflecht eher eine Applause (BlackArc)
oder noch viel besser die Ryobi Excia #6 :m,
die macht das was von Daiwa u. Shimano mal als "Fast Cross Wrap" beworben wurde und verlegt die Schnur viel steiler kreuzend, genauso wie das die besten Shimanos und Supership-Stellas vor dem heutigen 2-Stufentrieb mal machten ...
 
Oben