Spro SPX 4000 – teste die Spinnrolle!

Sicher Dir die Spinnrolle SPX 4000 von Spro. Wir suchen 15 Tester für die schwarze Stationärrolle mit der kupferfarbenen Spule. Füll das Bewerbungsformular und sag uns, wieso Du der richtige Tester bist. Vergesst nicht, Eure Lieferadresse anzugeben!

Im Lesertest hast Du die Chance auf eine Stationärrolle, die sich für viele Angelarten beispielsweise zum Spinnfischen auf Zander und Hecht nutzen lässt. Die Firma Spro schickt 15 SPX 4000 Spinnrollen ins Rennen. Wie Du Dir Deine Testrolle sicherst, findest Du im Kasten „So wirst Du Tester“ am Ende. Folge dem Link zum Bewerbungsformular!

Spro SPX 4000_front.jpg
Die Spro SPX 4000 ist in Schwarz gehalten. Highlights in Kupfer finden sich an der Spule (Foto: Hersteller)

Die SPX ist in Schwarz gehalten. Auffällig sind die kupferfarbenen Highlights am Spulenkopf. Spro und uns interessiert, was Du vom Design der Stationärrolle hältst. Die Spule besteht aus Aluminium. Eine Riffelung auf dem Spulenkern verhindert ein Durchrutschen von geflochtenen Schnüren. Das 4000er Modell aus dem Lesertest fasst 150 Meter einer 0,25 Millimeter dicken Leine.

Spro SPX 4000_detail1.jpg

Der Spulenkern ist geriffelt und soll ein Durchrutschen verhindern (Foto: Hersteller)

Das S-Curve-Getriebe besteht aus hochwertigen Metallen und soll in Kombination mit dem ultraleichten Rotor aus Graphit für ein sauberes Wickelbild sorgen. Achte im Lesertest darauf bitte. Liegen die Wicklungen nach einigen Einsätzen am Wasser noch sauber auf der Spule und arbeiten Rotor, Fangbügel, Schnurlaufröllchen und das Getriebe weiterhin zuverlässig?

Spro SPX 4000_detail2.jpg

Schnurfangbügel und Laufröllchen sind am Wasser hohen Belastungen ausgesetzt (Foto: Hersteller)

Bei einer Übersetzung von 6,2:1 landen pro Kurbelumdrehung der Katalogbeschreibung zufolge satte 94 Zentimeter auf der Spule. Im Inneren arbeiten fünf Kugellager aus Edelstahl und sorgen für einen angenehmen Lauf. Was sagst Du zum Lauf der Rolle? Das verstärkte Aluminiumgehäuse wird als robust und langlebig beschrieben. Die SPX 4000 wiegt 297 Gramm. Stimmt diese Angabe? Über die Schraube an der Frontbremse lässt sich die Bremskraft einstellen.

Spro SPX 4000_back.jpg

15 Spro SPX 4000 Spinnrollen gehen an den Start des Lesertests (Foto: Hersteller)

Ob sich diese fein justieren lässt und Schnur freigibt, wenn ein Fisch diese fordert, erfährst Du exklusiv in der Auflösung des Lesertests in einer der kommenden Ausgaben von RUTE & ROLLE und auf dem ANGLERBOARD. Wir sind gespannt, bei welchen Angelmethoden und auf welche Fischarten wie Forelle, Barsch, Hecht oder Zander Du die Spinnrolle von Spro einsetzen wirst. Welche Spinnrolle ist die richtige? Die Spro SPX in der Größe 4000 ist für Deine bevorzugten Angelarten zu groß? Schau Dir die anderen Modelle der Rollenfamilie an. Die Stationäre gibt es außerdem in den Größen 1000, 2000 und 3000. Wir wünschen viel Erfolg bei der Bewerbung und ein dickes PETRI im Praxistest.

Spro SPX 4000
Kugellager: 4+1
Übersetzung: 6,2:1
Gewicht: 297 Gramm
Schnurfassung: 150 Meter 0,25er
Einzug: 94 Zentimeter
Bremse: Frontbremse
Preis: 67,95 Euro
Internet: www.spro.eu

So wirst Du Tester
Bewirb Dich online über das Bewerbungsformular:
https://ruteundrolle.de/lesertest/

Hinweis: Unter allen Einsendungen, die bis zum 14. Juni 2020 bei uns eingegangen sind, werden 15 Tester ausgelost, die ein SPX 4000 Stationärrolle von Spro sowie einen Fragebogen zur Bewertung erhalten. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!
 
Oben