Stahlvorfach an Hauptschnur

Bitburger

Member
Hallo zusammen,

man liest ja immer diverses, daher möchte ich eure Meinung zu folgendem wissen:

Ich möchte ein Stahlvorfach
( wie z.b. https://www.gerlinger.de/balzer-niroflex-edelstahlvorfach-7x7-mit-karabiner-und-schlaufe )
an meine geflochtene Hauptschnur befestigen.

Aktuell tendiere ich dazu dies über mit einem knotenlos Verbinder ( https://www.gerlinger.de/cormoran-knotenlos-schnurverbinder ) zu machen, an dem ich die Schlaufe des Stahlvorfaches einhänge.

Oder sollte ich lieber einen Wirbel mit Karabiner an die Hauptschnur knoten und dort das Vorfach einhängen ?

Würde mich freuen von euch zu hören.
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Vorfach-wirbel-knotenlosverbinder-Hauptschnur
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Hallöchen ;)

Ich nutze ausschließlich Kostenlos Verbinder um das Stahlvorfach an meine geflochtene Hauptschnur zu montieren.

Ich fische auf Hecht allerdings sehr selten Spinner.
Da kommt dann halt n Wirbel dazu, so dass ich Drall vermeiden kann.

Vorteil seh ich in der Erhaltung der Tragkraft, da kein Knoten.

Nachteil
Sammelt Kraut, etc. und beim Greifen des Vorfachs kann man sich schon verletzen. Da hilft dann ein Schrumpfschlauch.
 

Bitburger

Member
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Hallöchen ;)

Ich nutze ausschließlich Kostenlos Verbinder um das Stahlvorfach an meine geflochtene Hauptschnur zu montieren.

Ich fische auf Hecht allerdings sehr selten Spinner.
Da kommt dann halt n Wirbel dazu, so dass ich Drall vermeiden kann.

Vorteil seh ich in der Erhaltung der Tragkraft, da kein Knoten.

Nachteil
Sammelt Kraut, etc. und beim Greifen des Vorfachs kann man sich schon verletzen. Da hilft dann ein Schrumpfschlauch.
Hey,

hängst du denn das Stahlvorfach direkt in den Knotenlos Verbinder?
Oder rätst du mir dann auch eher zu der Variante

https://www.gerlinger.de/balzer-niroflex-edelstahlvorfach-7x7-mit-karabiner-toennchenwirbel

und den Wirbel dann in den Verbinder zu hängen?

Gruß & Danke
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Hallöchen ;)

Ich nutze ausschließlich Kostenlos Verbinder um das Stahlvorfach an meine geflochtene Hauptschnur zu montieren.

Ich fische auf Hecht allerdings sehr selten Spinner.
Da kommt dann halt n Wirbel dazu, so dass ich Drall vermeiden kann.

Vorteil seh ich in der Erhaltung der Tragkraft, da kein Knoten.

Nachteil
Sammelt Kraut, etc. und beim Greifen des Vorfachs kann man sich schon verletzen. Da hilft dann ein Schrumpfschlauch.
Kannst du mir einen Wirbel nennen, der verlässlich Drall mindert? Ich habe mir letztens extra die teuren Owner Anti Drall Wirbel gekauft, gefühlt bringts = 0.
 

Bitburger

Member
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Auf gar keinen Fall.
Ich baue meine Vorfächer grundsätzlich selber. Da weiss man was man hat und es ist wesentlich günstiger. 1x7 nicht ummantelter Stahl reicht völlig aus. Ausserdem ist der Karabiner Wirbel am Ende völlig überflüssig. Da reicht ein Snap.

Okay, aber der Karabine Wirbel am Ende ist jetzt nicht schlecht ?
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Kannst du mir einen Wirbel nennen, der verlässlich Drall mindert? Ich habe mir letztens extra die teuren Owner Anti Drall Wirbel gekauft, gefühlt bringts = 0.
Nee
Leider nicht.
Hab mal irgendwann ne Tüte bei meinem Händler gekauft. Ist n paar Jahre her. Hab davon immer noch welche, aber welcher Hersteller keine Ahnung
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Selber Vorfächer herstellen macht Spaß, ist günstiger und besser wenn man vernünftige Komponenten verwendet. Zange und Hülsen sind das Wichtigste aus meiner Erfahrung heraus.

Hanzz: Schade, das Drallproblem nervt mich nämlich tierisch. Noch dazu, dass die sündhaft teuren Owner Wirbel nichts bringen... :(
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Hey,

hängst du denn das Stahlvorfach direkt in den Knotenlos Verbinder?
Oder rätst du mir dann auch eher zu der Variante

https://www.gerlinger.de/balzer-niroflex-edelstahlvorfach-7x7-mit-karabiner-toennchenwirbel

und den Wirbel dann in den Verbinder zu hängen?

Gruß & Danke
Das System was auf dem Produktbild gezeigt ist, passt.



Hinten ein Wirbel, vorne ein Wirbel mit Karabiner.

Hinten die Geflochtene Anknoten mit einem Clinch-Knoten oder einen Knotenlosverbinder benutzen.

Man kann sowas fertig kaufen, oder auch selber machen.

Selber machen = flexibler + billiger. Braucht man aber halt Zeit bzw. Lust dazu.

Mit so einem System kann man dann grundsätzlich erstmal alles machen, man kann also mit Spinner, Blinker, Gummi etc. angeln.

Bei manchen Angelmethode braucht man zwingend einen Wirbel z.B. Spinner bei anderen Angelmethoden braucht man den nicht unbedingt z.B. Gummifisch (der dreht sich nicht).

Beim Dropshotten z.B. verzichtet man wenn es geht auf soviele "Gelenke" wie möglich. Die "Gelenke" schlucken die feinen Zuper die man mit der Rute macht und man bekommt nicht so eine gute Übertragung auf den Köder.

Das ist die Theorie... in der Praxis wird das meistens alles etwas weniger heiß gegessen #6
 

Bitburger

Member
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Das System was auf dem Produktbild gezeigt ist, passt.



Hinten ein Wirbel, vorne ein Wirbel mit Karabiner.

Hinten die Geflochtene Anknoten mit einem Clinch-Knoten oder einen Knotenlosverbinder benutzen.

Man kann sowas fertig kaufen, oder auch selber machen.

Selber machen = flexibler + billiger. Braucht man aber halt Zeit bzw. Lust dazu.

Mit so einem System kann man dann grundsätzlich erstmal alles machen, man kann also mit Spinner, Blinker, Gummi etc. angeln.

Bei manchen Angelmethode braucht man zwingend einen Wirbel z.B. Spinner bei anderen Angelmethoden braucht man den nicht unbedingt z.B. Gummifisch (der dreht sich nicht).

Beim Dropshotten z.B. verzichtet man wenn es geht auf soviele "Gelenke" wie möglich. Die "Gelenke" schlucken die feinen Zuper die man mit der Rute macht und man bekommt nicht so eine gute Übertragung auf den Köder.

Das ist die Theorie... in der Praxis wird das meistens alles etwas weniger heiß gegessen #6

Vielen Dank Franz :)

Dann werde ich mich für die Variante mit knotenlos Verbinder und dem gezeigten Vorfach mit Tönnchenwirbel und Karabiner entscheiden :)

Aber bei Gummifisch etc ist der Wirbel jetzt nicht störend oder gar falsch, oder?
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Aber bei Gummifisch etc ist der Wirbel jetzt nicht störend oder gar falsch, oder?
Ich angel meistens mit Wirbel und Karabiner, auch mit Gummi.
Wenn ich dann schnell auf einen Spinner wechseln muss ist das problemlos möglich.

Wenn man von vorneherein nur mit Gummi angeln will, kann man sich den Wirbel einfach sparen - wenn man viel abreißt macht das aufs Jahre gesehen durchaus einen finanziellen Unterschied.

Faktisch falsch ist das nicht.

Ansonsten hat übrigens Tommi vollkommen recht. Ein 1x7 Vorfach ist zum Spinnfischen ideal! Dazu muss man kein teures 7x7 oder 1x19 kaufen - dieses bietet beim Spinnfischen quasi keine großen Vorteile.

Ich angel übrigens seltenst mit Knotenlosverbindern. Ich mag die Dinger nicht in meiner Schnur haben. Extrem viele Angler benutzen diese aber.
Da sieht man wieder, beim Angeln gibt es selten Richtig und Falsch, nur "mag ich" oder "mag ich nicht" ;)
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Wenn man auf den Wirbel am Stahlvorfach verzichten möchte, kann man den Wirbel auch am Spinner montieren. Somit ist gewährleistet, dass du immer nen Wirbel dran hast, wenn du mit Spinner fischst.
Wenn du also ohne Stahl spinnern möchtest (Forelle, Barsch) hastn Wirbel.

Wie Franz aber schon sagt, stört nicht beim Gufieren.
 

Bitburger

Member
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Ich angel meistens mit Wirbel und Karabiner, auch mit Gummi.
Wenn ich dann schnell auf einen Spinner wechseln muss ist das problemlos möglich.

Wenn man von vorneherein nur mit Gummi angeln will, kann man sich den Wirbel einfach sparen - wenn man viel abreißt macht das aufs Jahre gesehen durchaus einen finanziellen Unterschied.

Faktisch falsch ist das nicht.

Ansonsten hat übrigens Tommi vollkommen recht. Ein 1x7 Vorfach ist zum Spinnfischen ideal! Dazu muss man kein teures 7x7 oder 1x19 kaufen - dieses bietet beim Spinnfischen quasi keine großen Vorteile.

Ich angel übrigens seltenst mit Knotenlosverbindern. Ich mag die Dinger nicht in meiner Schnur haben. Extrem viele Angler benutzen diese aber.
Da sieht man wieder, beim Angeln gibt es selten Richtig und Falsch, nur "mag ich" oder "mag ich nicht" ;)
Danke Franz,

um das nochmal aufzugreifen:

Ich hätte auch die Vorfachvariante mit einem Clinch-Knoten an die Hauptschnur geknotet, habe jedoch des öfteren gehört, dass wäre dann für die Tragkraft nicht ideal ?
Persönlich empfinde ich dies auch als eine überflüssige Komponente an der Schnur ;) Was meinst du ?

Aber auch hier macht man mit dem 7x7 Stahl nichts falsch, oder?
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Ein gut gebundener Knoten hält auch.
Nutzen ja nicht alle Angler No Knots und fangen auch ihre Fische ohne Bruch des Knotens.

Ist wohl eher ne Geschmacksache.

Ich liebe No Knots. Die Montage dauert 10 sec bei jedem Wind und Wetter. Mit kalten Fingern bei starkem Wind bekomm ich einen Knoten nicht so schnell hin.
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stahlvorfach an Hauptschnur

Aber auch hier macht man mit dem 7x7 Stahl nichts falsch, oder?
Nein, das ist nicht falsch - nur teurer ;)

Ich hätte auch die Vorfachvariante mit einem Clinch-Knoten an die Hauptschnur geknotet, habe jedoch des öfteren gehört, dass wäre dann für die Tragkraft nicht ideal ?
Faktisch hat ein Knotenlosverbinder aber die bessere Tragkraft. Das ist so.
Außerdem geht die Montage mit einem Knotenlosverbinder viel schneller.

Ich mag die Dinger trotzdem nicht so gerne - und hab in über 20 Jahren keinen einzigen Fisch durch Schnurbruch an einem Knoten verloren. Also so dramatisch ist das alles nicht ;)
 
Oben