Stippe aus China ???

Minimax

Well-Known-Member
Moin moin ,
ich muß mal hier bei euch etwas erfragen ich komm da nicht weiter im Netz , ich suche so eine Stippe wie soll ich sagen die ist so 3-3,5m und hat kein durchgehend grades Handteil sondern ich sage das mal so unten am Ende solch eine Verdickung wie als wenn man eine faust macht , damit angeln die auf ganz kleine Fische , ich finde einfach weder nen Namen dafür noch diese Rute ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen . Danke
Ontopic: Ich hab mal recherchiert, sehr interessant, da steckt noch mehr dahinter als Stippruten von Mr. Ali.
Ruten wie Du sie beschreibst sind ein besonderer japanischer Rutentyp für das spezialisierte Angeln auf eine lokale Karauschenspezies (jap. Herabuna),

Es handelt sich offenbar um eine 'einhändige' Variante des Stippangeln allerdings mit allerlei japanischen Besonderheiten wie waggler-ähnlichen Posen, Wickelblei, ein doppeltes Vorfach mit 2 Haken und zahllosen besonderen Teigködern.

Und natürlich mit jeder Menge super-uralter Tradition, Spezialgerät, Kunstfertigkeit yadda-yadda-yadda, das ganze japantypische Brimborium ähnlich wie auch beim Tenkara.:hay
Hübsch find ich die Ruten trotzdem, obwohl ich ja eigentlich kein Freund unberingter Stippen bin.
Wie gesagt, eigentlich sehr interessant.

Es gibt einige Youtube Filme zum Hera 'Fishing'
Hier sind zwei kurze Einsteiger Anleitungen in lustigem Englisch:



konichiwa
Minimax
 

Forelle74

Well-Known Member
Super Jungs!
Immer schön in China bestellen, ist ja sooo schöön billig!!
Auch mal in Kauf nehmen wenn Schrott kommt. Entsorgen kann man die Altlast ja dann hier.
Den örtlichen Dealer erst gar nicht fragen, der hat ja sowieso nix.
Und der Transportweg von Asien nach hier fällt nicht ins Gewicht, sind ja sowieso 10.000 Container auf dem Schwerölpott.
Was spielt da ein 200gr.-Artikel mehr oder weniger für eine Rolle?
So, und bevor jetzt hier der Shitstorm losgeht, bitte erst mal nachdenken!!
Weiterhin allen viel Freude beim Hobby,
Nelearts
Super Jungs!
Immer schön in China bestellen, ist ja sooo schöön billig!!
Auch mal in Kauf nehmen wenn Schrott kommt. Entsorgen kann man die Altlast ja dann hier.
Den örtlichen Dealer erst gar nicht fragen, der hat ja sowieso nix.
Und der Transportweg von Asien nach hier fällt nicht ins Gewicht, sind ja sowieso 10.000 Container auf dem Schwerölpott.
Was spielt da ein 200gr.-Artikel mehr oder weniger für eine Rolle?
So, und bevor jetzt hier der Shitstorm losgeht, bitte erst mal nachdenken!!
Weiterhin allen viel Freude beim Hobby,
Nelearts
Hallo
Wo alles ( oder viel ) herkommt wurde ja schon oft genug geschrieben .
Da sind deine mitchell wohl keine Ausnahme.

Was mich nur ärgert das du über jemanden
Urteilst denn du ja nicht kennst.


Ich zb. Kaufe am liebsten bei meinem örtlichen Händler.
Jetzt rate mal wo er die meiste Ware herhat?
Allerdings sind schon 3 kleine dicht und ich muss zwangsläufig bei einer größeren Kette kaufen.

Wenn du mir jetzt noch einen Händler nennst der deutsche Tenkara Ruten verkauft die in Deutschland produziert werden würde ich die auch dort kaufen.



Gruß Michi
 

rhinefisher

Wellknown Member
Ruten wie Du sie beschreibst sind ein besonderer japanischer Rutentyp für das spezialisierte Angeln auf eine lokale Karauschenspezies (jap. Herabuna),

Es handelt sich offenbar um eine 'einhändige' Variante des Stippangeln allerdings mit allerlei japanischen Besonderheiten wie waggler-ähnlichen Posen, Wickelblei, ein doppeltes Vorfach mit 2 Haken und zahllosen besonderen Teigködern.

Und natürlich mit jeder Menge super-uralter Tradition, Spezialgerät, Kunstfertigkeit yadda-yadda-yadda, das ganze japantypische Brimborium ähnlich wie auch beim Tenkara.:hay
Hübsch find ich die Ruten trotzdem, obwohl ich ja eigentlich kein Freund unberingter Stippen bin.
Wie gesagt, eigentlich sehr interessant.

Aaahh...:oops:
Erinnerst Du dich noch an das etwas andere Zubehör, welches beilag, als ich diese sehr guten bis sehr schlechten Ali Stippen bestellt habe..?
Jetzt bin ich schlauer..:cool:
Danke..thumbsup
DSC_0321.JPG
DSC_0322.JPG DSC_0323.JPG DSC_0324.JPG
 

Forelle74

Well-Known Member

Thomas.

Mr. Diaflash

Minimax

Well-Known-Member
Aaahh...:oops:
Erinnerst Du dich noch an das etwas andere Zubehör, welches beilag, als ich diese sehr guten bis sehr schlechten Ali Stippen bestellt habe..?
Jetzt bin ich schlauer..:cool:
Danke..thumbsup
Anhang anzeigen 390847 Anhang anzeigen 390848 Anhang anzeigen 390849 Anhang anzeigen 390850
Ja, das ist die Lösung, die Posen stimmen mit denen aus den Beschreibungen genau überein und auch das Wickelblei( blaue Rolle?) Und diese komischen Doppelvorfächer. Das ist ne Herabuna Ausrüstung. Dazu diese Instantpellets aus denen man den Teig anrühren soll.
Bei den Doppelvorfächern -wenn ichs recht verstanden habe- wird übrigens nur 1 Haken beködert, der andere bleibt frei und ist der eigentliche Hak-Haken. Seltsam.
Auf die Silikonringe kann ich mir auch keinen Reim machen?

Sind Deine Ali- Stippen denn welche nach 'europäischem Muster mit langer Grifffläche, oder haben die auch diesen charakteristischen kurzen Einhandgriff ganz am Ende der Rute?
 
Zuletzt bearbeitet:

Forelle74

Well-Known Member
Ja, das ist die Lösung, die Posen stimmen mit denen aus den Beschreibungen genau überein und auch das Wickelblei( blaue Rolle?) Und diese komischen Doppelvorfächer. Das ist ne Herabuna Ausrüstung. Dazu diese Instantpellets aus denen man den Teig anrühren soll.
Bei den Doppelvorfächern -wenn ichs recht verstanden habe- wird übrigens nur 1 Haken beködert, der andere bleibt frei und ist der eigentliche Hak-Haken. Seltsam.
Auf die Silikonringe kann ich mir auch keinen Reim machen?

Sind Deine Ali- Stippen denn welche nach 'europäischem Muster mit langer Grifffläche, oder haben die auch diesen charakteristischen kurzen Einhandgriff ganz am Ende der Rute?
Schau dir mal die Pellets genauer an.
Die haben nen Silikonring schon drauf
Die werden einfach an den Haken gemacht.

Die kann man dort auch extra bestellen in zig Varianten.

Ich glaube ja das die Chinesen öfter mal was durcheinander Mischen.
Bei meiner Stippe war fast das gleiche dabei.
Allerdings wars fürs Carph Fishing gedacht.
Die machen sich warscheinlich keine solche Gedanken wie wir .
Da geht eins für alles.
Meine Stippe hat auch nen geraden griff.

Wie schon mal geschrieben haben die meisten Stream Pole diesen verdickten Griff.
Der sollte mehr Grip geben für das Angeln am Fluss.
Bri den normalen Stippen im Set ist auch das Wickelband für den Griff dabei.

Hier die Stippe.
20211124_141009.jpg


Für Thomas. Der Penis Ring .
20211124_141130.jpg



Hier nochmal welche zum Vergleich.
20210122_153023.jpg


Oben die Stream Pole und drunter die 2 Tenkara Ruten.
Die Poles werden eigentlich auch zum Fischen mit Pose und Naturköder verwendet.
Halt meist watend im Fluss.
Der Griff ist mit so ner Art Kordel gewickelt.

Die Tenkara Techniken sind ja bekannt.
Grüße Michi
 

Thomas.

Mr. Diaflash

Bimmelrudi

Well-Known Member
Holy......fuck. :eek:
Was ist denn das für ne Rute?

Es gibt durchaus auch gutes Material da drüben...das ist dann allerdings auch nicht aus der unteren Preisschublade. ;)
Vorallem die Teilung ist hier nicht zu unterschätzen, bei den meisten Günstig-Stippen von dort hast du im Verhältnis zur Länge sehr viele Teile, dementsprechend dünn ist dann auch das Material der Teile.
Ich halte von solchen Ruten nichts, vorallem die Spitzen sind extrem dünn im Material, das kannst du quasi zwischen 2 Fingern plattdrücken.
Da nützt es auch nix, wenn da 2 Reservespitzen beiliegen, die sind fast alle Schrott und zum Stippen hierzulande ungeeignet.
Ich hatte mir vor einigen Jahren eine Stippe besorgt, die quasi ne 1:1 Teilung hat, also etwa 1 Teil pro Meter.
Damit stimmt sowohl Stabilität wie auch die angegebene Längenangabe (bei vielen steht zb 6m, in Wahrheit sinds dann 5,20-5,40m bei 8 und mehr Teilen).
Die Spitzen tragen ja quasi alle diese Fadenverbindung vorne, welche wir ja nicht verwenden. Kann man einfach erwärmen und dann gehts runter...Stonfo drauf und ab gehts. Das machen die Billig Spitzen aber nur ungern mit auf längerer Sicht, die knicken teilweise schneller um wie nen Strohhalm.

Ich habs bis heute nicht bereut etwas mehr ausgegeben zu haben. Nen Bekannter von mir hatte sich vor 2 Jahren eine ähnliche Stippe beim Örtlichen geholt, sie ist nicht schlecht, aber eben auch etwas schwerer, kopflastiger und nicht so schnell. Sie kostete damals etwa 80€, also kein Billigteil. Vom Preis waren beide etwa vergleichbar, ansonsten hinken aber jegliche Vergleiche und die Stippe meines Kumpels wird deutlich abgehängt.

Vermutlich könnte ich ähnliches wie in dem Video gezeigt mit meiner machen, ich traue ihr das jedenfalls zu, wenngleich ich es sicher nicht probieren möchte/werde.:laugh
 

Minimax

Well-Known-Member
Schau dir mal die Pellets genauer an.
Die haben nen Silikonring schon drauf
Die werden einfach an den Haken gemacht.

Die kann man dort auch extra bestellen in zig Varianten.

Ich glaube ja das die Chinesen öfter mal was durcheinander Mischen.
Bei meiner Stippe war fast das gleiche dabei.
Allerdings wars fürs Carph Fishing gedacht.
Die machen sich warscheinlich keine solche Gedanken wie wir .
Da geht eins für alles.
Meine Stippe hat auch nen geraden griff.

Wie schon mal geschrieben haben die meisten Stream Pole diesen verdickten Griff.
Der sollte mehr Grip geben für das Angeln am Fluss.
Bri den normalen Stippen im Set ist auch das Wickelband für den Griff dabei.

Hier die Stippe.
Anhang anzeigen 390883

Für Thomas. Der Penis Ring .
Anhang anzeigen 390881


Hier nochmal welche zum Vergleich.
Anhang anzeigen 390884

Oben die Stream Pole und drunter die 2 Tenkara Ruten.
Die Poles werden eigentlich auch zum Fischen mit Pose und Naturköder verwendet.
Halt meist watend im Fluss.
Der Griff ist mit so ner Art Kordel gewickelt.

Die Tenkara Techniken sind ja bekannt.
Grüße Michi
Wirklich hübsche Ruten, mit der Schlankheit und dem Wickelgriff. Ich könnt mir so eine an nem schönen Tag im Sommer am Flüsschen gut in 4einhalb Meter oderso vorstellen, mit nem Grasshüpfer etc. an Freier Leine, und dann hier und da ganz bequem übers Schilf und Röhricht hinweg präsentiert.
Mei Interesse wächst. Woher hast Du Deine Bezogen?
 

Minimax

Well-Known-Member
Es gibt durchaus auch gutes Material da drüben...das ist dann allerdings auch nicht aus der unteren Preisschublade.
Ja, die Japaner lassen sich ihre Angelei gerne was kosten, kennt man ja auch aus anderen Angelbereichen. Ich hab mal ein bisschen nach diesen Hera geguckt, da mischen auch die namhaften Hersteller Daiwa und Shimano mit, und da werden die aufgerufenen Dollar-Preise dann auch gerne mal vierstellig.
 

Forelle74

Well-Known Member
bin zwar auch nicht unbedingt eine Fan von Dingern ohne Ring, aber die haben was, die Ruten
Die sind vor allem echt ordentlich verarbeitet.
Gripp unten am Griff.
Wirklich schöner Abschluss Knopf oben an der Stippe.
Bisl protzig vielleicht mit den Strasssteinen.
Die schiebt man über die Rute und kann diese dann auf den Steg legen - eigentlich recht praktisch.
Danke.
Rätsel endlich gelöst.

Wirklich hübsche Ruten, mit der Schlankheit und dem Wickelgriff. Ich könnt mir so eine an nem schönen Tag im Sommer am Flüsschen gut in 4einhalb Meter oderso vorstellen, mit nem Grasshüpfer etc. an Freier Leine, und dann hier und da ganz bequem übers Schilf und Röhricht hinweg präsentiert.
Mei Interesse wächst. Woher hast Du Deine Bezogen?

Die Stream Pole ist von Joom.
Ali hat die selben aber auch.
Die Stippe von Ali.
Der Verkäufer den ich oben verlinkt hab.
Das ist grnau die gleiche.
 

Minimax

Well-Known-Member
Die sind vor allem echt ordentlich verarbeitet.
Gripp unten am Griff.
Wirklich schöner Abschluss Knopf oben an der Stippe.
Bisl protzig vielleicht mit den Strasssteinen.
Danke.
Rätsel endlich gelöst.



Die Stream Pole ist von Joom.
Ali hat die selben aber auch.
Die Stippe von Ali.
Der Verkäufer den ich oben verlinkt hab.
Das ist grnau die gleiche.
Ich hab mir jetzt ein günstiges Modell in 4,5m bei Joom bestellt. Konfrontiert mit einer fremden Angeltechnik, unklaren Informationen zum Produkt und einem exotischen Shop mit unglaublicher Auswahl habe ich meine übliche Auswahlmethode angewendet:
Mir gefiel die Farbe.
 
Oben