Strelasund und Bodden

Silvio.i

Well-Known Member
So, unser Trip nach Wiek ist Geschichte.
Wetter und Fänge hätten besser sein können. Wir konnten 3 halbe Tage angeln. Heute wäre auch möglich gewesen, haben es aber wegen mangelnder Fangaussichten seingelassen.
Donnerstag Nachmittag einen Hechtnachläufer. Aber zumindest die Barsche waren aktiv. Wenn auch nichts dickes.
Freitag vormittag 3 Hechte 65-75cm. auf Barsch haben wir nicht probiert.
Samstag nachmittags 1 80er Hecht. Barsche wollten auch nicht mehr.
Die Fänge beziehen sich auf 4 Leute in 2 Booten.
Der Fischer hat erzählt, er hat am Tag bei 3km Netzen 3-4 Hechte.
Katastrophal.
 

zanderjappi

Active Member
Ja ja den Begriff "Nachhaltigkeit" kennen einige Leute nicht.
Das ist auf hoher See, in Bodden- und Binnengewässern immer das selbe Thema.
Ich kann bei einigen Fischern auch Zander mit 40cm kaufen:devil
Kein wunder wenn die Havel mit Stellnetzen "vermient" ist
 

chum

Member
@Silvio: na das hört sich wirklich nicht berauschend an, wir fahren am Freitag nach Wiek und starten Samstag und Sonntag von der Wittower Fähre in den Breetzer, eventuell Breeger Bodden und Rassower Strom. Werde nächste Wochge berichten. Mit was für Köder habt Ihr auf Hecht gefischt? Gruss M+
 

Silvio.i

Well-Known Member
Gummi und Wobbler in allen Größen.
 

mefohunter84

Meerforellenflüsterer
Moin,

Bin vom 14-17.10 auf Dänholm und habe für diese Tage ein Boot (den ganzen Tag/Nacht) am Start. Am 14. & 15.10 wäre ich alleine auf dem Boot und würde mich freuen wenn sich noch einer findet der gerne die zwei Tage mit angeln möchte. Kosten entstehen für dich keine, Hauptsache du bringst gute Laune mit.
Weiteres dann privat.
Gruss Timo
Moin Timo, Habe dir vor ein par Tagen eine Nachricht geschrieben. :hay
 

chum

Member
So anbei der kurze Bericht. Wir waren zu Viert im Breetzer Bodden auf einem Boot. Wetter ging am Samstag und am Sonntag wurde es ja recht nass und windig. Am Samstag hatten wir 7 Hechte im Boot, der Größte hatte 88cm, dazu kamen einige am Boot verlorene. Am Sonntag hatten wir dann auch noch mal 7 Hechte und einen kleinen Barsch. Der größte Hecht hatte 101cm, gefolgt von einigen End-Achziger. Die Hechte standen relativ flach zwischen 0,5 und 1,5m.
Ich bin von Freitag bis Mittwoch mit Familie in Glowe und wenn das Wetter passt wollte ich mal für einen Tag mit dem Boot auf den GJB. Falls jemand auch noch oben ist und spontan Lust hat kann er sich ja melden. Start wäre der kleine Hafen am GJB in Glowe.
 

Silvio.i

Well-Known Member
Naja, ist doch nicht schlecht!!!!!
Petri!
 

chum

Member
Das Gesamtergebenis war in Anbetracht des Wetters durchaus ok, auch wenn ich dazu nur einen Hecht beigesteuert habe und einige long line releast habe :-(
PS: es gingen eher weisse und silberne Farben (Boddensau, Heringsdekor etc.)
 
Zuletzt bearbeitet:

chum

Member
Habe ein Boot am Montag, dem 7. Okt.am GJB gemietet. Wenn jemand vor Ort in Glowe ist und Lust hat mitzukommen kann er sich ja zum entspannten Hechtangeln melden. Gruss M+
 
Zuletzt bearbeitet:

bensihari

Nordlicht
Moin zusammen,

wir waren über das lange Wochenende in Schaprode.
Die Fischerei war ziemlich schwierig, da mit dem Nordwind am Donnerstag viel Salzwasser reingedrückt wurde.
Donnerstagvormittag waren die Kontakte noch in Ordnung aber schon zickig. Zwei Hechte konnten wir bis 10 Uhr verhaften danach wars vorbei. Nur noch Nachläufer... Freitag dann eine Handvoll Kontakte aber kein Fisch im Boot. Von 1.5 bis 0.3m Wassertiefe alles probiert. Ganz flache Buchten, wo hoffentlich kein Salzwasser hinkommt... Nix. Samstag dann im Stralsunder Hafen Barsche geärgert. Das lief rund und einige bis 40cm kamen auch raus. Heftig ist die Masse an Booten und wo die teilweise ankern... Das geht meiner Meinung nach nicht mehr ewig gut...
Samstag dann noch mal auf Hecht. Frühmorgens Kontakte aber sehr zickig. Blieb keiner hängen. Gegen 9 Uhr war dann das Salzwasser wieder da und die Mäuler zu. Und gegen Mittag gings wieder nach Hause.
Wenig Hechte, ordentlich Barsch und wieder beeindruckt von der traumhaften Landschaft!

Viele Grüße
Jens
IMG_20191004_185637_resized_20191009_022617458.jpg
IMG_20191005_112925_resized_20191009_022617797.jpg
IMG_20191005_112946_resized_20191009_022617634.jpg
 

chum

Member
Hier ein kurzer Bericht vom Familienurlaub in Glowe. War mit meiner Tochter im Breeger Hafen am Sonntag und Dienstag angeln, wo sie innerhalb 1 1/2 Stnden jeweils 20 bis 30 Barsche zwischen 10 und 25cm fangen konnte , ein paar hatten vielleicht auch 26 bis 29 cm. Am Montag war ich den ganzen Tag auf dem GJB von Glowe aus. Ergebnis waren 5 Flundern auf Wurm und 2 Barsche. Flundern hätte man zumindest früh wahrscheinlich einen Eimer voll machen könne, habe mich dann aber auf Hecht konzentriert, Ergebnis von 7 Std. Fischen 0 Hecht, nicht mal nen Anfasser. Trotzdem wie immer schön.
 

chum

Member
eher Stickstofflost :) - Spass bei Seite, nach dem dem frischen Ostwind konnte man doch einige Bernsteine finden, dafür ist offensichlich den Hechten das Wetter auf den Magen geschlagen, der Salzwassereinstrom dürfte im mittleren Teil des GJB wahrscheinlich keine so große Rolle spielen - oder?
 

chum

Member
Einwas hab ich noch. Es gibt doch tatsächlich Zeitgenossen die wie am Wochende bei Dranske gesehen zwischen den Buhnen stehen und den Mefo-Blinker schön durch die Ostsee ziehen. Ich hab mir nen Kommentar gerade noch verkniffen, aber derjenige hat ja wahrscheinlich am hellichten Tag auf Dorsch geangelt. Und es war kein Tourist, sondern Kennzeichen VG.....
 

Nielsen

Kanu-Angler
Moin, Moin,

wie läuft es denn rund um Schaprode?
Will am Wochenende hoch und mal wieder mein Glück bei den Hechten versuchen.

Gehen schon größere Köder? Oder eher noch die kleinen bis 15cm? Was muss ich an Farben einpacken.

Wie sieht es denn bei den Barschen aus?

Würde mich über Ködertipps freuen, dann kann ich ein bisschen aussortieren und muss nicht alles mitschleppen.

Vielen DANK
 
Oben