Tackle-Check Mittelmeer (Sardinien)

W

Wxgxfxshxng

Guest
editiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

Wxgxfxshxng

Guest
AW: Tackle-Check Mittelmeer (Sardinien)

editiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Tackle-Check Mittelmeer (Sardinien)

Hallo,

habe schon als vor vielen Jahren auf Sardinien gefischt und weiter Mittelmeer Erfahrung aus Griechenland und Kroatien
Also
Spinnangelzubehör: Nur wenn es dort Wolfsbarsch gibt ! Sonst nimm nur 2 Spinner und einen Wobbler Yozuri schwimmend, 28g mit. Denk dran, das Wasser ist meist klar. Blinker ist im Mittlelmeer schwierig. Besser ein Sbirolino (befüllbar), FluocarbonVorfach, Streamer und Mefofliegen, Leistet mehr und ist leichter.
Vor Ort kauf Dir Tintenfischpilker, das funtioniert nachts and der Spinnrute wirklich !

Bei den Stippsachen so leicht wie möglich. 6 g Posen sind eine Menge Holz. Ich nehme immer eine sehr billige 6 m Glasstippe mit Gummizug mit, Fertigangeln über volle Länge, 18er Hauptschnur, 16 Vorfach, Haken 10-14. Anfüttern immer Hilfreich, Posen 1-4 g (richtige Stippposen !)

Buttvorfach etc zuhause lassen.

Als Taucher wirst Du das Petermännchen sicher gut erkennen. Die beißen auch auf große Wobbler. Also aufgepasst !

Petri Heil !

Gruß

Hotel Romeo
 
W

Wxgxfxshxng

Guest
AW: Tackle-Check Mittelmeer (Sardinien)

editiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

Wxgxfxshxng

Guest
AW: Tackle-Check Mittelmeer (Sardinien)

editiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben