Tageskarten Silbersee Neuss

Oberkarl

New Member
Hallo zusammen,

weiss jemand wo man Tageskarten für den Silbersee kaufen kann? Früher gab es die ja im Angelshop auf der Ackerstr. in Düsseldorf, der aber leider seine Pforten für immer geschlossen hat.

Würde mich freuen, wenn jemand einen Tip hat.

Danke!
 

Taxidermist

Well-Known Member
Würde mich freuen, wenn jemand einen Tip hat.
Soweit ich weiß, war der See früher hochgradig Schadstoff (Schwermetall) belastet, zudem komplett eingezäunt und absolutes Angel-, ja sogar Betretungsverbot.
Direkt daneben war eine Galvanik Firma, die dieses wohl verursacht hatte.
Dies sind aber Infos aus meiner Jugend und dies ist schon ein paar Jahrzehnte her.
Ob sich an der Situation etwas geändert hat, keine Ahnung?

Der See hat einen Zulauf vom Rhein, dort liegt mittig ein alter versenkter Aalschocker.
Bei hohem Wasserstand soll es dort recht gut sein zu Angeln, bei normal Wasserstand ist es aber gerade mal 0,5m tief dort.

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

Well-Known Member
Das Gelände ist hoch mit Arsen belastet, trotzdem wurd und wird da vermutlich weiter fleißig geangelt.
Zur aktuellen Tageskarten-Situation kann ich aktuell nichts sagen aber ich frag mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxidermist

Well-Known Member
Die Belastung war mir nicht bekannt. Vielen Dank für den Hinweis.

Dann werden wir uns lieber einen anderen See in der Umgebung suchen.
Google mal den Waldsee in Dormagen-Hackenbroich.
Der See ist recht klein, also nix für ausgedehnte Spinnangeltouren, eher zum Ansitzen, aber es gibt Karten.

Jürgen
 

lsski

Der Fischflüsterer
Der Silbersee IST AM AUSLAUF MIT EINEM GROBEN gitter für Großfischen dich. Dort Leichen wahrscheinlich alle Fische im Rhein so dicht steht am Ufer die Brut Räuber gibt es viele Hunger haben die nie!!!! KARPFEN KANN MAN DA FANGEN DIE ABER VON DEN SPEZIS AUCH ZU VIEL GEFÜTTERT WERDEN . Ich habe dort früher viel mit meinem Vater gesessen und jagt auf den großen Waller gemacht aber diesen nur gesehen und nie gefangen. Für nur mal einen Tag ist das Gewässer zu schwierig!
 

GestrandetInOstfriesland

Well-Known Member
Ich habe vor etwa zwanzig Jahren oft an der Stelle geangelt, an der der Aalschocker liegt. Hab dort eigentlich immer gut gefangen. Den sagenhaften Waller hatte ich beim Zanderangeln mal dran. Ist mit unbändiger Kraft in die Hauptströmung rein, ohne jede Chance, ihn zu stoppen. Als hätte man aus Versehen eines der Schubschiffe gehakt... Gute Barsche konnte man mit gezielten Würfen unter die Brücke (Bundesstraße 9) fangen.
 

tocarp

New Member
Soweit ich weiß, war der See früher hochgradig Schadstoff (Schwermetall) belastet, zudem komplett eingezäunt und absolutes Angel-, ja sogar Betretungsverbot.
Direkt daneben war eine Galvanik Firma, die dieses wohl verursacht hatte.
Dies sind aber Infos aus meiner Jugend und dies ist schon ein paar Jahrzehnte her.
Ob sich an der Situation etwas geändert hat, keine Ahnung?

Der See hat einen Zulauf vom Rhein, dort liegt mittig ein alter versenkter Aalschocker.
Bei hohem Wasserstand soll es dort recht gut sein zu Angeln, bei normal Wasserstand ist es aber gerade mal 0,5m tief dort.

Jürgen
Da war kein Galvanisches Werk . Es handelte sich um eine Zinkhütte
 

DUSpinner

Well-Known Member
In NRW gab es die Stillwasser BLL (Bundeslandliga) und die BLL im Fließwasserfischen. Für die Stillwasser BLL, die u.a. auch einmal am Silbersee stattfand, musste man sich jedes Mal über die Landesverbandsmeisterschaft qualifizieren. Die BLL Fließwasser war eine Liga mit Auf und Abstieg, für die man sich als Nichtabsteiger in der BLL oder über die Landesverbandsmeisterschaft qualifizieren konnte und bei erfolgreichen Abschneiden in dieser Liga, die Teilnahme an der DM im Fliesswasserfischen erreichen konnte. Waren bei mir 10 erfolgreiche Jahre in dieser Fließwasser BLL...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben