Info Team Boddenangeln TV: Winterhechte beim Boddenangeln | Gator Gums gewinnen | Anglerboard TV

Anglerboard Redaktion

Administrator
Teammitglied
TBA-TV: Team Boddenangeln #3 Winterhechte beim Boddenangeln | Gator Gums gewinnen | Anglerboard TV - YouTube erstellt von Rebecca Hoffmann, 10. Januar 2019 um 12:38 Uhr

Fette Gator Gums von Leech zu gewinnen! Mathias Fuhrmann und Robert Balkow vom Team-Boddenangeln hauen Gummiköder raus. Im Winter kommen viele Schweden zum Hechtangeln an die Bodden. Unter anderem war Alexander Lexen von Leech da und hat einige tolle Gator Gums für ein Gewinnspiel da gelassen. Einfach bis zum 07. Februar 2019 einen Kommentar auf Anglerboard TV da lassen und Du nimmst am Gewinnspiel teil. Die Preise werden dann unter den Kommentatoren verlost.

Im Dezember gab’s viele Highlights an den Bodden. Stammgast Menne konnte im Flachwasser einen Großhecht von 1,22 m überlisten. Mathias hatte an einem Tag gleich sechs Hechte jenseits der Metermarke im Boot. Dazu kommt ein separater Clip. Georg Baumann war nämlich auch an Bord und hat fleißig gefilmt. Im klaren Wasser konnten die Jungs viele Nachläufer sehen, was Mathias zu einer neuen Geschäftsidee führt: Pike Watching! Was haltet Ihr von der Idee? Außerdem standen die ersten Trollingtouren auf Lachs und Meerforelle sowie Dorschtouren an. Unser Kollege Jesco Peschutter konnte eine fette Meerforelle fangen, während sich die Lachse noch etwas rar machten. Dafür bissen die Dorsche wie verrückt. Auch dazu gibt’s bald weitere Vids.

www.bodden-angeln.de
 

esox02

Well-Known Member
na mal sehen obs klAPPT MIT SO EINEM KÖDER.....MEINTE GEWINNEN UND DANN PROBIEREN
 

Bobster

Wiedergänger in Eigenzeit
Für fette "Gator Gums" macht sogar Bobster mit :laugh2

der hält allerdings nix von "Pike-Wotsching-Touren"....aber HEY....
eventuell machen ja die Schweden mit :laugh2
Wenns dafür einen Markt gibt oder Ihr den schaffen könnt.....warum nicht !
 
Ein Versuch kann ja nicht schaden... ;-)
Da ich sonst meist nur die großen Latschen von Mister "Hechtangst" Claesson auf dem Bodden bade, könnte es ja nicht schaden, mal was neues zu probieren.
 

Testudo

Schützer und Nutzer
Moin Leute, ich vermute mal, das es um die Kommentare auf YouTube geht, oder irre ich?
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Wir zählen auch die Kommentare hier mit, da sind wir doch flexibel ;) Ich war ja im Dezember da und wir haben auch gut gefangen. Ich hab allerdings nicht einen einzigen Nachläufer gesehen. Pike-Watching ist also definitv nix für mich!
 

Christian.Siegler

Administrator
Teammitglied
Bei meiner letzten Bodden-Tour gab's jede Menge Pike-Watching. Das ist erst faszinierend - und dann irgendwann frustrierend...
 

Inni

Active Member
Gerade vom Bodden zurück. Teilweise ein hartes Brot. Ohne Ortskenntnisse ist man erschossen. Da entscheiden teilweise 50m vom Schneider zur Grinsebacke.
GatorGum nehme ich natürlich gerne mit thumbsup
 

fishhawk

Well-Known Member
Da entscheiden teilweise 50m vom Schneider zur Grinsebacke.
Also ich kenne Gewässer, da kann weniger als 1 m entscheiden.

Aber natürlich sind die Bodden schon ne enorme Wasserfläche.

War dort über 15 Jahre lang jeweils 1 Woche mit Mietboot unterwegs. Hatte echte Sternstunden aber auch wirklich miese Tage.

Vor einigen Jahren hab ich dann die Lust verloren. Hat sich auch meiner Sicht schon irgendwie verändert da oben.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
@fishhwawk: Mich packt's auch heute noch, auch wenn es sich tatsächlich stark verändert hat. Aber sobald ich Salzwasser rieche und den Fahrtwind im Gesicht habe, ist's um mich geschehen ... Ich war bis vor einigen Jahren wirklich viel an den Bodden und habe sogar selbst ein bisschen geguidet. Da habe ich viele Tipps von den Jungs von Team Bodden-Angeln, die jeden Tag draußen waren, gekriegt. Aber ich bilde mir ein, schon ein bisschen gewusst zu haben, wie der Hase lief. Ich hatte meine Ecken, meine Plätze und in der Regel haben meine Gäste nicht schlechter gefangen als die der anderen Guideboote. Heute wäre ich komplett aufgeschmissen, denn die Stellen funktionieren wohl GAR NICHT mehr. Da würdest Du Dir heute laut Mathias (der hat's immer wieder mal versucht) einen Wolf werfen und wahrscheinlich als Schneider nach Hause fahren. Das zeigt, wie wichtig es ist, da ständig am Ball zu bleiben, was als Normalsterblicher bei den Flächen kaum möglich ist. Das ist an anderen Großgewässern zwar ähnlich, aber so krass und ausgeprägt habe ich das woanders noch nicht mitbekommen.
 

Don-Machmut

Active Member
@fishhwawk: Da habe ich viele Tipps von den Jungs von Team Bodden-Angeln, die jeden Tag draußen waren, gekriegt. Aber ich bilde mir ein, schon ein bisschen gewusst zu haben, wie der Hase lief. Ich hatte meine Ecken, meine Plätze und in der Regel haben meine Gäste nicht schlechter gefangen als die der anderen Guideboote. Heute wäre ich komplett aufgeschmissen, denn die Stellen funktionieren wohl GAR NICHT mehr. Da würdest Du Dir heute laut Mathias (der hat's immer wieder mal versucht) einen Wolf werfen und wahrscheinlich als Schneider nach Hause fahren.
Dank 7 Tage die Woche rund um die Uhr Guidig die letzten 18 Jahre , Vor allem über denn Winter Monaten ...... das richtet die Bodden Gewässer und den Fisch bestand ...
Und kein Fischer oder die Geschichten vom Salzwasser Einstrom ist daran schuld wenn es ab späten Vormittag bei den Jungs auf dem Platz ( Boot ) nicht mehr läuft ..
das liegt einfach nur daran das jede ecke bis auf die letzte Fritte tot gefahren wird .....


Eure hoch gelobte Firma hat regelmäßig die Plätze wie ein Heuschrecken Schwarm hin gerichtet die letzten Jahre.....Rücksicht auf den Fisch Bestand ist ein Fremdwort für die Leute Da wir auch nur rum gekloppt ...und wehe da liegt schon einer auf dem platz am Fischen wenn sie morgens ein trudeln ...denn soll man sich gepflegt verpissen und sie ihre Arbeit machen lassen ... denen gehört der Bodden und sie haben das angeln erfunden ....
Das ist das Haupt Problem was die Boddengewässer Kaputt macht ..... Jeder [Edit Mod: auf die Ausdrucksweise achten!!!] der ein SKS macht nennt sich Guide und darf unkontrolliert los legen


ps. ich brauch keine Gator Gummis
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
Jedem seine Meinung, aber eins stimmt definitiv nicht. Nämlich, dass keine Rücksicht auf den Bestand genommen wird. TBA war neben anderen ein Pionier der selektiven Entnahme.
 

Hering 58

Hamburger Jung
Wir zählen auch die Kommentare hier mit, da sind wir doch flexibel ;) Ich war ja im Dezember da und wir haben auch gut gefangen. Ich hab allerdings nicht einen einzigen Nachläufer gesehen. Pike-Watching ist also definitv nix für mich!
Petri Georg. Nicht mal beim Angeln wird die Zigarre aus dem Mund genommen.thumbsup:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hering 58

Hamburger Jung
Cooles Video geiler Ofen und Super Hechte.thumbsup
 

zotel

Member
Jedem seine Meinung, aber eins stimmt definitiv nicht. Nämlich, dass keine Rücksicht auf den Bestand genommen wird. TBA war neben anderen ein Pionier der selektiven Entnahme.
Sorry aber bei Busladungen von Angelern kann da wohl keine Rede von sein.Profit geht vor nachhaltigkeit oder anders Gier frisst Hirn.
Petri Frank
 

Lümmy

Member
Sorry aber bei Busladungen von Angelern kann da wohl keine Rede von sein.Profit geht vor nachhaltigkeit oder anders Gier frisst Hirn.
Petri Frank
Sorry, ich fahr häufiger mal mit den Jungs raus. Bis auf einen verangelten 70er ist da noch kein Hecht angelandet worden. Auch nicjt in den Nachbarbooten uns das bei etlichen Touren. Wie kommst du zu der Aussage?
 
Oben