Tipps zum Aalangeln

Drillsucht69

Well-Known Member
Aalzheimer , ich beangel die Weser im Norden ja auch mal im Jahresverauf.

Ich hatte mal einen Abend mit 11 kurzen, aber dicken ( Brat ) Aalen, von denen ich KEINEN EINZIGEN mitnehmen durfte.

Alle kugelrund , aber 1-3 cm. zu kurz ( Mindestmaß 45cm .)

Mir lief schon das Wasser im Mund zusammen, bis ich den Zollstock angelegt habe :cry2

R.S.coffeegirl
Wenn das letztes Jahr war dann haben die dieses Jahr das Mindestmaß... nix wie hin, grins...
 

Esox 1960

Well-Known Member
So ein Aal hat schon als Köderfisch seine Vorteile, selbst im Eimer oder am Haken schön quirlig und länger lebendig :D:roflmao:laugh...
ab134ab140...
Wenn sie dich bei uns im Verein, mit einem lebenden Köderfisch an der Angel erwischen,
kannst du deine Papiere gleich abgeben und in Zukunft,.............zum Forellenpuff fahren. o_O
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
@Trollwut - den Ärger-Smilie hast Du Dir verdient .

Die Verwendung von Aal als Köderfisch ist meines Wissens nach in Deutschland verboten.


Wenn man doch eine im Bestand gefährdete Art fängt, dann ausschliesslich zum eigenen Bedarf ( Verzehr )

Nimm es nicht persönlich - aber das war Nix !ab161

R.S.coffeegirl

Das da noch was kommt,habe ich gestern schon gedacht,als ich
den Beitrag von Trollwut gelesen habe,.................AUTSCH !!!
Ob Aale als Köderfische verboten sind oder nicht ,kann ich gar nicht sagen,
aber ich persönlich, finde es ehrlich gesagt,auch nicht gerade angebracht.
Will hier aber keinen, für irgend etwas verurteilen.
Ob man einen Aal nun selber verzehrt, oder fressen lässt. Gefressen ist gefressen. Also rein netto. Oder!?
 

Esox 1960

Well-Known Member
Ob man einen Aal nun selber verzehrt, oder fressen lässt. Gefressen ist gefressen. Also rein netto. Oder!?
Das muss jeder für sich selbst entscheiden,für mich kommen Edelfische, als Köder jedenfalls nicht
in Frage. Das muss meiner Meinung nach einfach nicht sein .Man hat da viele andere Möglichkeiten.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
Das muss jeder für sich selbst entscheiden,für mich kommen Edelfische, als Köder jedenfalls nicht
in Frage. Das muss meiner Meinung nach einfach nicht sein .Man hat da viele andere Möglichkeiten.
Dementsprechend gäbe es ja Unedelfische, Kroppzeug? Mir ist immer ein wenig unwohl, einen Fisch zu töten, um einen weiteren Fisch zu fangen, den ich wieder freisetzen möchte. Sogar bei den Grundeln, die ich bisweilen als Köderfische einsetze. Daraus folgt, einen maßigen Zander auf Köderfisch entnehme ich auch regelmäßig. Will ich nicht entnehmen, fische ich halt Kunstköder.
 

Esox 1960

Well-Known Member
Dementsprechend gäbe es ja Unedelfische, Kroppzeug? Mir ist immer ein wenig unwohl, einen Fisch zu töten, um einen weiteren Fisch zu fangen, den ich wieder freisetzen möchte. Sogar bei den Grundeln, die ich bisweilen als Köderfische einsetze. Daraus folgt, einen maßigen Zander auf Köderfisch entnehme ich auch regelmäßig. Will ich nicht entnehmen, fische ich halt Kunstköder.
Ich habe jetzt wirklich keine Lust mit irgend jemand an zu fangen,............ Erbsen zu zählen.
Thema für mich,...... ist durch.
 

Bankside Dreamer

Well-Known Member
Ich denke das mit dem Begriff "Edelfisch" stammt noch aus Zeiten als es hieß: "Dem Edelmann sein Edelfisch".
Weniger geschätzte und gewissermaßen unedle Speisefische waren dem gemeinen Proletariat vorbehalten.

Trotzdem schimmelt der Edelschimmel und bleibt der Edelfisch ein Fisch wie jeder andere auch.
 

Drillsucht69

Well-Known Member
Im Vorbereitungskurs wurde uns auch gepredigt keine Edelfische als Köderfisch zu benutzen...
Ob das jetzt gesetzlich fest verankert ist habe ich kein Schimmer von... In den Prüfungsfragen kann auch nichts vor glaube ich...
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Fischerei ist Ländersache...
In NRW ist es tatsächlich so, wobei es den polarisierenden Begriff "Edelfische" da nicht gibt, dass Fische die einem Mindestmaß unterliegen nicht als Köfi verwendet werden dürfen, in Baden-Württemberg habe ich dazu nichts gefunden...

Grüße JK
 

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Edelfisch bleibt edel Fisch also Köderfisch nich nich !

Nen Aal, den ich nicht essen mag, kann ich ohne Probleme zurücksetzen - dann muss der auch nicht in die Truhe wandern, um den Tropäenfisch zu locken.

Somit ist Fang nicht gleich Fressen - egal, von wem !

Tschö mit Ö.

R.S.coffeegirl
 

DenizJP

Well-Known Member
meine Herren bitte!

hat jemand Erfahrung mit dieser Festbleimontage auf Aal? Sie sollen sich damit ja selbst haken.

überlege diese Montage mal mit ner dicken Monohauptschnur zu testen um Montagenverlust bei Geflecht zu vermeiden.
und weil ich mir bei Mono und Laufblei nachts Schwierigkeiten mit dem Anhieb tue..

1614873426407.png
 

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Sieht gut aus für Platte !

Auf Aal lasse ich gerne ein bischen nehmen , hab´ also keine erfahrung mit Festblei - außer auf Flunder, aber die schlucken ja auch auf der Stelle

und sofort...

R.S.coffeegirl
 
Oben