Titanvorfach

Tinca52

Member
Hallo liebe Angelfreude,
suhe guten,günstigen Titanvorfach zum angeln mit Wobbler auf Barsch -Hechtgefahr, länge 30 -35cm,Tragkraft bis 11 kg. Ihre Empfehlungen, was sagt ihr zum JENZI ?
 

Waller Michel

Well-Known Member
Von Jenzi hab ich mir letztens auch bestellt ,und bisher 3 oder 4 mal damit gefischt.
Macht einen guten Eindruck und habe bisher damit keine negative Erfahrungen gemacht.
Allerdings ist das jetzt natürlich noch nicht der Ultimative Test ,das ist ja klar ! Allerdings glaube ich nicht das da noch was schlechtes kommt !

LG Michael
 

Waller Michel

Well-Known Member
Ich setze oft die von Daiwa ein ,die kann ich auf jeden Fall empfehlen, allerdings sind die von Jenzi etwas preiswerter .
Ich denke mal das sich die renommierten Marken da keine blöße geben.

LG
 

Andal

Teilzeitketzer
Ich fische seit ewigen Zeiten das 20 lbs. Seven Strand von Drennan. Kurzfristige Ausflüge zum Titan haben bei Weitem nicht das gebracht, was den Preisunterschied rechtfertigen würde.
 

Taxidermist

Well-Known Member
Meine Versuche mit Titan brachten nur unvorhersehbare Abrisse von Ködern, die dann zumeist im Wurf bis zum Horizont flogen.
Ich rede hier von gequetschten einfadigen Vorfächern, verschiedenster Hersteller.
Besonders erwähnenswert, einmal traf ich auf einer Messe den Altmeister Ulli Beyer, wie er still in einem Eckchen hockte und (Titan)Vorfächer bastelte.
Auf meine Frage hin, ob er dies nun nötig hätte, antwortete er; "dies wäre seine Meditation zwischen den Vorträgen die er dort hält."
Ich kaufte ihm dann (mitleidig) drei Titanvorfächer ab, die aber allesamt den gleichen Weg nahmen, nämlich unvermittelt ab zu reißen!
Seit einiger Zeit habe ich nun mein Traumvorfach gefunden, kein Titan aber Stahl, fast so dünn wie die geflochtene Hauptschnur selbst, ebenso weich wie Geflecht von der Anmutung her und unglaublich tragfähig.
Zudem neigt das Material nicht zum Kringeln oder gar zu Knicken.
(Tschuldigung Andal, aber Drennan ist ein Scheiß dagegen und ich habe früher selbst gedacht, es wäre das Beste was zu bekommen ist!)
AFW, American Fishing Wire.
https://www.gerlinger.de/american-fishing-wire-stahldraht-1x19-surfstrand-micro-ultra?utm_source=google-shopping&utm_medium=google-shopping&utm_campaign=Lose&gclid=EAIaIQobChMIw9j3xNq85QIVxsYYCh1w1AhGEAkYBCABEgKQo_D_BwE#GST195

Gibt es auch in 7x7 und sogar in Titan, habe ich beides aber noch nicht selbst ausprobiert und kann dazu deshalb auch keine Wertung abgeben?

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
Meine Versuche mit Titan brachten nur unvorhersehbare Abrisse von Ködern, die dann zumeist im Wurf bis zum Horizont flogen.
Ich rede hier von gequetschten einfadigen Vorfächern, verschiedenster Hersteller.
Besonders erwähnenswert, einmal traf ich auf einer Messe den Altmeister Ulli Beyer, wie er still in einem Eckchen hockte und (Titan)Vorfächer bastelte.
Auf meine Frage hin, ob er dies nun nötig hätte, antwortete er; "dies wäre seine Meditation zwischen den Vorträgen die er dort hält."
Ich kaufte ihm dann (mitleidig) drei Titanvorfächer ab, die aber allesamt den gleichen Weg nahmen, nämlich unvermittelt ab zu reißen!
Seit einiger Zeit habe ich nun mein Traumvorfach gefunden, kein Titan aber Stahl, fast so dünn wie die geflochtene Hauptschnur selbst, ebenso weich wie Geflecht von der Anmutung her und unglaublich tragfähig.
Zudem neigt das Material nicht zum Kringeln oder gar zu Knicken.
(Tschuldigung Andal, aber Drennan ist ein Scheiß dagegen und ich habe früher selbst gedacht, es wäre das Beste was zu bekommen ist!)
AFW, American Fishing Wire.
https://www.gerlinger.de/american-fishing-wire-stahldraht-1x19-surfstrand-micro-ultra?utm_source=google-shopping&utm_medium=google-shopping&utm_campaign=Lose&gclid=EAIaIQobChMIw9j3xNq85QIVxsYYCh1w1AhGEAkYBCABEgKQo_D_BwE#GST195

Gibt es auch in 7x7 und sogar in Titan, habe ich beides aber noch nicht selbst ausprobiert und kann dazu deshalb auch keine Wertung abgeben?

Jürgen
Muss man mal probieren. Bis jetzt war ich mit dem Seven Strand immer zufrieden.
 

Taxidermist

Well-Known Member
Muss man mal probieren.
Kann ich dir nur zu raten.
Ein Beispiel; ich ziehe immer noch Köfis gerne aufs Vorfach, ob nun tot oder untot.
Da trennt sich dann die Spreu vom Weizen, ganz schlimm ist da Flexonit, denn bereits beim zweiten Mal Köfi mit der Nadel aufziehen, kringelt sich der Scheixx wie das Kabel an meinem Telefonhörer.
Kann deshalb auch überhaupt nicht verstehen, warum gerade Flexonit häufig empfohlen wird?
Gut beim Drennan passiert dies erst nach dem dritten oder vierten Mal, ist also schon deutlich besser als Flexonit.
Bei dem AFW Vorfach keine Spur von Kringeln!
Ich habe jetzt ein Spinnvorfach von AFW in Gebrauch, was sicherlich schon 15 Hechte gesehen hat, keine Spur von Verschleiß, natürlich auch keine Knicke oder etwa hervorstehende Drähtchen.

Jürgen
 

PirschHirsch

Well-Known Member
Muss man mal probieren. Bis jetzt war ich mit dem Seven Strand immer zufrieden.
Kommt eben ganz auf die gewünschte Vorfach-Performance an. Das Drennan ist 1x7 = vergleichsweise steifer, das AFW 7x7* = vergleichsweise viel weicher.

Das ist jeweils weder gut noch schlecht - nur eben für bestimmte Zwecke jeweils besser oder schlechter geeignet.

Qualitativ sind beide Produkte prima.

Von AFW gibt es übrigens auch hervorragendes 1x7.
________________________________

*Hinweis: Das Material im o. g. Gerlinger-Link ist das 1x19, nicht das extrem weiche 7x7.
 

Taxidermist

Well-Known Member
*Hinweis: Das Material im o. g. Gerlinger-Link ist das 1x19, nicht das extrem weiche 7x7.
Auch das 1x19 ist sehr weich, es ist halt dasjenige was ich auch selbst kenne und benutze und Sachen die ich nicht selbst kenne, bewerte ich nicht!

Jürgen
 

Riesenangler

Well-Known Member
Nur noch selbstgebaute Vorfächer. Seit einem Jahr habe ich auch keine Verluste mehr durch Vorfächer die gerne mal Aufgehen oder sich zerlegen. Und ich bin flexibel, was tragkräfte und längen angeht.
 

thanatos

Well-Known Member
selbst gebaut ist selbst gebaut ,da weiß man was man hat , vor ca 30 Jahren mal das knotbare von ST gekauft 5 & 8 Kg Tragkraft für 2,6 DM/Meter
ist optimal wenn geknotet ,gequetscht bricht es irgendwann an der Hülse .
Habe seitdem nix anderes genommen .
 
Oben