Trout area - Materialvorstellung

Seatrout

Member
Moin moin,
Mir ist es hier deutlich zu ruhig in letzter Zeit.
Daher dachte ich, stellst einmal dein Gerät vor, vor- und Nachteile usw.

Das moderne Trout area angeln hat mich gerade erfasst und ich habe mein Material dahingehend umgestellt.

Spoonrute:
Favorite area arns 662 ul
Shimano stella 2500fw
Daiwa prorex ul pe 0,4

Gummirute:
Matagi super big pond t68
Shimano stella fi c2000s
Berkley nanofil 0,06

Koffer:
Meiho vs 7070 mit 2 Rutenhaltern
Innenausbau (Eigenbau)
Spoons: kelo , forest , uvm.
Gummi: trout jara, red machine, probaits uvm.

Grundsätzlich bin ich mit allem zufrieden.
Die meiho Rutenhalter sind im Durchmesser zu groß, musste ich anpassen, sonst klapperts.

Ich such noch nen guten , leichten Kescher, hat da wer nen tip?

Vielleicht stellt ihr auch euer Gerät mal vor.

Tl
Hannes
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
Ist eine 0,6er, also eine 60er Schnur ned a bissl grob für Forellen? ;)
 

magut

Active Member
erstmal danke fürs teilen--echt Klasse wie du das gelöst hast! Könntest du mir bitte die "Verbindung" Rutenhalter zum Koffer genauer beschreiben oder noch ein Foto einstellen?
LG
Mario
 

Raubwels

Member
Hi,
tolle Sammlung.Nutzt du die Spoons auch alle oder war das der Sammelwahn.
Ich persönlich habe meine Forellenausstattung wieder ausgedünnt, da ich eigentlich immer du die selben Pasten und Köder nutze.
Somit habe ich die große Forellentasche von DAM wieder gegen einen kleinen Kasten getauscht.

Petri Raubwels
 

Seatrout

Member
Naja, beides ein bisschen.
Ich fische gern sehr leichte spoons im Sommer. Schwerere im winter. Aber ich wechsle auch gern den Köder, daher kommen übern tag schon mal 20 verschiedene spoons an die rute.
Aber es gibt natürlich auch einige, die noch nie im Wasser waren.
Bei den gummis ist es ähnlich, ich fange oft mit den gleichen an, wenns nicht gleich läuft, oder sich die Helligkeit ändert, ändere ich die Farbe und Größe.
Ich bilde mir ein, dass es jeden tag DEN Köder gibt, ich muss ihn nur finden, oder erstmal überhaupt haben:)
Grüße
Hannes
 
Oben